Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS im Test

(Nvidia Grafikkarte)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Grafikspeicher: 8192 MB
Speichertyp: GDDR6
Boost-Takt: 1815 MHz
Max. Stromverbrauch / TDP: 225 W
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS

    • c't

    • Ausgabe: 22/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Triezten wir die Karte mit Furmark, registrierten unsere Mikrofone bis zu 1,8 Sone. In 3D-Spielen waren die Lüfter akustisch zwar weniger präsent, an die stille Asus-Karte oder ihre eigenen Vorfahren kam Gainward aber nicht heran. ...“  Mehr Details

zu Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS

  • Gainward Nvidia GeForce RTX 2080 Phoenix GS, 8192 MB

    Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce RTX 2080. Separater Grafik - Adapterspeicher: 8 GB, ,...

  • Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix "Golden Sample" 8GB GDDR6 Grafikkarte -

    Palit GeForce RTX 2080 GAMINGPRO OC8GB GDDR6 SpeicherChiptakt: 1515 MHz , Boost: 1815 MHz3x DisplayPort 1. 4 + ,...

  • Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS (8GB, High End)

    (Art # 9417587)

  • Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS - 8GB

    Gainwards Expertool II the brand - new utility adds flexible fan curve control

  • Gainward GeForce RTX 2080 - 8GB GDDR6 - Grafikkarte

    (Art # 2803597)

  • Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix "GS" - Grafikkarten - GF RTX 2080 -

Kundenmeinung (1) zu Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GeForce RTX 2080 Phoenix GS

Hoher Takt, aber sonst wenig zu bieten

Stärken

  1. ab Werk signifikant übertaktet
  2. aufwendiges Kühlsystem
  3. hohe Spieleleistung bis UHD

Schwächen

  1. teuer
  2. geringere Leistung als Nvidias Founder Edition RTX 2080

Gainwards Variante von Nvidias Oberklasse-Karte RTX 2080 richtet sich an Spieleenthusiasten, die bereits in höheren Auflösungen als Full-HD daddeln möchten und keine Kompromisse bei Detailgrad und Bildrate dulden. Die Karte ist ab Werk um etwa 100 MHz übertaktet, was einen klaren Leistungsvorteil gegenüber Nvidias Referenzmodell nach sich zieht, aber noch unter dem Niveau von Nvidias eigener Edelvariante RTX 2080 Founders Edition bleibt. Neben der Übertaktung bringt die Karte noch einen Custom-Kühler mit drei Lüftern mit, der einen leisen Betrieb verspricht, aber in der Praxis einem Test der c't zufolge doch deutlich hörbarer ist als viele Konkurrenten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia RTX 2080
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR6
Speichertakt 1750 MHz
Chipsatz
Basistakt 1515 MHz
Boost-Takt 1815 MHz
Stromverbrauch
Max. Stromverbrauch / TDP 225 W
Stromanschluss 1x 8-Pin + 1x 6-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4, 1x USB-C
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 29,2 x 11,2 x 4,0 cm
Multi-GPU-Technik SLI

Weiterführende Informationen zum Thema Gainward GeForce RTX 2080 Phoenix GS können Sie direkt beim Hersteller unter gainward.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen