c't prüft Grafikkarten (9/2018): „Vegas, Baby!“

c't
  • Asus ROG-STRIX-RXVEGA56-O8G-GAMING

    • Grafikspeicher: 8 GB;
    • Speichertyp: HBM2;
    • Boost-Takt: 1573 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: fünf Anschlüsse, darunter DVI; leise und schnell mit Silent-BIOS.
    Minus: laut unter Last mit Turbo-BIOS; sehr hohe Leistungsaufnahme.“

    ROG-STRIX-RXVEGA56-O8G-GAMING
  • GigaByte Radeon RX Vega 64 Gaming OC 8G

    • Grafikspeicher: 8 GB;
    • Speichertyp: HBM2;
    • Boost-Takt: 1560 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: sechs Monitoranschlüsse; kurze Bauform.
    Minus: laut unter Last; Spulefiepen“

    Radeon RX Vega 64 Gaming OC 8G
  • Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64

    • Grafikspeicher: 8 GB;
    • Speichertyp: HBM2;
    • Boost-Takt: 1611 MHz;
    • Bauform: 3 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: schnellste Vega-Karte; leise mit Silent-BIOS.
    Minus: sehr lang; teuer.“

    Nitro+ Radeon RX Vega 64
  • Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 HBM2

    • Grafikspeicher: 8 GB;
    • Speichertyp: HBM2;
    • Boost-Takt: 1512 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: günstig; leise mit Silent-BIOS.
    Minus: Lüfterheulen mit Turbo-BIOS; schlecht erreichbarer BIOS-Switch.“

    Pulse Radeon RX Vega 56 HBM2
  • TUL PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon

    • Grafikspeicher: 8 GB;
    • Speichertyp: HBM2;
    • Boost-Takt: 1478 MHz;
    • Bauform: 2 Slots;
    • Kühlung: Aktiv

    ohne Endnote

    „Plus: günstig; flacher Doppel-Slot-Kühler; flüsterleise.
    Minus: lang.“

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 9/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grafikkarten