Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64 Test

(AMD Grafikkarte)
  • Gut (2,4)
  • 5 Tests
  • 09/2018
1 Meinung
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 8192 MB
  • Speichertyp: HBM2
  • Boost-Takt: 1611 MHz
  • Bauform: 3 Slots
  • Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64

  • Ausgabe: 20/2018
    Erschienen: 09/2018
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: schnellste Vega-Karte; leise mit Silent-BIOS.
    Minus: sehr lang; teuer.“

  • Ausgabe: 10/2018
    Erschienen: 09/2018
    Mehr Details

    „befriedigend“ (2,6)

    Pro: ordentliche Leistung; bleibt sehr leise und kühl im Betrieb; im Vergleich günstig.
    Contra: groß, belegt 3 Erweiterungsslots. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 3/2018
    Erschienen: 02/2018
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 6

    Note:2,18

    „Top-Technik“

    „... Unter Last drehen die Lüfter eifrig hoch, um eine rasche Erwärmung zu vermeiden. Da das BIOS bei 1.500 Umdrehungen pro Minute abriegelt (46 % PWM-Impuls), wird dieser Wert nach kurzer Zeit erreicht, was in 2,8 Sone Lautheit resultiert. Verweilt die Karte unter Last, sinken Drehzahl wie Lautheit stetig und pendeln sich bei 69 °C Kerntemperatur und rund 1,5 Sone ein. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: neue Speicherkomponenten; Spiele in 1440p-Auflösung sind kein Problem; geringe Lautstärke sowohl Last- als auch im Leerlauf; hohes Kühlpotenzial; viele Übertaktungsoptionen.
    Schwächen: kaum Leistungsverbesserungen zum Referenzmodell; nimmt viel Platz im Rechner ein; erhöhter Energieverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Einzeltest
    Erschienen: 12/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Editors' Choice 2017“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 8GB HBM2 2xHDMI 2xDP

    Sapphire Radeon RX Vega 64 8GB HBM2 2xHDMI 2xDP

  • Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64 8GB HBM2 Grafikkarte full retail -

    Sapphire Nitro + Radeon RX Vega 648GB HBM2 SpeicherChiptakt: 1373MHz, Boost: 1580MHz2x HDMI 2. 0b, 2x DisplayPort 1. 4

  • Sapphire NITRO+ RX VEGA 64 (8GB, High End)

    Sapphire NITRO + Radeon RX Vega64 8G HBM2, PCI - Express 3. 0, 2x HDMI 2. 0b, 2x DisplayPort 1. 4, 8GB, UEFI BIOS, 240W.

  • sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+

    Sapphire Nitro + Radeon RX Vega64 8G Hbm2, PCI - Express 3. 0, 2x Hdmi 2. 0b, 2x DisplayPort 1. 4, 8Gb, Uefi Bios, ,...

  • Sapphire Grafikkarte AMD Radeon RX Vega 64 Nitro+ 8GB HBM2-RAM PCIe x16 HDMI™,

    Die NITRO + Radeon RX VEGA 64 Grafikkarte bringt das Beste aus der VEGA - Architektur von AMD mit werkseitig ,...

  • Sapphire NITRO+ RX Vega64 8G HBM2 - Grafikkarten - Radeon RX VEGA 64 -
  • Sapphire Radeon RX Vega 64 8GB HBM2 2xHDMI 2xDP

    Sapphire Radeon RX Vega 64 8GB HBM2 2xHDMI 2xDP

Kundenmeinung (1) zu Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX Vega 64
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 2048 Bit
Speichertyp HBM2
Speichertakt 945 MHz
Chipsatz
Basistakt 1423 MHz
Boost-Takt 1611 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 850 W
Stromanschluss 3x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 310 x 133 x 54 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 11275-03-40G

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Vega-Ensemble PC Games Hardware 3/2018 - Daneben bringt die Karte noch das recht nutzlose Std-BIOS, das gar kein Standard ist, sowie das Silent-BIOS mit. Letzteres senkt sowohl die Lautheit als auch die Leistung minimal. Noch relativ neu am Markt sind die Vega-56-Herstellerdesigns - zwei davon haben ihren Weg in das PCGH-Testlabor gefunden. Sowohl Asus als auch Powercolor haben sich dazu entschieden, für die "kleine" Vega-Variante die Platinen- und Kühlerdesigns der großen Schwester zu verwenden. …weiterlesen