MountainBIKE prüft Fahrradsättel (7/2013): „Frisch aufgesattelt“

MountainBIKE - Heft 8/2013

Inhalt

Ein perfekt passender Sattel ist für anhaltenden Sitzkomfort beim Biken unerlässlich. MB hat aktuelle Sattelmodelle unter die Lupe genommen und erläutert die Ergonomiekonzepte der Hersteller.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 14 Fahrradsättel unterschiedlicher Hersteller, es wurden jedoch keine Endnote vergeben. Die Zeitschrift Mountainbike ermittelte bei den Modellen die Druckverteilung, die Polsterung sowie die Breite.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Fahrradsättel von Ergon im Vergleichstest

  • Ergon SM3

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Ja;
    • Gewicht: 260 g

    ohne Endnote

    Erschwinglich, aber etwas schwerer als andere Modelle ist der SM3 von Ergo. Die Sattelschale besteht aus einem sehr festen Kunststoff. Dank einer Breite von bis zu 16 cm eignet er sich auch für größere Fahrer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SM3
  • Ergon SM3-M Pro

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 255 g

    ohne Endnote

    Der aus Carbon bestehende SM3-M Pro bietet ein ungepolstertes Gefühl beim Sitzen. Damit die Oberschenkel keiner starken Reibung ausgesetzt sind, befinden sich seitlich der Sattelnase Silikonauflagen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SM3-M Pro
  • Ergon SM3-S Pro Carbon Monolink

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 220 g

    ohne Endnote

    Der Mountainbike-Sattel SM3-S Pro Carbon Monolink kommt dank seiner Konstruktion Kletterern entgegen. Das Sitzpolster ist straff, bietet aber genügend Dämpfung und ist komfortabel. Aufwendig verarbeitet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    SM3-S Pro Carbon Monolink

3 Fahrradsättel von Fizik im Vergleichstest

  • Fizik Aliante XM Gamma

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 277 g

    ohne Endnote

    „Schwerer Sattel vom Typ ‚Bulle‘ für Biker mit geringer Flexibilität der Lendenwirbelsäule. Im Dammbereich deutlich weicher gepolstert, entlastet er sensible Zonen effektiv von Druckspitzen. Die nach unten gewölbte Decke unterstützt die Gewichtsverlagerung auf das Sitzbein.“

    Aliante XM Gamma
  • Fizik Gobi XM K:ium

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 247 g

    ohne Endnote

    „Die Oberfläche des Gobi verläuft im mittleren Bereich durchgängig eben, dadurch ist die Sitzposition leicht veränderbar. Zu den Rändern fällt der schmale Sattel vom Typ ‚Chamäleon‘ steil ab. Eine Flexibilität der Sattelkanten durch das Wingflex-Design ist in der Praxis wenig spürbar.“

    Gobi XM K:ium
  • Fizik MTB Tundra 2 Braided

    • Typ: Trekking- / Cityrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 155 g

    ohne Endnote

    „Extrem leichter Sattel vom Typ ‚Schlange‘, der aufgrund seiner breiten Nase eine nach vorn verlagerte Kletterposition unterstützt. Die Oberfläche fällt eben aus, zudem ist er mit nur 127 mm absoluter Breite extrem schmal. Kann Druckspitzen im Schambeinbereich hervorrufen.“

    MTB Tundra 2 Braided

3 Fahrradsättel von Selle Italia im Vergleichstest

  • Selle Italia Flite (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 216 g

    ohne Endnote

    „Die Neuauflage des Klassikers besitzt ein deutlich breiteres Heck als der Ur-Flite. Bikern mit breitem Becken und einer gut trainierten Rumpfmuskulatur bietet die eher flach geformte Decke des L1-Sattels zeitgemäßen Sitzkomfort. Seine Polsterung fällt sportlich-straff aus.“

    Flite (Modell 2013)
  • Selle Italia SLR Kit Carbonio Flow

    • Typ: Rennrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 120 g

    ohne Endnote

    „Leichter, teurer Sattel mit Aussparung in der Sattelmitte zur Druckreduzierung im Schambeinbereich. Der Druck lastet vorwiegend im Bereich des Sitzbeins. Komfortable Schalenform mit leichtem Flex. Geeignet für Biker mit schmalem Becken und mittlerer Beckenneigung (S2).“

    SLR Kit Carbonio Flow
  • Selle Italia SLR Lady Gel Flow

    • Typ: Rennrad-Sattel;
    • Geeignet für: Damen;
    • Gelpolsterung: Ja;
    • Gewicht: 187 g

    ohne Endnote

    „Auf die weibliche Anatomie abgestimmter, sportlicher Sattel mit selbstmodellierendem Polster. Als S3-Sattel vorwiegend für Frauen mit schmalem Becken und starker Beckenneigung konzipiert. Die große Aussparung entlastet den Dammbereich effektiv. Geringes Gewicht.“

    SLR Lady Gel Flow

3 Fahrradsättel von Specialized Europe im Vergleichstest

  • Specialized Henge Expert

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 264 g

    ohne Endnote

    „‚Lochsattel‘ ohne Loch: Die längliche Vertiefung in der Satteloberfläche reduziert den Druck auf die sensiblen Adern im Dammbereich. Breite Sattelnase für eine nach vorn verlagerte Kletterposition. Verstärkungen an der hinteren Sattelkante verhindern ein Durchscheuern des Bezugs.“

    Henge Expert
  • Specialized Jett Comp Gel Women

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 311 g

    ohne Endnote

    „Schwerer, komfortabler Sattel, der mit einer langgezogenen Aussparung den Schambeinbereich effektiv entlastet. An der im hinteren Bereich geteilten Sitzfläche ist mit sehr weiten Baggys Hängenbleiben möglich. Straffe Gelpolster in der Satteldecke sorgen für angenehme Dämpfung.“

    Jett Comp Gel Women
  • Specialized Phenom Pro Team

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Gelpolsterung: Nein;
    • Gewicht: 190 g

    ohne Endnote

    „Die Formgebung seiner Sattelschale verteilt die Last gleichmäßig und komfortabel auf Sitzbein und Schambein, ohne unangenehme Druckspitzen entstehen zu lassen. Wer höheres Gewicht durch Stahlstreben nicht scheut, greift zu der 60 Euro günstigeren Version Comp Gel.“

    Phenom Pro Team

1 Fahrradsattel von SQ-Lab im Einzeltest

  • SQ-Lab 611 Active

    • Typ: Rennrad-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gewicht: 290 g

    ohne Endnote

    „Durch das hohe Heck und die tiefliegende Mittelpartie lastet der Druck vorwiegend auf den Sitzbeinhöckern. Die Satteldecke des 611 Active bewegt sich beim Pedalieren mit. Die lange Nase kann im Gelände stören.“

    611 Active

1 Fahrradsattel von Terry Precision Cycling im Einzeltest

  • Terry Comfort Fly GT Gel Men

    • Typ: Mountainbike-Sattel;
    • Geeignet für: Herren;
    • Gelpolsterung: Ja;
    • Gewicht: 264 g

    ohne Endnote

    „Die absolut gemessen breite Form des Fly GT Gel eignet sich vorwiegend für eine aufrechte Sitzhaltung. Die clever geformte Aussparung entlastet den Schambeinbereich perfekt. Günstige, aber kleine Modellpalette.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradsättel