Fahrradhelme im Vergleich: Knautschzone

aktiv Radfahren: Knautschzone (Ausgabe: 4/2013 (April)) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Die meisten Helme in Deutschland erfüllen die Norm EN 1078 – Sicherheit ist damit eingebaut. Dennoch zeigten sich im aktiv Radfahren-Helmtest 2013 unter Labor- und Praxisbedingungen deutliche Unterschiede bei Dämpfung, Belüftung, Beriemung, Trage- und Bedienkomfort.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zehn Fahrradhelme, von denen sieben die Endnote „sehr gut“, zwei die Bewertung „gut“ und einer das Urteil „noch gut“ erhielten. Als Testkriterien dienten Praxistest (Handhabung, Ausstattung, Passform ...) und Labortest (Dämpfung, Abstreiftest, Belüftungstest ...).

  • Abus Aduro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Trekking, Mountainbike

    „sehr gut“

    „Leichter und gut ausgestatteter Allroundhelm.“

    Aduro

    1

  • Alpina Panoma

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Trekking, Rennrad

    „sehr gut“

    „Leichtester Helm im Test mit sehr guter Ausstattung.“

    Panoma

    1

  • Bell Muni

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: City, Trekking

    „sehr gut“ – Tipp Sicherheit

    „Ausgereifter City-/Tourenhelm, interessante Details.“

    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 4/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Muni

    1

  • Casco Sportiv TC

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „sehr gut“ – Komfort-Tipp

    Bequemlichkeit wird beim Casco Sportiv TC ganz groß geschrieben. Das meinte auch die Zeitschrift aktiv Radfahren (4/2013) und vergab einen „Komfort-Tipp“. Positiv fällt zudem die aufwendige Verarbeitung des Helms auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Sportiv TC

    1

  • Cratoni Miuro

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: City, Rennrad, Mountainbike

    „sehr gut“ – Empfehlung

    „Sehr guter, leichter Helm mit sehr guter Belüftung.“

    Miuro

    1

  • Giro Rift (Modell 2013)

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Trekking, Mountainbike

    „sehr gut“

    In der Praxis überzeugt der Rift von Giro auf ganzer Linie. Das Highlight des Trekking- und Mountainbike-Helms ist dabei ohne Zweifel die exzellente Belüftung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rift (Modell 2013)

    1

  • Uvex I-vo CC

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Trekking, Mountainbike

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Der Uvex I-vo CC konnte im Vergleichstest der Zeitschrift aktiv Radfahren die Endnote „sehr gut“ erreichen und es wurde ihm eine Erwerbsempfehlung ausgesprochen. Das Design wirkt sehr durchdacht. Außerdem überzeugte das Produkt durch seine Leichtigkeit und die gelungene Passform. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    I-vo CC

    1

  • Catlike Tako

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Trekking, Mountainbike

    „gut“

    „Sehr gut durchlüfteter Helm mit einfacher Ausstattung.“

    Tako

    8

  • Specialized Align

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City, Trekking

    „gut“

    „Helm mit einfacher Ausstattung – günstig und gut.“

    Align

    8

  • KED Spiri Two

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: City, Mountainbike

    „noch gut“

    „Sehr gut anpassbar, aber Helm kippelt, Gurt rutscht durch.“

    Spiri Two

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme