E-Bikes im Vergleich: Sportler unter Strom

Fahrrad News: Sportler unter Strom (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

In dem Maße, wie sich die Zielgruppe verjüngt, bringt die Fahrradindustrie neue, sportlich anmutende Modelle auf den Markt. Hier sind zwölf Modelle, denen Behäbigkeit fremd ist und die den Einstieg in die E-Bike-Welt noch attraktiver machen.

Was wurde getestet?

Es wurden 12 E-Bikes unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.

  • SH5 - Shimano Deore (Modell 2013)

    AVE Bikes SH5 - Shimano Deore (Modell 2013)

    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 300 Wh

    ohne Endnote

    „... was die Ausstattung angeht, hat man nicht das Gefühl größerer Kompromisse. Mit Schwalbe-Energizer-Bereifung ist das SH5 eher auf den Straßeneinsatz ausgerichtet; eine gut ansprechende, blockierbare Suntour-Federgabel sorgt für Stoßdämpfung. Natürlich verbaut Ave den neuen Controller mit in Griffnähe platziertem Tastenblock. Als Allround-Sportgerät ist das SH5 mit Zehngang-Kettenschaltung gut bedient; zu den Shimano-Deore-Komponenten kommen kräftige Tektro-Scheibenbremsen. ...“

  • Flyer Vollblut - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    Biketec Flyer Vollblut - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: E-Rennrad;
    • Gewicht: 25 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 412 Wh

    ohne Endnote

    „... Am dezenten Rahmen mit innenliegender Zugführung findet sich ein Shimano-Schaltungsmix und eine langhubige Federgabel; Schwalbe-Slickreifen zeigen, dass der schlanke Sportler für flotte Trainingsrunden auf Asphalt vorgesehen ist. Mit 422 Wattstunden hat der Akku genügend Reserven für längere Touren. Auch als 25-km/h-Bike ist das Vollblut übrigens mit einer Anfahr-/Schiebehilfe ausgestattet.“

  • Cruiser Hybrid Bosch - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012)

    Blue Label Cruiser Hybrid Bosch - Shimano Nexus 8-Gang (Modell 2012)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „Die ungefederte Zweitmarke von Riese und Müller stellt ein sportliches Tourenbike vor, dessen reduzierte Ausstattung sinnvoll gewählt ist ... Mit Federgabel und 50-mm-Ballonreifen stimmt die Stoßdämpfung, und dass der Akku in der kleineren 300-Wattstunden-Variante kommt, ist für die Alltagsnutzung nicht weiter von Nachteil, senkt aber den Preis. Ledersattel und -griffe sowie die braunen Reifen ergeben ein stimmiges Bild im Retro-Look; die Sitzhaltung ist gemäßigt sportlich ...“

  • E-Slowrider - Shimano SLX (Modell 2013)

    FXX Cycles E-Slowrider - Shimano SLX (Modell 2013)

    • Gewicht: 21,6 kg;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 360 Wh

    ohne Endnote

    „Der Retro-Cruiser mit kräftigem BionX-Antrieb vertraut zur Stoßdämpfung auf charakteristische Schwalbe-Ballonreifen. Ledersattel und -griffe unterstreichen den klassischen Auftritt, alles andere ist topmodern mit Discbrakes, extrem hellem Supernova-Frontstrahler und Zehnfach-Kettenschaltung. Der E-Slowrider ist für den zügigen Alltagseinsatz bestens geeignet; mit den dicken 26-Pneus muss man vor Bordsteinkanten, Schlaglöchern und Kopfsteinpflaster keine Scheu haben. ...“

  • Sport Pro - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Hercules Sport Pro - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    • Gewicht: 23,4 kg;
    • Akku-Kapazität: 360 Wh

    ohne Endnote

    „... Diese Bauweise ist eigenständig und gelungen, allerdings sitzt der Akku fest im Rahmen und kann zum Laden nicht entnommen werden. Der 360-Wh-Akku treibt einen Motor an, der mit zum Besten gehört, was die Branche zu bieten hat. Der Ion-Nabenmotor schiebt unerhört kräftig an, arbeitet nahezu lautlos und regelt unmerklich ab. ... mit Shimano-XT-Komponenten ist das Rad sehr hochwertig ausgestattet.“

  • E-lement - Shimano SLX (Modell 2013)

    Koga E-lement - Shimano SLX (Modell 2013)

    • Gewicht: 23,3 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „... Die Niederländer bieten ein sehr schlankes, sportliches Tourenrad auf, das sich klar von den wuchtigeren City-E-Bikes im Programm abhebt. Ergogriffe und eine grobe Stöße dämpfende Federgabel bieten Komfort, die Sitzposition ist gemäßigt sportlich und wird vor allem flotte Alltagsradler ansprechen, wobei die Zehngang-Kettenschaltung auch steilere Anstiege packt. ...“

  • B4 10-G Via GT (Modell 2013)

    Sinus B4 10-G Via GT (Modell 2013)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Gewicht: 22,8 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „Sinus bietet einen ungefederten Tourensportler an, der zunächst einmal optisch überzeugen kann ... Das Einzige, was nicht gefällt, ist der Knick im Sitzrohr – doch der ist technisch notwendig, weil sonst nämlich der Winkel der Sattelstütze nicht stimmt. Mit dem im Rahmendreieck montierten Bosch-Antrieb ist das Sinus nach Art aktueller E-Sportler ausgestattet ... Top ist die LED-Lichtanlage mit Tagfahrlicht. ...“

  • Carpo - NuVinci N360 (Modell 2012)

    Stevens Carpo - NuVinci N360 (Modell 2012)

    • Typ: E-Citybike;
    • Gewicht: 20,9 kg

    ohne Endnote

    Das 2012er Modell des Carpo verfügt über eine NuVinci-Schaltgruppe, die stufenlos zu bedienen ist. Durch die Übersetzung an der Nabe ist das Bike für Bergauffahrten eher ungeeignet. Dafür überzeugt es aufgrund seines Gewichts und der zuverlässigen Scheibenbremsen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ST1 - Shimano Deore (Modell 2013)

    Stromer ST1 - Shimano Deore (Modell 2013)

    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 522 Wh

    ohne Endnote

    „... Das wuchtige Rad mit den dicken Reifen sorgt für Aufmerksamkeit und erfreut mit einem kräftigen Antrieb – ein Nabenmotor, der eine vollwertige Kettenschaltung mit Dreifachkurbel ermöglicht. Diese stammt mit Kettenblättern der Größen 52/39/30 aus dem Rennrad-Bereich und ist auf schnelles Fahrern ausgerichtet. Die aufrechte Sitzposition lädt allerdings eher zum Cruisen als zum Heizen ein. Bei jeder Fahrweise eine gute Wahl sind die Shimano-SLX-Scheibenbremsen. ...“

  • Espire Pure25 - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013)

    Third Element Espire Pure25 - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013)

    • Gewicht: 23 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 324 Wh

    ohne Endnote

    „Der Edelhersteller, vor allem bekannt mit optisch umwerfenden E-Bikes, die die Grenze zum Kraftrad verwischen, hat ein sportliches Trekkingrad im Programm, das ein gefundenes Fressen für Individualisten ist. Das Pure 25 bietet einen innovativen Mittelmotor und einen 324-Wattstunden-Akku, der am eigenständig geformten Unterrohr befestigt ist. Achtgang-Getriebenabe, eine gekapselte Kette und Scheibenbremsen sorgen für hohe Alltagstauglichkeit. ...“

  • Terreno E - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    Univega Terreno E - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Motor-Typ: Hecknabenmotor;
    • Akku-Kapazität: 396 Wh

    ohne Endnote

    „... Im Grenzbereich zwischen Trekking- und Mountainbike angesiedelt, bietet das Terreno mit kürzerem Oberrohr und längerem Steuerrohr eine eher aufrechte Sitzposition. Die von uns nur auf Asphalt bewegte Crossbereifung ist auf Waldwegen und Schotterstraßen eine gute Wahl, dazu passt eine bergtaugliche 3x10-Kettenschaltung. Der Xion-Antrieb sorgt mit kräftiger Beschleunigung und unmerklichem Abregeln für flottes, komfortables Vorankommen. ...“

  • St. Vincent - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    Victoria St. Vincent - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Gewicht: 25 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 396 Wh

    ohne Endnote

    „Das eher in die Trekking-Richtung gehende St. Vincent kann als Besonderheit den noch recht selten verbauten Tranz-X-Mittelmotor vorweisen. ... Für ein in der Ausstattung reduziertes Sportbike bietet sich dieses Antriebskonzept allerdings wegen dem groß dimensionierten Akku am Gepäckträger nicht so recht an. Die Ausstattung des Victoria ist sehr gut, am Antrieb gefällt das große, gut ablesbare Display und der Tastenblock in Griffnähe. ... “

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes