ElektroRad prüft E-Bikes (4/2015): „Spaß bergab & bergauf“

ElektroRad: Spaß bergab & bergauf (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Immer sportlicher und technisch ausgefeilter entwickeln sich die E-Mountainbikes. Für diese Ausgabe konnten wir sechs unterschiedliche Pedelecs fürs Grobe über die Trails jagen.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden sechs E-Bikes, die im Gelände einsetzbar sind. Sie erreichten die Bewertungen einmal „überragend“, viermal „sehr gut“ und einmal „gut“. Die getesteten Kriterien waren Antrieb und Fahrrad. Zusätzlich wurde eine Einschätzung zum Einsatzbereich (Komfort/Sport) abgegeben.

  • Biketec Flyer Goroc 8.70 (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 19,7 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „überragend“ (0,9) – Testsieger: MTB/Sport

    „Flyer bringt den Überflieger: Rahmen, Material und Fahrleistungen - da passt alles zusammen. Absolut klasse!“

    Flyer Goroc 8.70 (Modell 2015)

    1

  • Scott E-Spark 710 (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 20,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“ (1)

    „Ein Rad mit echtem Suchtfaktor: Es macht alles mit und begeistert auf jedem Trail. Das ‚Nyon‘-Display rundet den Einsatzbereich ab.“

    E-Spark 710 (Modell 2015)

    2

  • Bergamont Roxtar C 7.0 EQ (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 22,5 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“ (1,1) – Tipp: Allround

    „Das Roxtar sieht nicht nur gut aus, es fährt wirklich klasse. Fahrleistungen und Technik bilden eine Einheit. Der perfekte Allrounder mit Wohlfühl-Faktor.“

    Roxtar C 7.0 EQ (Modell 2015)

    3

  • Radon ZR Race 29 Hybrid (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 19,4 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“ (1,1)

    „Ein Hardtail mit Renngenen für Geschwindigkeitsfanatiker. Ausgewogene Technik und ein rundes Fahrverhalten machen das gewisse Etwas des Radon aus.“

    ZR Race 29 Hybrid (Modell 2015)

    3

  • Ghost Teru 4 Lady (Modell 2015)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Gewicht: 20,1 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“ (1,2) – Tipp: Preis-Leistung

    „Ein Rad für Anfänger und Fortgeschrittene! Mit Agilität und gutmütigem Fahrverhalten kann das Teru vollends überzeugen.“

    Teru 4 Lady (Modell 2015)

    5

  • Steinerdesign FAT - Fully (Modell 2015)

    • Typ: Fatbike, E-Mountainbike;
    • Gewicht: 28,6 kg;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 730 Wh

    „gut“ (1,8)

    „Mit dem Steinerdesign Fat Fully kommt man überall hin und durch. Für manche ein XXL-E-Bike mit Suchtpotential.“

    FAT - Fully (Modell 2015)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes