Radfahren prüft E-Bikes (4/2009): „Doppel-Herz“

Radfahren: Doppel-Herz (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Man sieht es ihnen nicht an. Aber sie haben die Kraft zweier Herzen: ‚Pedelec‘-Elektroräder kombinieren Muskel- und Motorkraft. Da Sie als Fahrerin oder Fahrer ja stets mittreten, um den Motor in Gang zu halten, bleiben Sie agil, fit und absolvieren Langstrecken locker entspannt - wie mit unseren Test-Pedelecs von Kalkhoff, Koga, Kettler und Victoria. Ganz anders beim Elektro-Roller im Test: Ein Dreh aus dem Handgelenk genügt - schon braust er los!

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Elektro-Räder und ein Elektro-Roller. Sie wurden mit 1 x „überragend“ und 3 x „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten City/Alltag, Tour/Reise, Sport/Fitness, Ausstattung und Preis/Leistung.

  • Victoria Mannheim

    „überragend“ – Testsieger

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Überragendes, leichtes und sportives Touren-/Pendler-Elektrorad mit toller Reichweite und Agilität. Testsieger!“

    Mannheim
  • Kalkhoff Agattu Pedelec F

    „sehr gut“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Stimmig, komfortabel, gut. Für Genussfahrer, die ein feines Elektrorad mit Rücktrittbremse suchen, ist es ‚Sehr gut‘.“

    Agattu Pedelec F
  • Kettler Layana Hybritec

    „sehr gut“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Schönes Frauen-Elektrorad mit edlem Auftritt, toller Reichweite und NoProblem-Motor, der angenehm beflügelt.“

    Layana Hybritec
  • Koga Tesla

    „sehr gut“ – Komfort-Tipp

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Erstklassiges, aufgrund üppiger Ausstattung etwas schweres Touren-Elektrorad der Premiumklasse. Genial gemacht!“

    Tesla
  • Tante Paula Maximilian II.

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Fetziger Spaßmacher! Ausprobieren!“

    Maximilian II.

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes