zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

c't prüft Erkennungs-Programme (8/2012): „Text-Versteher“

c't - Heft 19/2012

Inhalt

Gescannte Dokumente, digitale Bilder, Korrespondenz auf Papier: Mit einer OCR-Anwendung lassen sich solche Vorlagen in Textdateien umwandeln und weiterbearbeiten. Drei Vertreter des Genres mussten in unserer hausgemachten Pisa-Studie zeigen, wie gut sie lesen können.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei OCR-Programme. Abschließende Noten wurden nicht erteilt. Geprüfte Kriterien waren Texterkennung, Geschwindigkeit, Layout-Erkennung sowie Ausstattung und Ergonomie.

  • Abbyy FineReader 11 Professional Edition

    • Typ: Text-Erkennung;
    • Erhältlich für: Win XP, Win Vista

    ohne Endnote

    Texterkennung: „sehr gut“;
    Geschwindigkeit: „gut“;
    Layout-Erkennung: „gut“;
    Ausstattung und Ergonomie: „sehr gut“.

    FineReader 11 Professional Edition
  • IRIS Readiris Pro 14

    • Typ: Text-Erkennung;
    • Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

    ohne Endnote

    Texterkennung: „zufriedenstellend“;
    Geschwindigkeit: „gut“;
    Layout-Erkennung: „zufriedenstellend“;
    Ausstattung und Ergonomie: „zufriedenstellend“.

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 8/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Readiris Pro 14
  • Nuance OmniPage Professional 18

    • Typ: Text-Erkennung;
    • Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

    ohne Endnote

    Texterkennung: „sehr gut“;
    Geschwindigkeit: „sehr gut“;
    Layout-Erkennung: „gut“;
    Ausstattung und Ergonomie: „sehr gut“.

    OmniPage Professional 18

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Erkennungs-Programme