fotoMAGAZIN prüft Digitalkameras (9/2009): „Weitblick mit System“

fotoMAGAZIN

Inhalt

Ricoh bringt mit der GR-Digital III erneut ein Modell mit 28-Millimeter-Festbrennweite und zahlreichem Zubehör. Wie schlägt sie sich im Testvergleich?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Kameras, von denen vier mit „sehr gut“ und eine mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Bildqualität (Artefakt, Scharfzeichnung), Geschwindigkeit sowie Ausstattung und Bedienung.

  • Canon PowerShot G10

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 14,7 MP

    „sehr gut“ (80%) – Testsieger

    Bildqualität (50%): 79%;
    Geschwindigkeit (20%): 73%;
    Ausstattung (20%): 87%;
    Bedienung (10%): 90%.

    PowerShot G10

    1

  • Panasonic Lumix DMC-LX3

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP

    „sehr gut“ (77%) – Tipp Superweitwinkel

    Bildqualität (50%): 75%;
    Geschwindigkeit (20%): 69%;
    Ausstattung (20%): 84%;
    Bedienung (10%): 85%.

    Lumix DMC-LX3

    2

  • Ricoh GR Digital III

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10 MP

    „sehr gut“ (76%)

    „Ricohs GR Digital III ist eine sehr hochwertige Kamera. Durch ihre Festbrennweite wirkt sie altmodisch, bietet aber hervorragende Bildqualität und gefällt auch dank ihrer intuitiven Bedienung.“

    GR Digital III

    3

  • Nikon Coolpix P6000

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 13,5 MP

    „sehr gut“ (73%)

    Bildqualität (50%): 76%;
    Geschwindigkeit (20%): 45%;
    Ausstattung (20%): 82%;
    Bedienung (10%): 90%.

    Coolpix P6000

    4

  • Sigma DP2

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14,06 MP

    „gut“ (64%)

    „Trotz des großen und leistungsfähigen Sensors kann die DP-2 nicht vollständig überzeugen. Verbesserungsbedarf besteht vor allem bei der JPEG-Bildqualität und der Geschwindigkeit.“

    DP2

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras