DigitalPHOTO prüft Digitalkameras (4/2009): „Kompakt statt Spiegelreflex“

DigitalPHOTO: Kompakt statt Spiegelreflex (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

DSLR-Fotografen verlangen von ihrer Kamera eine kompromisslose Bildqualität und möglichst viel Flexibilität. Dabei schleppen sie mitunter riesige Ausrüstungen und schwere Kamerataschen durch Stadt und Natur. Wir wollten wissen, ob es auch anders geht, und haben vier Top-Kompakte ins Labor geholt.

Was wurde getestet?

Getestet wurden vier Kameras, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Bildqualität, Ausstattung und Handling.

  • Canon PowerShot G10

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 14,7 MP

    „gut“ (84,52%)

    Bildqualität (40%): 86,12%;
    Ausstattung (35%): 77,87%;
    Handling (25%): 87,45%.

    PowerShot G10

    1

  • Panasonic Lumix DMC-LX3

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,1 MP

    „gut“ (82,81%)

    Bildqualität (40%): 82,80%;
    Ausstattung (35%): 76,94%;
    Handling (25%): 87,01%.

    Lumix DMC-LX3

    2

  • Nikon Coolpix P6000

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 13,5 MP

    „gut“ (82,7%)

    Bildqualität (40%): 88,55%;
    Ausstattung (35%): 73,30%;
    Handling (25%): 82,71%.

    Coolpix P6000

    3

  • Fujifilm FinePix F200EXR

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12 MP

    „gut“ (80,26%)

    Bildqualität (40%): 85,81%;
    Ausstattung (35%): 65,14%;
    Handling (25%): 84,71%.

    FinePix F200EXR

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras