3D-Kameras im Überblick

Computer - Das Magazin für die Praxis - Heft 7/2011

Inhalt

Immer mehr digitale Kameras verfügen über eine sogenannte ‚3D-Funktion‘. Damit wandeln Sie Ihre normalen Schnappschüsse direkt in 3D-Bilder um. Für die Betrachtung des Ausdrucks benötigen Sie je nach Modell noch eine 3D-Brille. Eine 3D-fähige Kamera muss zudem sämtliche Funktionen einer ‚normalen‘ digitalen Kamera beherrschen - schließlich benötigen 3D-Aufnahmen auch ein Blitzlicht oder Bild-Stabilisatoren.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier 3D-Kameras.

  • Fujifilm FinePix Real 3D W3

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,0 MP

    ohne Endnote

    „Positiv: 2x Fujinon Weitwinkel-Objektiv; 2x CCD-Chip.
    Negativ: kein Bildstabilisator.“

    FinePix Real 3D W3
  • Olympus TG-310

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14 MP

    ohne Endnote

    „Positiv: Beauty-Modus; AF-Tracking.
    Negativ: teilweise Rauschen ab ISO 200.“

    TG-310
  • Panasonic Lumix DMC-GF2

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    ohne Endnote

    „Positiv: Bildschirm; austauschbares Objektiv.
    Negativ: kein elektronischer Sucher.“

    Lumix DMC-GF2
  • Sony CyberShot DSC-HX9V

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,2 MP

    ohne Endnote

    „Positiv: Diaschau-Funktion; digitaler Kompass.
    Negativ: Preis / Leistung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer - Das Magazin für die Praxis in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    CyberShot DSC-HX9V

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf