DP-1 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 21 Tests
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auflösung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sigma DP-1 im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 24/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Schärfe mindestens auf 8-Megapixel-Niveau herkömmlicher Kameras, mit sehr glattem Bildeindruck und hohem Kontrast selbst kleiner Details. Keinerlei Moirés und Artefakte ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 9 von 10

    63 Punkte

    „... stellt sie konstant 1052 LP/BH dar und schlägt damit sogar so manchen Konkurrenten mit doppelter Pixelzahl. Außerdem erreicht sie das schwächste Rauschen im Test. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008

    ohne Endnote

    „Teure Technik, schwache Leistung. Die Ergebnisse der DP-1 entsprechen im Durchschnitt eher einer Kamera für 250 Euro.“  Mehr Details

    • FineArtPrinter

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Leider reicht es für die DP1 in Sachen Abmaß, Gewicht und Bildqualität in diesem Vergleichstest nur für das Schlusslicht - gleichwohl liegt die Bildqualität immer noch deutlich über der handelsüblicher Kompaktalternativen. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 7 von 10

    „gut“ (1,9)

    „... Megapixel hin oder her - wenn es um die nackte Bildqualität geht, spielt die kompakte Sigma in einer völlig anderen Klasse als eine gängige Kompaktkamera. Detailwiedergabe und Schäfte sind konkurrenzlos ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008

    ohne Endnote

    „Tipp Bildqualität“

    „... Wer mit einer Kompaktkamera mit weitwinkliger Festbrennweite und toller Farbreproduktion auf Tour gehen möchte und nicht auf Geschwindigkeit angewiesen ist, wird viel Freude mit Sigmas Debütantin im Kompaktsektor haben.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Seiten: 3

    80,2%

    „gut“

    „Die Sigma DP1 überzeugt durch eine grandiose Bildqualität, die der Fotograf mit Recht in einer digitalen Spiegelreflexkamera erwarten dürfte, in einer kleinen Kompakten ist es aber eine absolute Besonderheit. ...“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 04/2008

    „sehr empfehlenswert“ (9 von 10 Punkten)

    „Alles in allem ist die Sigma DP-1 eine Top-Kompaktkamera. Schade, dass sie kein Wechselobjektiv hat. Der Preis ... ist natürlich sehr hoch, aber in Ordnung.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (3,22)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „... für ambitionierte Fotografen, denen die Bildqualität wichtiger ist als einfache Bedienung und reichhaltige Ausstattung. Tatsächlich wurden die Fotos extrem detailreich und zeigten wenige Bildstörungen. ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008

    „sehr gut“

    „Plus: Sehr gute Auflösungsleistung; Belichtungsmodi P, S, A, M; manuelle Fokussierung über praktisches Drehrad; Erweiterbar mit Aufstecksucher und Blitzgerät.
    Minus: auf Weitwinkel beschränkt.“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 11/2008
    • 35 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Einfach Fotografieren - sehr schlicht-schöne, puristisch mit klassischen Funktionen ausgestattete Kamera, wahlweise als Weitwinkel- (DP1) oder neuere Normalbrennweiten-Variante (DP2).“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 20 von 40

    63 Punkte

    „... Die 5-Megapixel-Auflösung (2640 x 1760 Pixel) mag veraltet erscheinen. Doch der Foveon-Vollfarbensensor, erfasst dank Dreischichtprinzip an jedem Bildpunkt die volle Farbinformation zu Rot , Grün und Blau. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 11-12/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • 5 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Die Sigma DP1 ist eine Kamera für höchste Ansprüche ohne Schnickschnack. ...“  Mehr Details

    • Men's Health

    • Ausgabe: 10/2008
    • Erschienen: 09/2008
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... ein Gerät für Puristen. Sigma steckt als einziger Hersteller einen Riesensensor, der normalerweise einer DSLR zur Ehre gereichen würde, in eine Kompaktkamera. Der Lohn sind 14 Megapixel mit gigantischer Bildqualität. ...“  Mehr Details

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 7-8/2008
    • Erschienen: 06/2008

    ohne Endnote

    „... Die Kamera zeigt eine gute Schärfeleistung, die Hauttöne werden sehr fein und die Details ... ohne Farb-Moirés wiedergegeben, auch wenn das Gesamtergebnis leicht unterbelichtet ist. ...“  Mehr Details

zu Sigma DP-1

  • Sigma DP1 Digitalkamera (14 Megapixel, 6,4 cm (2,5 Zoll) Display) schwarz

    Die SIGMA DP1 Kompakt - Digital Kamera ist mit dem einzigartigen, bahnbrechenden 14 Megapixel FOVEON X3 Direktbildsensor ,...

Kundenmeinungen (19) zu Sigma DP-1

2,9 Sterne

19 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (16%)
4 Sterne
3 (16%)
3 Sterne
3 (16%)
2 Sterne
5 (26%)
1 Stern
4 (21%)

2,9 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Saugut und Superschlecht

    von Benutzer
    • Vorteile: Bilqualität, Bildqualität im manuellen Modus
    • Nachteile: Bildqualität nimmt bei bestimmten Einflüssen stark ab
    • Geeignet für: Draußen
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    ich kann mich meinem vorredner uneingeschränkt anschliessen möchte aber auch ganz kurz meinen eindruck zum besten geben...
    habe die sigma DP1 als vorübergehenden ersatz für meine canon 50D....kann man schon machen...solange es draussen hell ist und sich die aufträge oder der private spass auf landschaftsaufnahmen und objektfotografie beschränkt. hier ist sie absolut ein knaller!die erste aufnahme..RAW Format...fenster auf...und einfach mal drei stockwerke runter das eigene fahrrad anversiert..;)...das gemachte bild später auf dem computer-monitor betrachtet..könnte jetzt sachliche beschreibungen über abbildung, schärfe etc machen aber das kann ich mir sparen denn beim blick auf meinen monitor dachte ich tatsächlich schon wieder aus meinem heimischen fenster zu blicken!!!..hilfe ich falle gleich raus!..bin schwer beeindruckt und bekam echte balanceschwierigkeiten..;)..hatte pentax k10d, olympus E510 und die canon auch schon mal aus selbigen fenster gehalten aber nie das gefühl verspürt, wenn ich jetzt in den monitor springe bin ich tot!...;)..realismus pur!..habe dann natürlich weiter experimente gemacht..hier wurde ich allerdings ordentlich enttäuscht...aufnahmen in mässig beleuchteten räumen ohne den eingebauten blitz heran zu ziehen bzw. aus zu fahren, geht gar nicht!nicht nur das die blitzleistung gerade mal zum aufhellen genügt, nein das schnappende geräusch beim aufklappen erinnerte mich stark an eine ausgelöste kleintierfalle..*schreck..aber was fotografiere ich eigentlich auch in geschlossenen räumen? meist freunde, die gerade mal für einen spontanen besuch vorbeikommen..und genauso spontan werden dann fotos gemacht...dachte ich..die besucher müssen allerdings viel zeit mitbringen und ein spontanes lächeln auch mal bis zu einer halben minute im gesicht behalten bis ich bzw. die kamera wieder bereit für den nächsten shot ist...natürlich ist die kamera immer noch auf RAW eingestellt und die lange verarbeitungszeit dieser daten bremst sie total aus..aber wenn schon - denn schon...sonst könnte ich auch jede andere wesentlich günstigere digicam benutzen.. die könnte und kann das auch nicht viel schlechter..teilweise sogar besser...diese kamera als ABSOLUT SCHNAPPSCHUSSUNTAUGLICH zu bezeichnen ist gelinde gesagt die untertreibung des jahres! man kann durchaus bewegte bilder mit dieser kamera einfangen, allerdings muss man die fähigkeit besitzen für mehrere sekunden in die zukunft blicken zu können.wie gesagt, für fotofreunde, die grandiose landschaftsaufnahmen bei tageslicht erstellen wollen der echte hammer für alle anderen....forget it! Da man gezwungen ist wie auch bei allen anderen digicams das motiv über die abbildung im display zu fotografieren erspart man sich die spätere und übliche sofortkontrolle...obwohl ich das immer spannend fand...;)

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

DP-1

Firmware 2.00 macht Kamera flexibler

Für die Digitalkamera Sigma DP1 ist ein neues Firmware Update erschienen. Das Update 2.00 eignet sich für die DP1-Kameras, auf der die Firmware 1.04 installiert ist oder eine noch ältere Version läuft. Mit dem neuen Update können die Tasten für den digitalen Zoom mit beliebigen anderen Funktionen neu belegt werden. Bedenkt man, dass man möglichst auf den Einsatz des digitalen Zooms verzichten soll, da er die Bildqualität verschlechtert, ist die Neubelegung eine sehr sinnvolle Innovation. Außerdem sorgt das Update dafür, dass wenn eine Vergrößerung auf dem Display betrachtet wird, auch der Vergrößerungsfaktor angezeigt wird. Das Update 2.00 kann hier heruntergeladen werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma DP-1

Typ Bridgekamera
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Live-View
  • Serienbildfunktion
Sensor
Auflösung 14 MP
ISO-Empfindlichkeit 100 - 800
Ausstattung
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
Display & Sucher
Displaygröße 2,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 275 g
Weitere Produktinformationen: - 14 Megapixel FOVEON X3 Direktbildsensor (2652×1768×3 Schichten)
- 16.6mm F4 Objektiv mit einem Weitwinkel-Bildwinkel
- JPEG Format sowie im RAW (X3F)

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma DP-1 können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sigma DP1

DigitalPHOTO 5/2008 - In den Anfängen der sogenannten Direktbild-Erfassung als revolutionär gefeiert, hat sich die Foveon X3-Technologie bei der Bilderfassung bislang nicht durchsetzen können. Sigma ist der derzeit einzige Hersteller, der dieses Format nutzt und nun in der DP1 erstmals auch in einer kompakten Kamera zum Einsatz bringt. Der großformatige Sensor misst eine Kantenlänge von 13,8 x 20,7 Millimetern und löst 1768 x 2652 Pixel in drei Schichten auf. …weiterlesen

Digitalkamera von Sigma

Stiftung Warentest (test) 6/2008 - Enttäuschendes Ergebnis: Die Sigma DP-1 ist eine ungewöhnliche Erscheinung. Äußerlich wirkt sie wie eine herkömmliche Kompaktkamera, hat aber statt des üblichen Zoomobjektivs eine Festbrennweite. …weiterlesen

Kamera mit Weitblick

fotoMAGAZIN 5/2008 - Lange haben die Anhänger der Foveon-Technologie auf die Kompaktkamera aus dem Hause Sigma warten müssen. Grund der Verzögerung: Probleme mit der Bildqualität, hieß es nach ersten internen Tests. Nun ist die Sigma DP1 da und fotoMAGAZIN konnte überprüfen, ob sich das Warten gelohnt hat. …weiterlesen

Mit SLR-Sensor

COLOR FOTO 5/2008 - Die Sigma DP1 ist die erste Kompaktkamera mit einem SLR-Sensor und weckt entsprechend hohe Erwartungen. Unter anderem wurden Kriterien wie Farbgenauigkeit, Obejktkontrast bei ISO 100/400 und Handhabung getestet. …weiterlesen

Die kleine Schwarze mischt die Farben anders

PHOTOGRAPHIE 5/2008 - Die DP1 ist die erste Kompaktkamera mit dem innovativen Foveon-Sensor. Er wird in gleicher Größe auch in die Spiegelreflexkameras von Sigma eingebaut. Ist die Neuheit mit dem großen Sensor jene Highend-Kompakte, nach der viele Spiegelreflexfotografen seit Jahren suchen? Ein erster Test. …weiterlesen

Einzigartig

Audio Video Foto Bild 5/2008 - Sigma geht mit der DP1 ganz eigene Wege. Sie ist die einzige Digitalkamera ohne Zoom, aber mit neuer Aufnahmetechnik. Bewertet wurde unter anderem anhand der Qualität (Durchschnittliche effektive Pixelzahl, Bildqualität, Blitzqualität/Bildqualität mit Blitz ...), Bedienung (Optischer Zoomfaktor, Bedienmenü, Anzeige ...) und Sonstiges (Stromversorgung der Kamera, Anzahl der Bilder pro Akkuladung beziehungsweise Batteriesatz, Fernsehgerät anschließbar/Aufsteckvorrichtung für Zusatz-Blitzlicht/Pict-Bridge-fähig ...). …weiterlesen

Nichts für Amateure

PROFIFOTO 7-8/2008 - Professionellen Ansprüchen werden digitale Kompaktkameras in den seltensten Fällen gerecht. Doch es gibt auch Ausnahmen, bei denen die Vorteile der kompakten Bauweise, eine gute Bildqualität, manuelle Einstellmöglichkeiten und nützliches Zubehör ein überzeugendes Gesamtpaket liefern. …weiterlesen

Klein, aber fein

d-pixx 2/2008 - Es hat ein bisschen gedauert von der ersten Ankündigung bis zur Markteinführung der Sigma DP-1. Aber jetzt ist sie da, und Sigma ist sowohl auf dm D-SLR-Sektor wie auch auf dem Sektor der Kompaktkameras mit einer Kamera mit Foveon-Sensor vertreten. …weiterlesen

Die Kraft der dreischichtigen Pixel: Sigma DP1

FOTOHITS 4/2008 - Die DP1 ist eine höchst ungewöhnliche Kamera. Und das gilt nicht nur für ihren Aufnahmesensor, sondern auch ihre optische Ausstattung. Getestet wurden die Kriterien Bildqualität, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen