Action-Cams im Vergleich: Film ab

RennRad: Film ab (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Klein, leicht, immer am Rad - mit Minikameras kann man auf dem Rennrad Erinnerungen festhalten. Touren, Rennen, Geschwindigkeit. Wir haben sechs Actioncams verschiedener Hersteller getestet.

Was wurde getestet?

Geprüft wurden sechs Mini-Camcorder, die mit Bewertungen von 1,3 bis 2,3 abschnitten. Als Testkriterien dienten Videoqualität, Ton, Gewicht, Bedienung, Akkulaufzeit, Features und Preis/Leistung.

  • Sony HDR-AZ1

    • Full-HD : Ja

    Note:1,3 – Testsieger

    Preis/Leistung: 1,5

    „Bei der Bild- und Tonqualität spielt diese Kamera ganz oben mit. Doch Vorsicht: Wer mit 50 Bildern pro Sekunde in Full HD filmen möchte, muss die Aufnahmeart ändern. Ganz selbsterklärend ist dies leider nicht. Cool ist, dass man mit einer Fernbedienung oder App bis zu fünf Kameras steuern kann. Der Standby-Modus ist sehr effektiv, vor allem ist die Kamera in sekundenschnelle wieder filmbereit. ...“

    HDR-AZ1

    1

  • GoPro HERO4 Silver

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    Note:1,35 – Kauf-Tipp

    Preis/Leistung: 1,5

    „Es ist echt erstaunlich, was man bei der Hero4 inzwischen alles einstellen kann. Weißabgleich, ISO und noch vieles mehr. Das macht die Kamera zu weit mehr als einen Schnappschuss-Action-Begleiter, sondern zu einer vollwertigen Kamera. Die Videoqualität der Hero4 ist auch trotz des fehlenden Bildstabilisators nach wie vor sehr gut. Der Ton ist wegen des Gehäuses leider etwas dumpf. ....“

    HERO4 Silver

    2

  • Rollei 7S WiFi

    • 4K (UHD): Ja

    Note:1,75 – Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 2

    „Als einzige Kamera im Test verfügt die Kamera über eine digitale Zoom-Funktion. Das ist dann von Vorteil, wenn man von vornherein nur bestimmte Ausschnitte wie zum Beispiel das Schaltwerk filmen möchte. Die Bild- und Tonqualität bei Full HD ist insgesamt richtig gut, auch wenn der Ton mit Gehäuse etwas gedämpft wirkt. ...“

    7S WiFi

    3

  • Drift Innovation Stealth 2

    • Full-HD : Ja

    Note:2,2

    Preis/Leistung: 2,5

    „... Beim Filmen ist uns aufgefallen, dass das Bild zwar klar ist, dass man aber bei schnellen Schwenks hin und wieder sieht, dass bei Full HD nur 25 Bilder pro Sekunde zur Verfügung stehen. Der Ton ist gar nicht einmal schlecht, könnte aber einen etwas besseren Wind-Filter haben. Und aus dem Standby könnte es etwas schneller gehen.“

    Stealth 2

    4

  • Garmin VIRB Elite

    • Full-HD : Ja

    Note:2,25

    Preis/Leistung: 1,5

    „GPS mit allen Schikanen ist inklusive, die Steuerung über einen EDGE 1000 ist möglich und die Einbindung von ANT+-Daten ebenso. ... In Sachen Bild und Ton bewegt man sich auf gutem Niveau, es gibt aber noch Nachbesserungsbedarf. Der Bildstabilisator muss bei Helmmontage ständig unter Volllast arbeiten, weil das Eigengewicht der Kamera ganz schön am Kopf zerrt. Das Mikro könnte den Wind noch ... besser rausfiltern.“

    VIRB Elite

    5

  • Shimano CM-1000 Sport Camera

    • Full-HD : Ja

    Note:2,3

    Preis/Leistung: 2,5

    „Diese Kamera verfügt im Testfeld über die geringste Pixelzahl sowie die geringste Bitrate. Beides trägt dazu bei, dass die Bildqualität nicht ganz (zum Beispiel mit Sony) mithalten kann. Bei hellem Tageslicht macht das nicht viel aus, bei schlechteren Lichtverhältnissen wird der Unterschied schon deutlich sichtbarer. Leider konnten wir die Einbindung der ANT+-Daten bei unserem Testgerät nicht überprüfen.“

    CM-1000 Sport Camera

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams