fotoMAGAZIN prüft Bildbearbeitungsprogramme (5/2012): „Photoshop CS6 gegen Lightroom 4“

fotoMAGAZIN: Photoshop CS6 gegen Lightroom 4 (Ausgabe: Nr. 6 (Juni 2012)) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Spätestens mit dem Erscheinen von Lightroom 4 drängt sich die Frage auf, wer heute als Fotograf eigentlich noch die Photoshop-CS-Vollversion braucht? Im Vergleich mit der Beta-Version von Photoshop CS6 gibt Christoph Künne Antworten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Bildbearbeitungsprogramme, die jedoch keine Endnoten erhielten.

  • Adobe Photoshop CS6 Beta

    • Betriebssystem: Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista;
    • Typ: Professionelle Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „... Photoshop kommt immer dann ins Spiel, wenn die Vorstellungen des Fotografen über die reine Entwicklung und Abstimmung eines Fotos hinausgehen. ... Der Schlüssel zu diesen Möglichkeiten ist die Ebenen-Funktion in Photoshop, mit der sich unterschiedliche Bildelemente technisch fein säuberlich voneinander trennen und bearbeiten lassen - ohne dass man diese Trennung dem späteren Bild ansieht. ...“

    Photoshop CS6 Beta
  • Adobe Photoshop Lightroom 4

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Win 7, Win Vista

    ohne Endnote

    Im Gegensatz zum Profi-Werkzeug Photoshop CS6 gestaltet sich die Bedienung von Lightroom 4 unkompliziert und der Einstieg ist ohne große Einarbeitungszeit geschafft. Praktisch ist der Leuchttisch, der durchdachte Optionen bietet, um seine Fotoergebnisse zu sichten und zu bewerten. Neu ist im Programm die Möglichkeit, in den Bilddaten GPS-Werte einzutragen oder das Bild auf einer Landkarte zu organisieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 3 (März 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Photoshop Lightroom 4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme