DOCMA prüft Bildbearbeitungsprogramme (10/2013): „Franzis' Plug-ins“

DOCMA - Heft 6/2013

Inhalt

Bei Plug-ins für Photoshop denkt man an Hersteller wie Alien Skin, Flaming Pear, Nik oder Topaz Labs, aber auch der Münchner Franzis Verlag bietet eine große Zahl von Filtern an. Wir haben uns eine Auswahl davon angeschaut und sie ausprobiert.

Was wurde getestet?

Es wurden drei Bildbearbeitungsprogramme eines Herstellers näher betrachtet. Eine Benotung erfolgte nicht.

  • Franzis Nature effects 5.0

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Nature effects bringt eine echte Arbeitserleichterung, wenn man auf die Schnelle Wetterphänomene hinzufügen will. Manche Effekte wie Wasser und Sonne sind allerdings weniger überzeugend.“

    Nature effects 5.0
  • Franzis Sketch 14.0

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Das Pug-in simuliert recht gut die Anmutung von Strichzeichnungen mit verschiedenen Arten von Stiften; eine glaubwürdige Aquarell-Umsetzung gelingt hingegen nicht.“

    Sketch 14.0
  • Franzis X Color effects pro 9.0

    • Betriebssystem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Win 7, Mac OS X, Win XP, Win Vista, Win;
    • Freeware: Nein;
    • Typ: Nachbearbeitung, Fotoeffekte, Plug-in, Einfache Bildbearbeitung

    ohne Endnote

    „Die Optionen zum Ein-, Ent- und Umfärben sind zwar zahlreich, aber ein befriedigendes Resultat erfordert doch so viel Mühe, dass man sich mit vergleichbarem Aufwand und mindestens so guten Ergebnissen auch der Bordmittel von Photoshop bedienen könnte.“

    X Color effects pro 9.0

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bildbearbeitungsprogramme