OKEY prüft Audio-Software (2/2014): „Software kompakt“

OKEY: Software kompakt (Ausgabe: Nr. 117 (März/April 2014)) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 4 Audio-Programme. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Best Service Cinematique Instruments 2

    • Typ: Sample-Sammlung, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Letztlich ist die Folge 2 eine sinnvolle Ergänzung und gute Weiterführung der ersten, die auf Klasse statt Masse setzt und auch längerfristig individuell geprägte klangliche Akzente zu setzen vermag. ‚Mainstream‘ muss keineswegs unbedingt ein Schimpfwort oder etwas Negatives sein, aber sich abseits desselben mit so noch nie dagewesenen Sounds zu bewegen, ist sicher auch keine Sünde. ...“

    Cinematique Instruments 2
  • Best Service Forest Kingdom II

    • Typ: Sample-Sammlung, Plug-in;
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... 11 GB fährt Forest Kingdom II nun auf, über 300 Patches, 430 speziell arrangierte Midi-Files und somit in der Summe exakt 12.665 Einzel-Samples zünden ein wahres Feuerwerk. Auch die ‚handwerklichen‘ Voraussetzungen stimmen dabei, hier wird von Tarilonte einmal mehr der Beweis angetreten, dass Masse keineswegs auf Kosten der Klasse gehen muss. ...“

    Forest Kingdom II
  • Best Service Galaxy X

    • Typ: Software-Instrument;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... es gibt über 1000 Presets (Instrument Layers) und insgesamt über 1400 ‚XFiles‘, die einen - auch ohne ein großer Sound-Designer zu sein - aus dem Vollen schöpfen lassen. Wer also einmal etwas Außergewöhnliches ausprobieren möchte oder seine Produktionen mit nicht alltäglichem Sound aufwerten möchte, dem sei Galaxy X einmal sehr empfohlen. ...“

    Galaxy X
  • Chris Hein Bass

    • Typ: Software-Instrument;
    • Betriebssystem: Mac OS, Win

    ohne Endnote

    „... hier wird sehr gute Qualität zum attraktiven Preis geboten. ... Hat man sich einmal eingearbeitet und wechselt nicht alle paar Tage das Programm, wird man ziemlich schnell damit zurechtkommen und die weitergehenden Geheimnisse entlocken können. ...“

    Bass

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Software