zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

4 USB-DACs mit Kopfhörerverstärker: Digitale Partnerschaften

avguide.ch
  • Audiolab M-DAC mini

    • Typ: D/A-Wandler;
    • Eingänge: Digital Audio (koaxial), USB, Digital Audio (optisch);
    • Ausgänge: Digital Audio (koaxial), Digital Audio (optisch), Kopfhörer, Cinch

    ohne Endnote

    „Pro: Sehr gute Klangqualität sowohl bei HiRes- wie bei 16-Bit-Software; Klanglich hochwertiger Kopfhörerausgang mit hohen Gain-Reserven; Bluetooth integriert.
    Contra: Bei anspruchsvollen niederohmigen Kopfhörern fehlt ihm ein wenig Kontrolle im Bass; Keine Fernbedienung.“

    M-DAC mini
  • Matrix Audio Mini-i Pro 2S

    • Typ: D/A-Wandler;
    • Eingänge: Digital Audio (koaxial), AES/EBU, USB, Digital Audio (optisch);
    • Ausgänge: Kopfhörer, XLR, Cinch

    ohne Endnote

    „Pro: 7 wählbare Digitalfilter; Top-verarbeitet; Ergonomische Fernbedienung; Bluetooth inkl. AptX.
    Contra: kein Analogeingang.“

    Mini-i Pro 2S
  • Simaudio Moon Neo 230 HAD

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    ohne Endnote

    „Pro: Top-Klangqualität in allen Belangen; Zwei Analog-Eingänge; Fernbedienbar.
    Contra: ‚Klingender‘ Gehäusedeckel; Bedienung anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig; Vergleichsweise hoher Preis.“

    Moon Neo 230 HAD
  • Teac UD-503

    • Typ: D/A-Wandler;
    • Eingänge: Digital Audio (koaxial), USB, Cinch, Digital Audio (optisch);
    • Ausgänge: Kopfhörer, XLR, Cinch

    ohne Endnote

    „Pro: Top Klangqualität sowohl als Vor- und Kopfhörerverstärker wie als Wandler; Vibrationsbedämpftes Ganzmetallgehäuse; Doppel-Mono-Aufbau mit zwei Netztrafos; Wählbare Digitalfilter; Doppelte Kopfhörerausgänge; Ergonomische Fernbedienung.
    Contra: Symmetrische Kopfhörer nur über Adapter anschliessbar.“

    UD-503

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Konverter