ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Eingänge: Digi­tal Audio (koaxial), USB, Cinch, Digi­tal Audio (optisch)
Ausgänge: Kopf­hö­rer, XLR, Cinch
Mehr Daten zum Produkt

Teac UD-503 im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 7/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 8

    Klangurteil: 118 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Flexibilität“

    „Plus: extrem flexibel einsetzbar, viele Anschlussmöglichkeiten, sehr spielfreudig.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 01/2018
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

zu Teac UD-503

  • TEAC UD-503 USB-DA-Wandler Kopfhörerverstärker *silber* TE21943

    USB - DA - Wandler / Kopfhö, rerverstä, rker Dual - Mono - USB - DA - Wandler mit 11, 2 MHz DSD und integriertem ,...

  • TEAC UD-503 USB-DA-Wandler Kopfhörerverstärker *schwarz* TE21943

    USB - DA - Wandler / Kopfhö, rerverstä, rker Dual - Mono - USB - DA - Wandler mit 11, 2 MHz DSD und integriertem ,...

  • Teac ud-503-s - Verstärker Player, Silber

    Das ud - 503 kann auch verwendet werden als Vorverstärker Ein Paar balanceadas XLR Ausgänge und ein Paar - ,...

Kundenmeinungen (2) zu Teac UD-503

3,4 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

3,4 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teac UD-503

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • USB
  • Cinch
Ausgänge
  • Cinch
  • XLR
  • Kopfhörer
Tonformate DSD (8/5,6/11,2 MHz), PCM (16/24/32 Bit, 32/44,1/48/88,2/96/176,4/192/352,8/384 kHz)
Abmessungen 290 x 249 x 82 mm
Gewicht 4,2 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Meister der Verwandlung

AUDIO 7/2017 - Damit lässt sich die Taktfrequenz des UD-503 mit anderen Geräten synchronisieren, was im professionellen Umfeld meist unerlässlich ist. Neben den üblichen analogen Ausgängen in Cinch-Form gibt es auch symmetrische XLR-Anschlüsse, ein weiterer Hinweis darauf, dass Teac den UD-503 durchaus bei professionellen Anwendern sieht. Das erhärtet sich weiter, wenn man sich die inneren Werte anschaut. Gleich zwei D/A-Wandler von Asahi Kasei (AK4490) kommen zum Einsatz. …weiterlesen

Referenz erwiesen

stereoplay 12/2008 - Nein. Der Drive I war unser erfolgreichstes Produkt. Würden wir den Wandler mit einbauen, fiele das Gehäuse deutlich größer aus. Letzendlich würden wir einen Player kaum preisgünstiger hinkriegen als die Einzelkomponenten. Zentrale Rolle: Der Signalprozessor kontrolliert die Daten mehrfach, bevor sie zum Konverter laufen. Der Tube-DAC II SE wird mit selektierten Militärröhren ausgeliefert. Hybrid-D/A-Wandler mit selektierten Militärröhren. …weiterlesen

Zwei zu drei

HiFi einsnull 2/2016 - Dementsprechend kann darüber auch nicht die DSD-Unterstützung des Eco DAC Two Plus genutzt werden, die das Wandeln von Signalen mit bis zu 11,2 MHz bei 1 Bit ermöglicht. Erneut zeigt der Manunta, dass Ausstattung nicht unbedingt eine Frage der Gerätegröße ist. Auch klanglich hat die Evo-Kombi dann einiges zu bieten. Die Unterstützung des DACs durch Netzteil und Clock resultiert in einem sauber wirkenden, direkten Spiel. …weiterlesen

Sternenklar

HiFi einsnull 2/2015 - Gleich vier verschiedene USB-Wandler sind bei North Star Design zurzeit im Programm, alle mit Namen, die bereits klarmachen, dass man sich hier viel zutraut. Intenso, Impulso, Excelsio und unser Testmuster, das Flaggschif Supremo, bieten mit zunehmendem Preis immer mehr Funktionen. Doch dass die Geräte überhaupt ihren Weg in die HiFi Welt gefunden haben ist erstaunlich, denn angefangen hat die Firma nicht mit Audioequipment, sondern mit Navigationstechnik für den Schifsverkehr. …weiterlesen