Audiolab M-DAC mini im Test

(Audio-Konverter)
  • Sehr gut 1,1
  • 5 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Eingänge: Digi­tal Audio (koaxial), USB, Digi­tal Audio (optisch)
Ausgänge: Digi­tal Audio (koaxial), Digi­tal Audio (optisch), Kopf­hö­rer, Cinch
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Audiolab M-DAC mini

    • AUDIO TEST

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „ausgezeichnet“ (93%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 57 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 19 von 20 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 8 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten.  Mehr Details

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 36 (September-November 2017)
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Audiolab hat die erfolgreiche DAC-Reihe gekonnt auf Taschenformat komprimiert und eine gute Lösung für alle geschaffen, die gerne mobil sind und trotzdem nicht auf hohen Klangkomfort verzichten wollen. Wer auf der Suche nach einem guten Digital-Analog-Wandler ist, der auch mobil funktioniert und obendrein kostengünstig ist, ist bei beim M-DAC Mini richtig. Ein großes Plus sind die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten ...“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 01/2018
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚Audiolabs M-DAC Mini verkleinert die Lücke zwischen Kompaktgeräten und Systemen im Vollformat. In Sachen Funktionalität bietet der Mini alles, was man unterwegs oder zu Hause braucht. Dabei entwickelt er einen lebendigen Sound, der manch größerem Gerät ebenfalls gut stehen würde.‘“  Mehr Details

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 06/2017

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

     Mehr Details

zu Audiolab M-DAC mini

  • Audiolab M-DAC Mini D/A-Wandler

    M - DAC Mini D / A - Wandler Test lesen - Logo anklicken! Fazit: "Für einen mobilen DAC ist der M - ,...

  • audiolab M-DAC Mini (Portabler D/A-Wandler/Kopfhörerverstärker)

    Dieser kleine Tausendsassa birgt ganz viele Talente in sich: Zunächst einmal ist er ein exzellenter Digital / Analog ,...

  • Audiolab M-DAC mini

    Dieser kleine Tausendsassa birgt ganz viele Talente in sich: Zunächst einmal ist er ein exzellenter Digital - ,...

  • audiolab M-DAC Mini (Portabler D/A-Wandler/Kopfhörerverstärker)

    Dieser kleine Tausendsassa birgt ganz viele Talente in sich: Zunächst einmal ist er ein exzellenter Digital / Analog ,...

  • Audiolab M-DAC mini NEU D/A-Wandler Kopfhörerverstärker

    Audiolab M - DAC mini NEU D / A - Wandler Kopfhörerverstärker

  • audiolab M-DAC Mini (Portabler D/A-Wandler/Kopfhörerverstärker)

    Dieser kleine Tausendsassa birgt ganz viele Talente in sich: Zunächst einmal ist er ein exzellenter Digital / Analog ,...

Kundenmeinungen (4) zu Audiolab M-DAC mini

4 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audiolab M-DAC mini

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • USB
Ausgänge
  • Cinch
  • Kopfhörer
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
Tonformate DSD64, DSD128, DSD256
Abmessungen 136 x 1478 x 34 m m
Gewicht 0,3 kg
Features Bluetooth

Weitere Tests & Produktwissen

High End für unterwegs

AUDIO TEST 1/2018 - Angst vor Verlust von Wärme und Intensität braucht niemand zu haben, denn dank hoch aufgelöster DSD- oder PCM-Aufnahmen bleibt alles bis ins kleinste Detail erhalten. Schon 2011 brachte audiolab seine eigene DAC-Serie auf den Markt. Der M-DAC mini ist nun der Vierte im Bunde. Und wie es der Name schon vermuten lässt, auch der Kleinste der Digital-Analog-Wandler mit Verstärkerfunktion. In unserem Test ist er allerdings der größte DAC. …weiterlesen

Profi-DAC im Taschenformat

HIFI-STARS Nr. 36 (September-November 2017) - Der 5000 mAh starke Akku hat aber eine andere praktische Funktion. Er ist nämlich naturgemäß in der Lage ,Spannungsunterschiede im Netz auszugleichen. Der M-Dac Mini ist batteriegepuffert! Das wirkt sich erfahrungsgemäß positiv auf den Klang aus. Meine ersten Höreindrücke scheinen das zu bestätigen. Das Aufladen des Akkus funktioniert übrigens ebenso kinderleicht, wie die allgemeine Bedienung: Auch während der Benutzung des Geräts lädt sich der Akku auf, sobald er am Stromkabel hängt. …weiterlesen