5 Navigationszubehöre: Handynavigation

TÖFF: Handynavigation (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Moderne Handys sind kleine Computer. Warum sie also nicht zu Navigationszwecken auf dem Motorrad nutzen? Vom App bis zum Zusatzakku: Wir zeigen, wie man im Handumdrehen zum Handy-Navigator wird.

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf Navigationszubehöre, darunter zwei Halterungen für navigationsfähige Handys und drei Navigations-Apps. Die Produkte erhielten keine Endnote.

Im Vergleichstest:
Mehr...

2 Halterungen für navigationsfähige Handys im Vergleichstest

  • Interphone SMiPhone

    • Typ: Handy-Halterung;
    • Geeignet für: Motorrad, Fahrrad

    ohne Endnote

    „Plus: Wetterschutz, einfache Montage; Alle Tasten bedienbar, Screen auch mit Handschuh; Preiswert und vielseitig.
    Minus: Folie spiegelt und ist kratzempfindlich; Materialien wirken nicht sehr hochwertig; Kugelgelenk lässt sich nicht ordentlich fixieren.“

    SMiPhone
  • Touratech iBracket (für iPhone 4/4S)

    • Typ: Handy-Halterung;
    • Geeignet für: Motorrad

    ohne Endnote

    „Plus: Qualitativ hochwertig, edles Material; Hält bombenfest; Screen gut ablesbar.
    Minus: Kein Staub- und Wetterschutz; Tasten und Anschlüsse nicht zugänglich; Keine Android-Versionen erhältlich.“

    iBracket (für iPhone 4/4S)

3 Navigations-Apps im Vergleichstest

  • Navigon MobileNavigator Europe

    • Art: Navigation

    ohne Endnote

    „Plus: Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als bei TomTom; Routenplanungs- und Import-Funktion; Länder lassen sich einzeln aufspielen.
    Minus: Menüstruktur verschachtelt und unübersichtlich; Verkehrsdienste weniger umfassend als bei TomTom; Karten-Updates nur gegen Gebühr.“

    MobileNavigator Europe
  • Skobbler GPS Navigation 2

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „Plus: Deutlicher Preis-Leistungs-Sieger; Offline-Karten via In-App-Kauf erhältlich; Warnung vor sogenannten ‚Gefahrenstellen‘.
    Minus: Kartendarstellung verbesserungsfähig; Benötigt eine stehende Datenverbindung; ‚Gefahrenstellen‘ meist nicht aktuell.“

    GPS Navigation 2
  • TomTom D-A-CH

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Plus: Klare, flüssige Darstellung in 2D und 3D; Einfache Menüstruktur, schnelle Ladezeiten; Regelmässige Karten-Updates, beste Traffic-Option.
    Minus: Teuer, Abonnementtaktik bei der Traffic-Option; Keine schlaue Routenplanung, kein Datenimport; Stau-Umfahren nur bei Zeitersparnis wählbar.“

    D-A-CH

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf