Apps im Vergleich: Ein gutes Navi kostet nichts

Auto Bild - Heft 32/2014

Inhalt

Leitet uns ein günstiges oder sogar kostenloses Handy-Navi so gut wie ein fest eingebautes?

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren vier Navigations-Apps, die mit 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ benotet wurden. Vier weitere Apps wurden vorgestellt. Als Testkriterien dienten Vergleich mit Auto-Navi, Fußgänger-Navigation, Ausstattung, Zeitersparnis/Stauvermeidung sowie Bedienkomfort.

  • Navigon select Telekom Edition

    • Art: Navigation;
    • Plattform: Windows Phone, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: In-App-Käufe verfügbar, Kostenloser Download

    „gut“ (1,57)

    Vergleich mit Auto-Navi: 2,32;
    Fußgänger-Navigation: 2,18;
    Ausstattung: 2,11;
    Zeitersparnis/Stauvermeidung: 1,46;
    Bedienkomfort: 1,80.

    select Telekom Edition

    1

  • Google Maps App

    „gut“ (2,06)

    Vergleich mit Auto-Navi: 2,92;
    Fußgänger-Navigation: 1,97;
    Ausstattung: 2,97;
    Zeitersparnis/Stauvermeidung: 1,76;
    Bedienkomfort: 2,40.

    Maps App

    2

  • Nokia HERE Maps (für Windows Phone)

    • Art: Navigation;
    • Plattform: Windows Phone;
    • Kosten: Keine In-App-Käufe, Kostenloser Download

    „gut“ (2,19)

    Vergleich mit Auto-Navi: 3,27;
    Fußgänger-Navigation: 3,60;
    Ausstattung: 2,38;
    Zeitersparnis/Stauvermeidung: 2,55;
    Bedienkomfort: 2,10.

    HERE Maps (für Windows Phone)

    3

  • Apple Karten

    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    „befriedigend“ (2,56)

    Vergleich mit Auto-Navi: 3,21;
    Fußgänger-Navigation: 2,63;
    Ausstattung: 4,17;
    Zeitersparnis/Stauvermeidung: 2,73;
    Bedienkomfort: 2,40.

    Karten

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps