Action-Cams im Vergleich: Film ab

SkiMAGAZIN: Film ab (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter
  • Braun Champion 4K

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 60 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    ohne Endnote

    „... Die Braun kann natürlich von der Bildqualität und Bedienung nicht mit einer Kamera für über 400 Euro mithalten. Diese Ansprüche darf man nicht haben. An der Bildqualität gibt es nur wenig zu meckern, auch wenn 25 fps im 4k-Modus zu wenig für ein ruckelfreies Video sind. ... Für einen Einsatz in Action fehlt der Cam leider ein Bildstabilisator, sodass die Filme schnell unruhig werden ...“

    Champion 4K
  • Easypix Goxtreme BlackHawk 4K

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 60 m

    ohne Endnote

    „Die Black Hawk 4k ist der Beweis, dass auch kleine Firmen gute Kameras bauen können. Auch wenn es bei der Premiumkamera von GoXtreme noch Möglichkeiten zur Optimierung gibt. Das gilt allerdings nicht für die Bildqualität. Die Bilder kommen in Top-Qualität auf den Bildschirm, wobei man auch kaum Abstriche bei der Bildstabilität machen muss. Gesteuert wird die Black Hawk über vier Knöpfe ...“

    Goxtreme BlackHawk 4K
  • Garmin VIRB Ultra 30

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    ohne Endnote

    „... Die Virb Ultra 30 kann sich aber durchaus sehen lassen. Besser gesagt, die Bilder, die man mit der Kamera machen kann. Egal ob bei strahlendem Sonnenschein oder bei starker Bewölkung, die Actioncam liefert scharfe Bilder ohne Rauschen oder Verschwimmen. Auch das Wackeln hielt sich dank Dreiachsen-Bildstabilisierung in Grenzen, selbst wenn das Gelände sehr unruhig wurde. Ein großer Vorteil ist die Sprachsteuerung ...“

    VIRB Ultra 30
  • GoPro HERO5 Black

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Wasserdicht bis: 10 m

    ohne Endnote

    „... Wer ... eine Kamera sucht, die schärfere und ruckelfreiere Bilder dreht, muss lange suchen und entsprechend tief in die Tasche greifen. Auch bei schlechten Sichtbedingungen gibt es an der Videoqualität der Hero5 absolut nichts auszusetzen. Die Bildqualität ist teilweise sogar besser, als wenn man durch die Skibrille schaut. ... Kleiner Schönheitsfehler ist der Knopf an der Seite, der relativ klein ist ...“

    HERO5 Black
  • GoPro HERO5 Session

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein;
    • Wasserdicht bis: 10 m

    ohne Endnote – Tipp: Easy Handling

    „... Der kleine Videowürfel passt ... in jede Hosentasche und fällt mit nicht einmal 80 Gramm kaum ins Gewicht bei einer Skitour. Trotzdem ist die Session auch ohne Schutzhülle bis 10 Meter Tiefe wasserdicht, voll 4k-fähig und schießt mit einer 10-Megapixel-Kamera extrem scharfe Bilder. Ein weiterer Vorteil bei der Benutzung ist der einzige Knopf, mit dem sie bedient werden kann. Zudem ist die GoPro sprachgesteuert ...“

    HERO5 Session
  • Olympus TG-Tracker

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 30 m

    ohne Endnote

    „... Das Gehäuse ist wasserfest bis zu 30 Metern Tiefe, frostsicher bis zu minus 10°C, stoßfest aus bis zu 2,1 Metern Höhe und bruchsicher bis zu 100 Kilo. ... Bei aller Robustheit geht das nicht zu Lasten der Bildqualität. Die Kamera ist 4k-fähig, und für wackelfreie Bilder sorgt das 5-Achsen-IS-(Bildstabilisierungs-) System. ... Ein großer Vorteil der Kamera sind die 128 GB integrierter Speicher ...“

    TG-Tracker
  • Rollei Actioncam 430

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Rollei Actioncam 430 ist eine vielseitig einsetzbare Actionkamera. ... Die Bildqualität ist für den Preis von nur 250 Euro gut. Allerdings wirkt das Bild bei auch nur ein bisschen zu wenig Licht sehr schnell verwaschen und etwas verrauscht. Ein willkommenes Feature ist der integrierte Bildschirm auf der Rückseite. ... eine empfehlenswerte Kamera, die besonders durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis glänzt.“

    Actioncam 430
  • Sony FDR-X3000R

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein;
    • Wasserdicht bis: 60 m

    ohne Endnote – Expertentipp

    „Sony macht die Bedienbarkeit einer Actioncam noch einfacher. ... Alles lässt sich bequem über die View-Fernbedienung steuern. ... Durch die Form der Kamera lässt sich die Sony auch bequem in der Hand halten ... Aber auch von der Bildgebung lässt die X3000R keine Wünsche offen. Gerade bei rasanten Abfahrten auf unruhigem Untergrund sorgt der neue Bildstabilisator für nahezu ruckelfreie Aufnahmen.“

    FDR-X3000R
  • TomTom Bandit

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m

    ohne Endnote – Tipp: Innovation

    „... Die Bandit ist ... bruchsicher und kommt ohne zusätzliches Gehäuse aus. Durch das Gewicht liegt sie aber auch besser in der Hand, wenn man sie mal nicht am Helm befestigen möchte. Bei der Bildqualität lässt die Kamera kaum ein Wunsch offen. Auch bei schlechter Sicht liefert sie noch sehr gute Bilder. ...“

    Bandit
  • YI Technology Yi 4K Action Camera

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Gestochen scharfe Bilder, das versprechen alle 4k-Kameras. Die neue 4k des chinesischen Herstellers ‚Yi‘ hält, was versprochen wird. Das gilt auch für den Bildstabilisator, der auch bei unruhiger Piste solide Bilder liefert. Dafür ist ein Sony-Objektiv mit sieben optischen Glaslinsen und hoher Lichtstärke von F2.8 verantwortlich, das auch bei schlechter Sicht für gute Bilder sorgt. ...“

    Yi 4K Action Camera

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams