Handy-Software

(1.067)

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Handy-Tools

Drahtlos glücklich iPhone Life 4/2011 - Mit AirPlay können iPhone, iPad und iPod touch nicht nur Musik, sondern auch Bilder und Videos drahtlos übertragen. Wir zeigen Ihnen, wie AirPlay funktioniert und welche Apps und Geräte diese Technik unterstützen.

Pages iPhone Life 5/2011 - Mit iWork wird das iPhone immer mehr zu einem portablen Büro. Wir zeigen Ihnen, wie Pages auf dem kleinen Gerät funktioniert.

Numbers iPhone Life 5/2011 - Selbst Menschen mit großen Fingern können mit Numbers Tabellen und Diagramme auf dem iPhone anlegen. Wir verraten, wie das Programm funktioniert.

Keynote iPhone Life 5/2011 - Einmal eine Keynote erhalten wie Steve Jobs? Diesem Ziel können Sie mit dem Programm gleichen Namens einen Schritt näher kommen. Wir zeigen wie.

Ganz schön schnittig Computer Bild 16/2011 - Immer mehr MP3-Spieler, Digitalkameras und Handys nehmen VIDEOS auf. Mit welchen APPS UND PC-PROGRAMMEN Sie aus den Aufnahmen tolle Filme machen, zeigt der TEST. Testumfeld: Im Test waren fünf Apps und 3 PC-Programme zur Videobearbeitung. Bewertet wurden Qualität, Ausstattung und Funktionen, Bedienung/Sicherheit und Service.

Mixen via WLAN Beat 9/2011 - Seien es iPhone, iPod touch oder iPad 1 und 2 – alle aktuell angebotenen iOS-Geräte verfügen ‚nur‘ über einen Stereoausgang und erlauben eine Anwendung in einem professionellen DJ-Umfeld lediglich über Umwege. Klar, dass sich ambitionierte DJs hier irgendwann Abhilfe erhoffen. Beat zeigt Ihnen in diesem Workshop, wie sich eine mögliche Lösung mittels drahtloser Kommunikation und zwei iOS-Geräten realisieren lässt.

Evernote MAC LIFE 5/2011 - Sie kennen das Problem: Immer wieder fehlen Daten auf einem Gerät. Mit Evernote hat das ein Ende.

20 Windows-Probleme per Klick gelöst PC-WELT 4/2010 - Beheben Sie häufige Windows-Probleme einfach per Mausklick: 20 Programme mit schnellen Lösungen finden Sie auf der PC-WELT-CD/DVD. PC-Welt stellt in Ausgabe 4/2010 einfache Lösungen für typische Windows-Probleme vor und erklärt passende Tools von der Heft-DVD.

Sicherheit ist nicht umsonst PC Praxis 1/2012 - Ohne ein Schutzpaket geht mit Windows niemand mehr ins Internet. ...

Konkurrenz für Google Maps - TomTom realisiert HTC Locations Google Maps erhält Konkurrenz: Der niederländische Navigationsgeräteexperte TomTom hat eine Partnerschaft mit dem taiwanischen Handy-Hersteller HTC angekündigt. Demnächst soll HTCs neu entwickelte, hauseigene Navigationssoftware „HTC Locations“ mit den detaillierten Karten von TomTom ausgestattet werden und auf kommenden Android -Smartphones des Herstellers verfügbar sein. Den Anfang machen dabei die Handys HTC Desire HD und Desire Z in den Großregionen Europa und Asien.

Videos für Air Play iPhoneWelt 2/2011 - Wer das iPhone zum Streamen von Filmen und Videos über Air Play nutzt, sollte so einiges beachten, damit das Filmvergnügen nicht getrübt wird. Die Zeitschrift iPhoneWelt (2/2011) stellt auf diesen 4 Seiten diverse Tools für die Nutzung von Air Play vor.

Neue Apps Computer Bild 15/2011 - Diese APPS FÜR HANDYS & TABLET-PCs haben wir für Sie ausprobiert. Sie finden sie im App Store Ihres Geräts oder per Webcode 11053. Testumfeld: Im Test waren neun Apps.

Taschenstudio Music & PC 4/2009 - Ende April feierte Apple den milliardsten Download aus dem App Store, dem Online Store für iPod Touch- und iPhone-Programme. Ein Großteil davon sind Spiele, aber auch die Zahl der durchaus anspruchsvollen Musikprogramme wächst weiter. Als ein Magazin, das allen Innovationen gegenüber offen ist, stellen wir Ihnen in jedem Heft die besten vor. Testumfeld: Im Test waren sechs Musikprogramme für iPhone und iPod Touch. Die Bewertungen reichten von 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten.

iPhone-Apps für Fotografen DigitalPHOTO 7/2010 - Das Apple iPhone ist weiterhin in aller Munde und auch bei Fotografen sehr beliebt. Wir haben aus Tausenden von Apps zwölf aktuelle Highlights herausgefischt, die das iPhone zu einem noch leistungsstärkeren Fotowerkzeug aufbohren. Testumfeld: Im Test befanden sich zwölf Smartphone-Apps. Eines wurde vorgestellt, jedoch nicht bewertet.

Neue App-Plattform für Symbian, Linux und Android? Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, planen asiatische Elektronikunternehmen eine gemeinsame App-Plattform, auf der Anwendungen verschiedener Betriebssysteme laufen. Dies solle es dem Nutzer ermöglichen, ein Handy mit seinem bevorzugten Betriebssystem verwenden und trotzdem die Apps anderer Systeme installieren zu können. Beteiligt an dem Projekt seien Fujitsu, NEC, Panasonic, Sharp, der japanische Netzbetreiber NTT DoCoMo und der Chiphersteller Renesas.

50.000 Apps - Android Market expandiert immer schneller Der Apple App Store hat es vorgemacht, der Android Market schickt sich nun an, es nachzumachen: Das rasante Wachstum des Online-Marktes für Android-Anwendungen beeindruckt die Fachwelt. Mittlerweile sind für Android-Smartphones mehr als 50.000 Apps zum Download verfügbar, die überwiegende Masse sogar kostenlos. Laut Betreibern liegt der Anteil an Gratisprogrammen seit dem Start des Android Market konstant bei rund 60 Prozent.

Die besten iPhone Apps zur Fußball WM 2010 in Südafrika MAC LIFE 7/2010 - Die Fußball-Weltmeisterschaft, die vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 in Südafrika ausgetragen wird, steht vor der Tür. Für viele wird das Treiben auf dem Rasen zum alles bestimmenden Thema werden. Wie fit sind die Spieler? Droht das Aus in der Vorrunde? Wer holt sich den Weltmeister-Titel? Wenige Wochen vor dem wichtigsten Fußball-Turnier der Welt steigt die Spannung. Mit den richtigen Apps aus dem iTunes Store sind Sie auf alles vorbereitet. Mac Life präsentiert in Ausgabe 7/2010 einige iPhone-Anwendungen zur Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika.

Erweiterte Realität NAVIconnect 4/2010 - Mit unseren fünf Sinnen nehmen wir die Umwelt wahr. Augmented Reality wird diese Wahrnehmung grundlegend verändern. Testumfeld: Im Test befanden sich 18 Apps. Bewertet wurde ein Praxistest.

iPhone-Apps im Test MAC LIFE 7/2010 - Sophie Teutschler hat einen Reader für Wikipedia entwickelt, der fast wie Safari aussieht. Der iHandyWecker ist für alle, die schon mit dem iPhone aufstehen wollen. Mindmappen in 3D kann man mit Headspace. Diese App sowie die Financial Times werden aber wohl erst auf dem iPad so richtig groß rauskommen. Testumfeld: Getestet wurden unabhängig voneinander vier iPhone-Apps.

Maximale Verdichtung Music & PC 3/2009 - Für das iPhone gibt es mittlerweile Musiksoftware, die man für professionelle Anwendungen einsetzen kann. Testumfeld: Getestet wurden drei iPhone-Applikationen. Sie erhielten keine Endnoten.

iPhone-Apps im Test MAC LIFE 5/2010 - So langsam packt das WM-Fieber nicht nur Fußballverrückte, auch eine App ist schon WM-reif. Eine weitere App ist angetreten, das Lesen von Dokumenten mit dem iPhone zu verbessern, und der Astro Wecker verrät Ihnen schon kurz nach dem Aufwachen, ob es ein guter Tag wird. Testumfeld: Es wurden vier Anwendungen für das iPhone unabhängig voneinander getestet.

Wurm späht Bankdaten aus - iPhones mit Jailbreak im Visier Das Tempo, mit dem immer neue Malware und Sicherheitslücken bei gehackten iPhones auftauchen, nimmt rapide zu. Der nunmehr neu aufgetauchte iPhone-Wurm ist der bislang bösartigste: Er spioniert nicht nur die auf dem Handy abgelegten Dateien wie Bilder und Videos aus, sondern greift offenbar auch auf Bankpasswörter und mTAN-Nummern zu. Bei Letzterem handelt es sich um TAN-Nummern für den sicheren, mobilen Zahlungsverkehr, die von den Banken via SMS an die Kunden geschickt werden.

Kosten im Griff iPhoneWelt 3/2010 - Wer ins Ausland telefoniert oder einen iPhone-Vertrag ohne Telefon-Flatrate hat, kann mächtig Geld sparen. Wir zeigen, wie Sie kostengünstig telefonieren, SMS und MMS nutzen, dazu Fax und mehr. iPhoneWelt (3/2010) erklärt in diesem 15-seitigen Ratgeber, wie man trotz iPhone-Vertrag an manchen Stellen noch Kosten einsparen kann. Es werden zu bestimmten Themengebieten wie „Preiswert Telefonieren“, „Geld sparen bei SMS“ etc. Lösungsvorschläge gegeben und gezeigt wie es funktioniert.

iPhone-Navis im Vergleich - Navigon schlägt TomTom in jeder Hinsicht Im Wettstreit der beiden Navigationsgeräte-Experten Navigon und TomTom behalten die Deutschen die Nase deutlich vorn – zumindest auf dem iPhone: In einem Testbericht des Magazins „Macwelt“ bewies der Mobile Navigator 1.2.0 in jeder Hinsicht seine Überlegenheit gegenüber der TomTom App. Dabei sei er sogar vor der TomTom App gestartet, doch Navigon habe Funktionslücken mittels zweier Updates schnell geschlossen.

Längst nicht tot - Studie prophezeit Rückkehr von Windows Mobile Das US-Marktforschungsunternehmen iSuppli hat eine Studie veröffentlicht, wonach die Annahmen über einen drohenden Tod Windows Mobiles weit übertrieben seien. Vielmehr erwartet das Unternehmen, dass der Marktanteil des Betriebssystems in nahe Zukunft wieder ansteigen werde. Bis 2013 werde die Zahl der Geräte mit Windows Mobile auf rund 68 Millionen Stück ansteigen, was einem Marktanteil von über 15 Prozent entspräche.

Navigon und TomTom im Test - „Einäugige unter Blinden“ Die Zeitschrift c't hat sich von den derzeit für das Apple iPhone erhältlichen Navi-Programmen überwiegend enttäuscht gezeigt. Alle Anwendungen könnten noch besser mit dem iPhone zusammenarbeiten. Hierbei seien der Navigon Mobile Navigator und TomTom sozusagen die „Einäugigen unter den Blinden“. Beim Mobile Navigator gefalle die ausgefeilte Navigation am besten, TomTom punkte mit eingängiger Bedienung und raffinierter Routenberechnung.

Aufgaben & Projekte iPhoneWelt 3/2010 - Will man das iPhone nutzen, um Aufgaben zu verwalten oder als Selbstständiger Projektarbeitszeiten und zugehörige Einnahmen im Blick zu behalten, müssen geeignete Apps her. Auf 3 Seiten gibt iPhone Welt 83/2010) Tipps in Sachen Zeit- und Projektmanagement. Es werden nützliche Apps fürs iPhone vorgestellt.

Moborobo Android User 3/2013 - Vermutlich lag es aber an der Konstellation mit dem Testsmartphone. Desktop statt Touchscreen Moborobo ist überall dort nützlich, wo die Bedienung über den Touchscreen länger dauern würde oder höchst fummelig ist. Ein Beispiel ist die Möglichkeit, SMS über die Moborobo-Anwendung zu verschicken. In der Desktop-Anwendung tauchen unter Daten im Abschnitt Nachrichten verwalten alle bereits geschriebenen oder gesendeten SMS auf, und auf der rechten Seite kann man dann eine neue Nachricht tippen.

WOHIN des Weges, Fremder? Alle meine Android Apps 2/2012 - Passend zu den POIs stehen weiterführende Informationen bereit. Google Earth macht seinem Namen alle Ehre und holt die ganze Erde in 3D auf den Bildschirm. Sie lässt sich mit den Fingern zoomen und drehen. Auf diese Weise ist es möglich, sich einzelne Länder, Regionen oder Städte genauer anzuschauen.

So erstellen und konvertieren Sie E-Books MAC LIFE 3/2012 - Dennoch sind Bücher anders als Filme und Musik noch nicht vollständig im digitalen Zeitalter angekommen. Die Folge sind eine Vielzahl an Formaten, die ein bestimmtes Anzeigegerät oder eine Software erfordern und viele Bücher, die noch nicht als E-Book erhältlich sind. Formate Dabei ist die Anzahl der Formate noch relativ übersichtlich. Üblich sind heute Mobi(pocket) und ePub, während bestimmte Publikationen PDF bevorzugen.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Handy-Naviprogramme. Abschicken

Klingelton-Programme

Synchronisationssoftware erlaubt den Abgleich von Kalenderdaten und Adressbucheinträgen zwischen Smartphone und Computern. Das mobile Büro wird durch Office-Software und Nachrichten- sowie Wetter-Apps komplettiert, während Navigationssoftware das Handy zum Routenplaner umfunktioniert und Lifestyle-Apps für Unterhaltung sorgen. Die meisten Apps bieten Android, Symbian, WindowsPhone oder das iPhone. Die Wahl eines Handys wird mittlerweile nicht mehr nur durch seine technischen Fähigkeiten, sondern maßgeblich auch durch das verwendete Betriebssystem bestimmt. Denn Betriebssysteme wie Android, Symbian OS oder Windows Phone punkten durch eine verhältnismäßig große Anzahl an installierbarer Zusatzsoftware. Besonders berühmt für die auch „Apps“ genannten Dienstprogramme ist sicherlich das iPhone, dessen App Store bereits die kaum fassbare Schallmauer von 200.000 verschiedenen Anwendungen ansteuert. Besonders beliebt neben den allgegenwärtigen Spielen sind dabei die Produktivität steigernde Programme wie Kalenderanwendungen, To-Do-Listen oder auch Office-Software. Synchronisationssoftware ermöglicht zudem den Abgleich von Kalenderdaten und Adressbucheinträgen zwischen dem Smartphone und dem heimischen Computer. Wer stets auf dem neuesten Stand sein möchte, findet zudem Nachrichten- und Wetter-Apps wie auch zahllose Dienstprogramme für den Zugriff auf soziale Netzwerke. Lifestyle- und andere Unterhaltungsprogramme sorgen für die Entspannung zwischendurch, während Navigationssoftware das Handy in einen vollwertigen Routenplaner mit Live-Navigation umfunktioniert. Wichtig ist es dabei aber, stets auf die Kompatibilität der Software zum eigenen Handy zu achten. Denn viele Apps gibt es nicht nur für ein Betriebssystem sondern gleich für mehrere, zudem laufen beispielsweise Programme für Symbian 5th Edition nicht auf Geräten mit Symbian 3rd Edition – obwohl es sich prinzipiell um das gleiche Betriebssystem handelt.