Nvidia Grafikkarten

(142)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • PCI-Express (73)
  • PCI-Express 2.0 (2)
  • PCI-Express 3.0 (40)
  • AGP (7)
  • Chipsatz (13)

Produktwissen und weitere Tests zu Nvidia GPUs

Extrem schnell, super teuer Computer Bild 9/2015 - Riesige Größe, immense Leistung, gewaltiger Stromverbrauch, gigantischer Preis: Das ist Nvidias neue Grafikkarte Titan X. Ob sich der Kauf lohnt, zeigt der Test. Es wurde eine Referenz-Grafikkarte in Augenschein genommen und abschließend mit „gut“ benotet. Spieletempo bei FullHD- und 4K-Auflösung, Anschlüsse sowie Geräuschpegel und Stromverbrauch zog man als Urteilskriterien heran.

Geforce GTX 660 Ti im Test PC Games 9/2012 - Nvidias Geforce GTX 660 Ti: Volle Spieletauglichkeit für weniger als 300 Euro. Eine Grafikkarte wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.

Geforce GTX 560 Ti 448 Cores PC Games Hardware 1/2012 - Mit einem weiteren GF110-Ableger will Nvidia die Lücke zwischen der teureren GTX 570 und der 200-Euro-Karte GTX 560 Ti schließen und gleichzeitig der günstigen HD 6950 die Stirn bieten.

Nvidia Geforce GTX 560 Ti GameStar 4/2011 - Die Geforce GTX 560 Ti überzeugt mit hoher Spieleleistung und leisem Lüfter. Kann die neue Geforce gegen die Radeon HD 6950 bestehen?

Geforce GTX 560 Ti im Test PC Games 3/2011 - Ende Januar 2011 stellte Nvidia die Geforce GTX 560 Ti auf Basis der bekannten Fermi-Architektur vor. Die Karte soll mit ihrem Preis von unter 250 Euro, einer der Radeon HD 6870 und Geforce GTX 470 überlegenen Spieleleistung sowie niedrigem Stromverbrauch und leiser Kühlung punkten. Den krönenden Abschluss sollen übertaktete Modelle bilden - angeblich ist das Taktpotenzial des GF114 genannten Chips bei den Nvidia-Vorgaben noch lange nicht ausgeschöpft. In unserem Test prüfen wir, ob diese Versprechen eingehalten werden. ...

Aufgeholt c't 4/2011 - Im Leerlauf sparsam, in DirectX-11-Spielen pfeilschnell: Mit der GeForce GTX 560 Ti greift Nvidia die aktuellen High-End-Grafikkarten von AMD an.

Geforce GTX 560 Ti PC Games Hardware 3/2011 - Nvidia will mit der neuen Geforce die beste 250-Euro-Grafikkarte für Spieler abliefern. PCGH prüft im Test, ob die Geforce GTX 560 Ti diesem Anspruch gerecht werden kann.

Nvidia GeForce GTX 560 Ti Hartware.net 1/2011 - Nach GeForce GTX 580 im November und GTX 570 im Dezember kommt jetzt im Januar das dritte Modell von Nvidias neuer Grafikkartenserie auf den Markt. Die GeForce GTX 560 Ti ist keine abgespeckte GTX 570, sondern basiert auf der GeForce GTX 460 und wurde wie die anderen 500er auf Transistorebene überarbeitet und optimiert. Dazu kommen erweiterte Spezifikationen. Der Fokus lag wie auch bei 570 und 580 auf der Verbesserung des Verhältnisses von Leistung zu Stromverbrauch. Nach Angaben von Nvidia besitzt die GTX 560 Ti eine 33 % höhere Performance und ein 21 % besseres Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch als die GTX 460. Hartware.net hat das Referenzmodell der GeForce GTX 560 Ti von Nvidia getestet.

200-Euro-Powerplayer PC Games Hardware 9/2010 - Die Fermi-Architektur hat Zuwachs bekommen: Mit dem GF104-Chip fokussiert Nvidia besonders den preisbewussten Spieler wieder stärker. Im GPU-Test klären wir, ob die Verbesserungen Früchte tragen.

Genug Leistung? Die GeForce 9300 Grafik auf dem nForce 730i Chipsatz Toms Hardware Guide 10/2008 - Bei Chipsätzen mit integrierter Grafik sitzt AMD mit dem 780G und dem 790GX sicher im Sattel. Intel hat den G45 im Portfolio. Wie schlägt sich die GeForce 9300 MGPU im Nvidia nForce 730i-Chipsatz?

Geforce 9400/ 9300 PC Games Hardware 12/2008 - Am 15. Oktober stellte Nvidia seine neuen integrierten Grafikeinheiten für Intel-Systeme vor. Wir überprüfen die IGPs auf HTPC- und Spieletauglichkeit.

NVIDIAs 3-Way-SLI Hardwareluxx [printed] 3/2008 - Den hohen Auflösungen auf 24- und 30-Zoll-Monitoren müssen auch die aktuellen High-End-Grafikkarten Tribut zollen, hier reicht selbst eine NVIDIA GeForce 8800 Ultra oftmals nicht mehr aus, um ein Spiel flüssig laufen zu lassen. Bei DirectX-10-Spielen mit aktivierter Kantenglättung kommt selbst ein System mit zwei Grafikbeschleunigern mit herkömmlicher SLI-Konfiguration oftmals an seine Grenzen. Wenn das Motto ‚Doppel hält besser‘ noch nicht ausreicht, dann ist NVIDIAs 3-Way-SLi zur Stelle. Mit drei Grafikkarten hat NVIDIA die Latte noch ein Stückchen höher gesetzt.

Mobil durchstarten c't 3/2008 - Mit dem GeForce 8800M GTX hat Nvidia einen Grafikchip für Notebooks im Angebot, der alle in aktuellen Mobilrechnern vertretenen Chips deutlich abhängt - ihm geht auch bei detailreichen 3D-Spielen in hohen Auflösungen nicht die Puste aus.

GF8800 GTS, die Zweite PC Games Hardware 2/2008 - Am 11. Dezember 2007 hat Nvidia den zweiten Schwung an G92-basierten Modellen losgelassen: Die ein Jahr alte Geforce 8800 GTS wurde runderneuert, bekam aber nur einen kleinen Namenszusatz. Der PCGH-Test klärt, was Sie von ‚der Zweiten‘ erwarten können.

Nvidia Geforce 7800 GTX com! professional 9/2005 - Besser und schneller, wenig Neues, aber viele Optimierungen und Verbesserungen im Detail: So kann man die Geforce 7800 GTX im Vergleich zum Vorgänger - der Geforce 6800 Ultra - beschreiben.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nvidia PC-Grafikkarten.