Nikon D5300 Test

(Digitale Spiegelreflexkamera)
Vergleichen
Merken
D 5300
  • ...
Gut 1,9 39 Tests 02/2017
91 Meinungen
Produktdaten:
  • Empfohlen für: Fortgeschrittene, Einsteiger
  • Auflösung: 24,2 MP
  • Sensorformat: APS-C
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 - 12.800
  • ISO-Empfindlichkeit (Max.): 12800
  • Breite: 125 mm
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (39) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

COLOR FOTO

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2017
3 Produkte im Test mehr Details

51,5 von 100 Punkten
„Kauftipp (Preis/Leistung)“

„... Die D5300 erhält einen Kauftipp für ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie ist zwar etwas schwerer, langsamer und hat keinen Touchscreen; dafür punktet sie mit einer detail schonenderen JPEG-Verarbeitung und kostet mittlerweile mehrere Hundert Euro weniger als die D5600.“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 10 Erschienen: 09/2016
Produkt: Platz 5 von 7 Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen

„Die D5300 ist der Preistipp unter den Nikon-Modellen. Als einzige Kamera im Testfeld hat sie ein integriertes GPS-Modul. Der Raw-Puffer fällt verhältnismäßig groß aus.“

test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2014
Produkt: Platz 13 von 18 Seiten: 9 mehr Details

„gut“ (2,2)

„Für Globetrotter. Nikons Einsteigermodell punktet mit sehr gutem optischen Sucher, langer Akkulaufzeit, GPS und Netzwerkfunktion. Der integrierte GPS-Empfänger zeichnet Satellitendaten zur Standortbestimmung auf. Die Kamera sendet ihre Fotos auf Wunsch an Smartphone, Tablet oder PC. Der klapp- und schwenkbare Monitor ermöglicht gezielte Fotos aus ungewöhnlichen Perspektiven.“

DigitalPHOTO

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2016
Produkt: Platz 3 von 5 Seiten: 8 mehr Details

„sehr gut“ (90%); 4,5 von 5 Sternen

„... Der schnellere Expeed-4-Bildprozessor sorgt unter anderem für ein besseres Rauschverhalten als noch bei der D5200. Demnach vereint Nikon ein gelungenes Preis-Leistungs-Verhältnis mit einer tollen Einsteiger-Kamera. ...“

d-pixx

Ausgabe: 3 Erschienen: 06/2015
3 Produkte im Test mehr Details

„hervorragend“

„... Die Nikon D5300 mit ihrem 24-MPix-Sensor ist eine typische DSLR der 5000er Reihe. Das heißt unter anderem, dass sie kompakt und leicht ist, und dass sie daher eine gute Begleiterin auf Reisen sein kann. Ein anderer wichtiger Punkt für den entspannten Umgang mit der Kamera ist die einfache Bedienung. Die D5300 bietet eine gute Mischung Einstellrädern und Knöpfen für den schnellen, direkten Zugriff ...“

Audio Video Foto Bild

Ausgabe: 7 Erschienen: 06/2015
Produkt: Platz 9 von 24 Seiten: 14 mehr Details

„gut“ (2,14)

„... Eingebautes WLAN und GPS gehören zu den wichtigsten Neuerungen gegenüber der D5200. Damit lässt sich die Kamera per Android- oder Apple-App fernsteuern. Schaltet man die GPS-Funktion über den Menüpunkt ‚Positionsdaten‘ ein, schreibt die D5300 den Aufnahmeort in die Bilddateien. ...“

Computer Bild

Ausgabe: 24 Erschienen: 11/2014
Produkt: Platz 2 von 12 mehr Details

„gut“ (2,14)

„Die Nikon D5300 ist im Vergleich zum Vorgänger D5200 deutlich besser ausgestattet: So hat sie etwa WLAN und Ortung per GPS an Bord. Die Bildqualität hat sich verbessert, Aufnahmen sind schärfer und zeigen weniger Bildfehler bei hohen ISO-Werten – ein Vorteil bei Schummerlicht. Die D5300 reagiert flott, nur das Serienbildtempo ist mäßig, die Kamera schafft nur rund drei Bilder pro Sekunde. ...“

digit!

Ausgabe: 3 Erschienen: 06/2014
3 Produkte im Test Seiten: 4 mehr Details

ohne Endnote

„Insgesamt konnte die D5300 als Reisebegleiter überzeugen. Die Summe aus intuitiver Bedienung, Dreh-Display, GPS- und WLAN-Konnektivität und SLR-Bildqualität hat in dieser Kameraklasse Alleinstellungscharakter - vor allem in Kombination mit dem Nikkor-Universalzoom und seinem derzeit einzigartigen Brennweitenbereich von 18-300 mm.“

Pictures Magazin

Ausgabe: 6 Erschienen: 05/2014
Seiten: 6 mehr Details

ohne Endnote

„Mit der neuen D5300 hat Nikon eine sehr gut ausgestattete Spiegelreflexkamera im Programm, die mit entsprechenden Objektiven eine hohe Bildqualität liefert und eine hohe Funktionalität bietet. Besonders gut hat uns auch das ‚Immerdrauf‘AF-S DX Nikkor 18–140mm VR gefallen, das die D5300 zu einem praktischen Allrounder für die Reise macht.“

VIDEOAKTIV

Ausgabe: 3 Erschienen: 03/2014
Produkt: Platz 1 von 2 Seiten: 4 mehr Details

„befriedigend“ (60 von 100 Punkten)
Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

„Plus: dreh- und schwenkbarer Kontrollbildschirm; Mikrofonanschluss; manuelle Bildeinstellungen.
Minus: Cliplänge auf 10 Minuten beschränkt; kein Touchscreen; kein Kopfhörerausgang.“

Stiftung Warentest Online

Einzeltest Erschienen: 02/2014
Seiten: 5 mehr Details

FOTOTEST

Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2014) Erschienen: 01/2014
Seiten: 2 mehr Details

„super“ (93,7 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen
„Highlight“

Bildqualität: „sehr gut“ (55,6 von 60 Punkten);
Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (9,2 von 10 Punkten);
Autofokus: „super“ (10 von 10 Punkten);
Bedienung: „sehr gut“ (9,3 von 10 Punkten);
Ausstattung: „super“ (9,6 von 10 Punkten).

FOTOHITS

Ausgabe: 1-2/2014 Erschienen: 12/2013
Seiten: 5 mehr Details

ohne Endnote
„Bildqualität sehr gut“, „Video-Tipp“

„Neben der hohen Auflösungsleistung ist die umfangreiche Ausstattung der D5300 ihr dickster Pluspunkt. Mit der - noch ausbaubaren - Wi-Fi-Funktion und dem GPS-System bietet sie aktuellen Bedienkomfort. Dazu gehören der hochauflösende LC-Monitor, die Videofähigkeit, erleichterte Bedienung für Einsteiger sowie Bildeffekte und mehr.“

fotoMAGAZIN

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2016
Produkt: Platz 2 von 7 Seiten: 6 mehr Details

„sehr gut“ (83,0%); 4 von 5 Sternen

„Die D5300 punktet als einzige Nikon-SLR mit Wi-Fi und GPS. Davon abgesehen schneidet sie aber nicht besser ab als die D5200.“ Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 10/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

COLOR FOTO

Ausgabe: 12 Erschienen: 11/2015
Produkt: Platz 16 von 25 Seiten: 31 mehr Details

64,5 von 100 Punkten
„Kauftipp (Preis/Leistung)“

„Die Nikon D5300 fällt schon im JPEG-Vergleich mit überdurchschnittlich guten Wertungen auf, doch im RAW-Test rutscht sie vor allem dank der besseren Feinzeichnung noch weiter nach vorne: Wenn jemand eine klassische Einsteiger-SLR sucht, so ist die D5300 eine Empfehlung wert – Kauftipp Preis/Leistung.“

zu Nikon D 5300

Nikon D D5300 SLR-Digitalkamera mit Zubehörpaket

Nikon D D5300 SLR - Digitalkamera mit Zubehörpaket

Nikon D5300 Kit Spiegelreflexkamera 24.2 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm f/3.5-

Erstellen Sie mithilfe der vielen verfügbaren Effekte unverwechselbare Fotos und Filme. Isolieren Sie bestimmte Farben, ,...

Nikon D5300 24.2 MP SLR-Digitalkamera + Kit AF-S DX 18-55mm VR

Nikon D5300 24. 2 MP SLR - Digitalkamera + Kit AF - S DX 18 - 55mm VR

Nikon D5300 Gehäuse Spiegelreflexkamera schwarz

• 24, 2 Megapixel (APS - C Sensor) , ISO 100 - 12. 800 • kompatibel mit allen Nikon FX + DX Objektiven • Full HD ,...

Nikon D5300 AF-S 18-105mm VR Kit schwarz

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf mit der intuitiven D5300 Mit dieser beeindruckenden DX - Format - ,...

Nikon D5300 Body schwarz

Nikon D5300 Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf mit der intuitiven D5300. Mit dieser beeindruckenden DX - Format - ,...

Hilfreichste Meinungen (91) von Nutzern bewertet

Super Kamera auch bei schwierigen Wetterbedingungen
Berlin2013 schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: auch manueller Weißabgleich möglich, ausgezeichnete Bildqualität, ansprechende Optik, akzeptabler Preis, auch für Einsteiger leicht verständlich Geeignet für: Foto-Journalismus, Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alle Dokumentationsaufgaben, Hobbyfotografen mit wenig Ansprüchen, professionellen alltäglichen Gebrauch, Jugendliche, Erwachsene, Anfänger, privat, Video, Fotografen mit hohen Ansprüchen, semiprofessionellen Einsatz Ich bin: Hobby-Fotograf

Seit einigen Monaten habe ich die Kamera gekauft und muss sagen, bin sehr zufrieden. Sehr gute Fotos auch bei schlechten Wetterverhälltnissen, Farbenpracht in Nachtfotos und Naturaufnahmen.

Auch bei Iso 6400 habe ich kein Bildrauschen entdeckt. Viele Einstellmöglichkeiten und voreingestellte Effekte. Der Autofocus arbeitet sehr präzise.

Die Kamera kann ich nur weiterempfehlen, für Hobby-Fotografen und Einsteiger sehr gut geeignet.

Der Akku reicht für ca. 600 Aufnahmen

Antworten
Neue Meinung schreiben
Weitere Meinungen (88)

Einschätzung unserer Autoren

Nikon D 5300

Erste DSLR von Nikon mit integriertem WLAN

Endlich kann man im DSLR-Sektor bei Nikon ohne Adapter drahtlos Daten austauschen. Mit der neuen Spiegelreflex für ambitionierte Hobby-Fotografen, der D5300, kommt ein integriertes WLAN-Modul mit.

WiFi, CMOS-Sensor, Expeed-Prozessor
Nutzt man die WiFi-Funktionalität effektiv aus und arbeitet mit der Nikon-App für iOS und Android kann man die gemachten Bilder nicht nur drahtlos auf Smartphone oder Tablet übertragen, sondern die Kamera fernsteuern. Auch ein GPS-Modul ist mit dabei. Mit dem Stromsparmodus, bei dem die Kamera nur aller 15 Minuten den Standort abfragt, wird der Akku nicht ganz so schnell leer gesaugt. Das Nikon-DX-Format entspricht mit einer Sensorgröße von 23,5 x 15,6 Millimetern dem APS-C-Format. 24,2 Megapixel drängen sich auf der kleinen Fläche. Ein optischer Tiefpassfilter ist nicht vorhanden. Dieser minimiert den Moiré-Effekt, der beispielsweise bei kleinkarierten Mustern entsteht, reduziert aber auch die Bildschärfe. Der Moiré-Effekt soll dennoch mittels Kameraelektronik verhindert werden. Dank Expeed 4 Prozessor können Videos mit 60 Bildern in der Sekunde in Full-HD-Qualität aufgenommen werden.

Großes Display, Full-HD-Filme, hohe ISO-Empfindlichkeit
Das Display ist mit 3,2 Zoll ausreichend groß und bietet eine Auflösung von 1,037 Millionen Pixel. Damit ist eine gute Bildkontrolle möglich. So lassen sich beispielsweise gerade aufgenommene Videos anschauen. Diese zeichnet die Kamera mit 60 Bildern in Full-HD auf. Auch HDR-Aufnahmen sind möglich, Active D-Lightning wird unterstützt. Im Übrigen eignet sich die Kamera ideal für Aufnahmen in dunkleren Räumen, da sie ihre ISO-Empfindlichkeit auf ISO25.600 erweitern kann.

Fazit

Nur rund 800 EUR wird der 530 Gramm leichte Body kosten. Neben schwarz wird es den Fotoapparat auch in den Farben anthrazit und rot geben. Der Vorgänger, D5200, hat momentan einen Marktwert von etwa 530 EUR. Für WLAN steht ein etwa 50 EUR teurer Adapter (Amazon) zur Verfügung.

Autor: Marie