Unser Fazit

  • kamera_typ
    Digitale Spiegel­re­flex­ka­mera
  • kamera_aufloesung
    12,2 MP
  • sensorformat
    APS-C
  • vid_aufloesung
    HD

Unsere Quellen

Technische Daten

Canon
EOS 1100D

Sensor
Auflösung 12,2 MP
Sensorformat
info
APS-C
ISO-Empfindlichkeit
info
100 - 6.400
Gehäuse
Gewicht 695 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Suchertyp
info
  • Optisch
  • Pentamirror
Video & Ton
Maximale Videoauflösung HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
info
  • JPEG
  • RAW

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Canon

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Canon Rebel T 3

Testmagazine41

Durchschnittsnote aus 41 Tests

Ø 1,8
Gut

  • 2,89 €

    Das Canon EOS-System

    Im Test: 9 Produkte
    Datum:
    „gut“ (74%)
    Platz: 5 von 5

    „... von der EOS 1100D raten wir ab – sie ist in vielen Punkten nicht auf der Höhe der Zeit. ...“

  • 2,89 €

    Neues Jahr, neue Kamera?

    Im Test: 8 Produkte
    Datum:
    „gut“ (84,75%)
    Platz: 2 von 2

    „Zwar verzichtet die Canon EOS 1100D auf eine Full-HD-fähige Videoaufzeichnung, behauptet sich dafür aber mit einer hohen Bildqualität. Für hochwertige Aufnahmen selbst bei hoher Empfindlichkeit sorgt ein CMOS-Sensor ... Das großzügige Ausstattungspaket an automatischen und manuellen Funktionen lädt in Kombination mit der Erläuterungsfunktion zum spielenden Einstieg in die Spiegelreflexfotografie ein. ...“

  • 2,49 €

    Konkurrenz für den Spiegel

    Im Test: 9 Produkte
    Datum:
    „gut“ (74%)
    Platz: 9 von 9

    Zu diesem Test ist kein Fazit vorhanden

  • 2,89 €

    Die 100 besten Kameras

    Im Test: 100 Produkte
    Datum:
    „gut“ (1,71)
    Platz: 10 von 15

    „Die EOS 1100D bietet Spiegelreflex-Technik zum Kompaktkamera-Preis. Die Bildqualität ist mit geringem Rauschen, hohem Kontrast und guter Schärfe prima. Im Gegensatz zur Vorgängerin EOS 1000 macht die Spiegelreflexkamera jetzt auch Videoaufnahmen. Gegenüber der neueren EOS 600D lässt sich der Monitor nicht klappen.“

  • 2,89 €

    Der Test des Jahres

    Im Test: 117 Produkte
    Datum:
    „gut“ (74%)
    Platz: 35 von 36

    „Die EOS 1100D ist etwas in die Jahre gekommen: Monitorauflösung, Videomodus und Geschwindigkeit sind nicht mehr ganz zeitgemäß. Die Bildqualität ist aber nach wie vor sehr gut.“Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2,89 €

    Das System Canon

    Im Test: 16 Produkte
    Datum:
    84,75%

    Zu diesem Test ist kein Fazit vorhanden

  • 2,89 €

    7 Top-DSLRs für Kenner

    Im Test: 7 Produkte
    Datum:
    „gut“ (84,8%)
    Platz: 6 von 7

    „Pro: Die klare und gut verständliche Bedienoberfläche eignet sich besonders für Einsteiger. Hohe Bildqualität bis einschließlich ISO 800. Insgesamt klarer und scharfer Bildeindruck.
    Kontra: Obwohl das Kameragehäuse sehr kompakt, leicht und handlich ist, wirkt es weniger wertig und stabil. Das LC-Display ist starr verbaut.“

  • 2,89 €

    Einsteigen & Aufsteigen

    Im Test: 10 Produkte
    Datum:
    „gut“ (74%)
    Platz: 10 von 10

    „Die EOS 1100D hat – zusammen mit der Nikon D3100 – den niedrigsten Straßenpreis und erreicht trotzdem eine sehr gute Bildqualität. Deutliche Abstriche muss der Fotograf bei Ausstattung und Geschwindigkeit machen.“Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 1,69 €

    Ihr Start in die Canon-EOS-Welt

    Im Test: 4 Produkte
    Datum:
    „gut“ (4 von 5 Sternen)
    Platz: 4 von 4

    „Plus: Eine klare und gut verständliche Bedienoberfläche, ideal für Einsteiger; Hohe Bildqualität, auch bei ISO 800 ein klarer Bildeindruck.
    Minus: Obwohl das Kameragehäuse sehr kompakt, leicht und handlich ist, wirkt es weniger wertig und stabil. LC-Display ist starr verbaut.“

  • Breit aufgestellt

    Im Test: 7 Produkte
    Datum:
    47,5 von 100 Punkten
    Platz: 5 von 7

    „... Für rund 400 Euro bekommt man mit der EOS 1100D alles, was man zum Fotografieren braucht, eine ordentliche Bildqualität und Videos in HD-Auflösung obendrein. ...“

  • 2,89 €

    Der Test des Jahres 2012

    Im Test: 87 Produkte
    Datum:
    „gut“ (74%)
    Platz: 33 von 34

    „Canon ermöglicht mit der EOS 1100D den zurzeit günstigsten Einstieg in die SLR-Fotografie. Die kleinste EOS punktet mit sehr guter Bildqualität, ist aber vergleichsweise langsam und spärlich ausgestattet. Insgesamt aber ein guter Einstieg!“Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2,89 €

    MEGATEST des Jahres

    Im Test: 37 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote
    Platz: 9 von 10

    „Ihr niedriger Preis macht die 1100D attraktiv – und mit rund 87% schneidet sie gut ab.“

  • Der nächste Schritt - Steigen Sie auf!

    Im Test: 9 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Plus: umfangreiches Objektivsortiment; sehr gute Basis-Bildqualität (abhängig vom Objektiv); optischer Sucher integriert; bis zu 1.500 Fotos mit einer Aufladung möglich.
    Minus: keine Full-HD-Videos; mäßiges LC-Display; kein integrierter Bildstabilisator.“

  • 2,89 €

    Canon vs. Nikon

    Im Test: 11 Produkte
    Datum:
    47,5 von 100 Punkten
    Platz: 2 von 5

    Bildqualität ISO 100 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400: 36,5 / 30,5 / 28 / 23,5 / 14,5 / 10 Punkte;
    Ausstattung/Performance: 14 von 25 Punkten.

  • 1,00 €

    Canon EOS 1100D + EF-S 18-55 IS II

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (2,1)

    „Gute Spiegelreflexkamera. Schnell, gut für Schnappschüsse.“

  • Zum
    Magazin

    Test: Canon EOS 1100D im Movie Modus

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Während die Unterschiede in der Bildqualität zwischen Canon EOS 550D/600D/60D und 7D marginal sind, fällt die günstigste EOS 1100D doch deutlich ab. Im Videomodus ist die Bildqualität der 1100D wirklich signifikant schlechter. Wir würden daher Videofilmern immer den Aufpreis zur Canon EOS 550D/600D empfehlen ....“

  • 1,49 €

    DSLRs bis 800 Euro

    Im Test: 7 Produkte
    Datum:
    87,47%
    Platz: 7 von 7

    Bildqualität: 87,02%;
    Ausstattung: 85,91%;
    Handling: 89,12%.

Käufermeinungen372

Durchschnittswertung der Käufer
4.7 von 5
372 Bewertungen
5 Sterne
306
4 Sterne
41
3 Sterne
14
2 Sterne
6
1 Stern
5

  • Canon EOS 1100D ( 12.6 Megapixel (2.7 Zoll Display) )
  • Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, HD-
  • Canon EOS 1100D 12,2MP KIT mit EF-S 18-55 IS III ca. 25060 Auslösung v.Händler
  • Canon EOS 1100D 12.2 MP Digitalkamera - Schwarz (EF-S 18-55mm)
  • Canon EOS 1100D 12,2MP KIT mit EF-S 18-55 IS II ca.3100 Auslös. v.Händler #1745
  • Canon EOS 1100D / Rebel T3 12.2 MP SLR-Digitalkamera - Schwarz (Kit mit EF-S...
  • Canon EOS 1100D IS Kit, neuwertig, 3300 Auslösungen, extra Zubehörpaket
  • Canon EOS 1100D / Rebel T3 12.2 MP SLR-Digitalkamera - Schwarz (Kit mit EF-S 18…

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

Günstiger Einstieg

Man muss nicht gleich mehrere Tausend Euro ausgeben, um in der digitalen Spiegelreflexkamera-Welt mitspielen zu können. Canon bietet mit der 1100D einen sehr günstigen Einstieg in die EOS-Klasse. Für rund 550 Euro inklusive Objektiv kann man jetzt viele Vorzüge beim Fotografieren genießen, die bislang den höherwertigen EOS-Kameras vorbehalten waren.

Ob man Fotos machen oder HD-Videos im 720p-Modus aufnehmen will, die 1100er EOS macht es gerade dem Einsteiger leicht, mit einer digitalen Spiegelreflexkamera umzugehen. Der optische Sucher ist jetzt noch heller und zeigt 95 Prozent des Gesichtsfeldes an, damit man keine Motive verpasst. Der 2,7 Zoll (6,8 Zentimeter) große LCD-Monitor arbeitet im Live-View-Modus und zeigt direkt an, wie sich verschiedene Aufnahmemodi auf das Bild auswirken. Einsteiger, die nicht gerne stundenlang in Handbüchern nachlesen wollen, wie sich bestimmte Einstelloptionen auf ein Bild auswirken könne, bekommen jetzt mit der verbesserten Menüführung eine Soforthilfe auf dem Monitor angezeigt.

Der 12,2 Megapixel große APS-C-CMOS-Sensor sorgt für höchste Bildqualität bei Ausdrucken bis zu einer Größe von Din A3. Dank des bei Canon üblichen DIGIC-4-Bildprozessors lassen sich bis zu 3 Bilder pro Sekunde im JPEG-Format erstellen. Eine aus der EOS 7D bekannte schnelle und präzise Belichtungsmessung mit iFCL (intelligent Focus Colour Luminance) sorgt in Verbindung mit einem gut arbeitenden Autofokus für brillante Aufnahmen. Mit Basic+ und diversen Kreativfiltern werden auch dem Anfänger in diesem Fotobereich einfach zu bedienende Werkzeuge in die Hand gegeben, um Bilder wie ein Profi machen zu können – den Hintergrund unscharf werden zu lassen oder die Helligkeit des Motivs zu verändern ist damit ein Kinderspiel. Mit dem Einsatz einer Eye-Fi-Speicherkarte lassen sich die Fotos kabellos auf den PC, Drucker oder auf ein Online-Portal übertragen.

Das zu diesem Einsteiger-Kit gehörende EF-S 18-55mm Objektiv mit 4-Stufen-Bildstabilisator schafft es auch noch bei schlechteren Lichtverhältnissen, die Bildinformationen zum Sensor durchzulassen. Ab April 2011 kann man dieses günstige Kamera-Kit bei amazon bestellen.