NEC Fernseher

29
  • Fernseher im Test: Multeos M40 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    NEC Multeos M40

    40"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-50XR6G von NEC, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    NEC PX-50XR6G

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-42XR5 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    NEC PX-42XR5

    42"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: 42XR3 von NEC, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    NEC 42XR3

    42"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-42XM2G/S von NEC, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    NEC PX-42XM2G/S

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PlasmaSync 50XC10 von NEC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    NEC PlasmaSync 50XC10

    50"; HD ready; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: LCD3000 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    NEC LCD3000

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PlasmaSync 42 Zoll Public Display von NEC, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Fernseher im Test: PX-50XR5G von NEC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    NEC PX-50XR5G

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: MultiSync LCD 4610 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    NEC MultiSync LCD 4610

    46"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-42VR von NEC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    NEC PX-42VR

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: 50XM3 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    NEC 50XM3

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-42XR3G von NEC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    NEC PX-42XR3G

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: Plasma Sync 61XM2 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    NEC Plasma Sync 61XM2

    61"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: 42XM2 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    NEC 42XM2

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-50X10 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    NEC PX-50X10

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: PX-42VP4S von NEC, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    NEC PX-42VP4S

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: 42XR4 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    NEC 42XR4

    42"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: 50XR4 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    NEC 50XR4

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: 42VR5 von NEC, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    NEC 42VR5

    Kein DVB-T2-HD

  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle NEC-Fernseher Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 02/2008
      Seiten: 9

      Neue Perspektiven

      Testbericht über 5 NEC-Fernseher

      Dem in vielen Leserbriefen geäußerten Wunsch nach einem Vergleichstest von 40- bis 42-Zoll- TVs, ‚und bitte mit Full HD‘, kommt die digital home Redaktion gerne nach - wir stellen fünf attraktive LCD-TVs vor. Testumfeld: Im Test waren fünf Full-HD-LCD-Fernseher mit Bilddiagonalen von 40 bis 42 Zoll und Bewertungen von „gut“ bis „sehr gut“. Getestet wurden die Kriterien  weiterlesen

    • Ausgabe: 12
      Erschienen: 11/2007
      Seiten: 10

      Neue Perspektiven

      Testbericht über 5 NEC-Fernseher

      Testumfeld: Im Test waren fünf Full-HD Fernsehgeräte ab 102 Zentimeter Bilddiagonale. Sie wurden mit 1,5 bis 1,7 benotetet. Testkriterien waren Bild (HDMI) (Schärfe, Farbtreue ...), Ausstattung (Hardware, Software), Bedienung (Inbetriebnahme, Fernbedienung ...), Verarbeitung sowie Ton.  weiterlesen

    • Ausgabe: 6
      Erschienen: 12/2007
      Seiten: 7

      Neue Perspektiven

      Testbericht über 5 NEC-Fernseher

      Dem in vielen Leserbriefen geäußerten Wunsch nach einem Vergleichstest von 40- bis 42-Zoll-TVs, ‚und bitte mit Full HD‘, kommt die Redaktion gerne nach – wir stellen fünf attraktive LCD-TVs vor. Testumfeld: Im Test befanden sich fünf LCD-Fernseher. Als Testkriterien dienten Bild (Schärfe, Farbtreue, Kontrastumfang ...), Ton, Ausstattung (Hardware, Software) sowie  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu NEC TVs

  • Zwei Jahre HD+
    Sat Empfang 1/2012 So können Sky-Kunden seit Sommer 2011 ebenfalls auf die HD+-Sender zugreifen. Auch das Angebot Entertain SAT der Telekom hat die HD+-Karte an Bord. HD+ – mit Einschränkungen Wie bereits erwähnt, werden die bei HD+ organisierten Sender verschlüsselt ausgestrahlt. Nach einer einjährigen Testphase muss man das Angebot kostenpflichtig verlängern. Mit dem Erwerb einer HD+-Karte oder eines CA-Moduls für HD+ werden dem Zuschauer zudem Einschränkungen bei seinem Fernsehverhalten zugemutet.
  • Glotze auf Strom-Diät
    SAT+KABEL 1-2/2013 Plasmas und Beamer sind Stromfresser, LCD-TVs wahre Energiesparer und Röhrenfernseher sowieso? Stimmt nicht. Außerdem geben wir Tipps zum Stromsparen.Auf zwei Seiten räumt die Zeitschrift Sat+Kabel (Ausgabe 1-2/2013) mit Vorurteilen gegenüber vermeintlich stromfressenden Fernsehgeräten auf. Es werden sieben Tipps zum Stromsparen gegeben sowie die Techniken LED, OLED und FED kurz vorgestellt.
  • 3D mit der Polarisationsbrille
    Heimkino 4-5/2013 (April/Mai) Fünf der in diesem Heft getesteten Fernseher arbeiten mit der 3D-Polfiltertechnik. Grund genug, dass wir dieses 3D-Verfahren einmal im Detail vorstellen.Die Zeitschrift Heimkino (4-5/2013) verrät auf dieser Seite alles, was man über die Polfiltertechnik bei 3D-Brillen wissen sollte und zeigt Vor- und Nachteile auf.
  • Digital-Archiv auf der Silberscheibe
    SAT+KABEL 9-10/2012 Wie Sie Aufnahmen vom Festplatten-Receiver auf den PC transportieren, dort digital nachbearbeiten und für die Archivierung auf DVD fit machen.In 9 Schritten erläutert die Zeitschrift SAT+KABEL, wie man aufgenommene Filme vom Receiver auf den PC bekommt und auf eine DVD bannt. Es werden verschiedene Möglichkeiten präsentiert und einige Softwarelösungen angesprochen.
  • So funktioniert 3D ohne Brille
    Heimkino 4-5/2012 (April/Mai) Wer keine Brille will, muss Linsen einsetzen: Was im Alltag für die Wahl zwischen Brille und Kontaktlinse gilt, das gilt bei der TV-Herstellung für die Konstruktion des ersten brillenlosen 55-Zoll-3D-Fernsehers. Weshalb das so ist und welche 3D-Technik im Display des Toshiba ZL2 steckt, verraten wir Ihnen auf den folgenden Seiten.
  • Das Ende der Fernbedienung?
    Computer Bild 10/2012 Das TV-GERÄT mit Gesten, per Stimme und ‚magischem‘ Stab steuern: Samsung und LG setzen auf GANZ NEUE BEDIENKONZEPTE. COMPUTERBILD verrät, ob die Fernbedienung bald ausgedient hat.
  • App durch die Mitte
    video 2/2013 Umgekehrt geht das allerdings nicht. Bei der Android-Fraktion sieht es ähnlich aus. Log in Als Antagonisten für die Smart TVs im Test dienten die Tablet-PCs iPad 3 von Apple und das Galaxy Tab 2 10.1 von Samsung. Während sich die mobilen Funker naturgemäß per WLAN ins Netzwerk einbuchen, hat der Einrichter beim Fernseher die Wahl zwischen Funk und Kabel. Ist beides machbar, sollte man - der höheren Geschwindigkeit wegen - dem LAN-Kabel den Vorzug geben.
  • 9 - Filmerlebnis der Spitzenklasse Vor einiger Zeit wurde das 4:3 Format vom 16:9 Format abgelöst. Doch damit scheint die Entwicklung nicht abgeschlossen. So hat das Unternehmen Philips mit dem Cinema 21:9 – die genaue Modellbezeichnung lautet 56PFL9954H - unlängst einen Fernseher im Cinemascope-Format auf den Markt gebracht. Die Zeitschrift „Home Electronic“ konnte das Gerät bereits testen und zeigt sich begeistert.
  • Fernseher für Feinschmecker
    Heimkino 3/2008 Sonys KDL-52X3500 bietet mit seinen 132 Zentimetern Bilddiagonale gute Voraussetzungen für echtes Kinofeeling – und ist darüber hinaus auch noch ein Ausstattungsriese mit vielseitigen Einstell- und Bedienmöglichkeiten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bild(HDMI), Ausstattung und Bedienung.
  • Toshiba 24W1434DG
    Stiftung Warentest Online 1/2015 Ein Fernseher wurde in Augenschein genommen und für „ausreichend“ befunden. Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit und Umwelteigenschaften waren die Testkriterien.
  • Es werde Tiefe!
    Video-HomeVision 9/2010 Wie schafft es eigentlich ein 3D-Fernseher, dass man kilometertief in ihn hineinsehen kann oder Objekte aus ihm heraustreten? Video-HomeVision klärt auf.Video-HomeVision erklärt in Ausgabe 9/2010 auf drei Seiten die Funktionsweise von 3D-Fernsehern.
  • Philips 32PFK4109
    Stiftung Warentest Online 7/2014 Getestet wurde ein Fernseher. Er erhielt die Note „ausreichend“. Bild, Ton, Handhabung, Vielseitigkeit sowie Umwelteigenschaften dienten dabei als Bewertungskriterien.
  • NEC 61 XR4
    Heimkino 9/2006 Nur wenige Hersteller bieten Plasmadisplays mit über anderthalb Metern Bilddiagonale. Der japanische Hersteller NEC kann mit jahrelanger Erfahrung in dieser Größenordnung punkten.
  • Made in Germany
    Heimkino 4/2006 Mit dem Plasmafernseher T1000 geht NEC neue Wege: Erstmals bietet der japanische Hersteller einen All-in-One-Plasmafernseher an. Doch auch in anderer Hinsicht wird im wahrsten Sinne des Wortes Neuland betreten.
  • Plasmasaurus
    Heimkino 4/2005 NECs riesiger Plasmabildschirm 61XR3 bietet über anderthalb Meter Bilddiagonale - damit gehört das Gerät zumindest größenmäßig zur Maybachklasse der Flachbildschirme.
  • „Zwei Asse trumpfen auf“ - Plasmafernseher
    Heimkino 12/2003 getestet in Verbindung mit dem TV-Server TVS 200 von Fast.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema NEC Flatscreen-TVs.

NEC Flachbildfernseher

Die Fernseher von NEC gelten als äußerst hochwertig und können vor allem in der beliebten 42-Zoll-Klasse immer wieder als Testsieger auftrumpfen. Besonders die Farbdarstellung gilt als ausgereift. Die Masse der Geräte sind Plasma-Bildschirme, während die LCD-Technologie eher bei NEC-Computerbildschirmen denn bei Fernsehern zum Einsatz kommt.