Die besten Skistiefel

Top-Filter: Geeignet für

  • Herren Herren
  • Damen Damen
  • Kinder Kinder
  • Unisex Unisex
  • Nordica Sportmachine 100

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,3

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Race-Skischuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: Sportmachine 100 von Nordica, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Roces Idea Free 22.5 - 25.5

    Ø Sehr gut (1,4)

    Keine Tests

    (20)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    Skischuh im Test: Idea Free 22.5 - 25.5 von Roces, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Lange RX 100

    Ø Sehr gut (1,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: All-Mountain-Skischuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: RX 100 von Lange, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    3

  • Roces Idea Up 19.0 - 22.0

    Ø Gut (1,9)

    Keine Tests

    (23)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    Skischuh im Test: Idea Up 19.0 - 22.0 von Roces, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    4

  • Roces Idea 22.5 - 25.5 MP

    Ø Gut (1,9)

    Tests (4)

    o.ohne Note

    (56)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Geeignet für: Kinder
    Skischuh im Test: Idea 22.5 - 25.5 MP von Roces, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    5

  • Nordica Sportmachine 95 W

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: All-Mountain-Skischuh
    • Geeignet für: Damen
    Skischuh im Test: Sportmachine 95 W von Nordica, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    6

  • Scarpa Maestrale

    Ø Gut (2,1)

    Tests (5)

    Ø Teilnote 1,0

    (8)

    Ø Teilnote 3,3

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: Maestrale von Scarpa, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    7

  • Atomic Hawx Ultra XTD 130

    Ø Gut (2,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,3

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: All-Mountain-Skischuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: Hawx Ultra XTD 130 von Atomic, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    8

  • Fischer Sports Travers Carbon

    Ø Gut (2,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,5

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: Travers Carbon von Fischer Sports, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    9

  • Scott Superguide Carbon GTX

    Ø Befriedigend (2,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Herren, Damen
    Skischuh im Test: Superguide Carbon GTX von Scott, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    10

  • Scarpa Alien 1.0

    Ø Befriedigend (2,9)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Race-Skischuh
    • Geeignet für: Herren, Damen
    Skischuh im Test: Alien 1.0 von Scarpa, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    11

  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Skischuhe nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Salomon X-Pro 90 W

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: All-Mountain-Skischuh
    • Geeignet für: Damen
    Skischuh im Test: X-Pro 90 W von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • La Sportiva Spectre

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Unisex
    Skischuh im Test: Spectre von La Sportiva, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Scott Cosmos

    ohne Endnote

    Tests (3)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: Cosmos von Scott, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Lange RX 130

    ohne Endnote

    Tests (3)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: All-Mountain-Skischuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: RX 130 von Lange, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Salomon X-Pro 120

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: All-Mountain-Skischuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: X-Pro 120 von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Scarpa Maestrale RS (2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Herren, Damen
    Skischuh im Test: Maestrale RS (2017/2018) von Scarpa, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Dynafit TLT 6 Performance CR

    ohne Endnote

    Tests (3)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Unisex
    Skischuh im Test: TLT 6 Performance CR von Dynafit, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Dynafit TLT 5 Mountain TF-X

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,0

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Unisex
    Skischuh im Test: TLT 5 Mountain TF-X von Dynafit, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • K2 Pinnacle 130

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Touren- / Freerideschuh
    • Geeignet für: Herren
    Skischuh im Test: Pinnacle 130 von K2, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Ratgeber zu Skischuhe

Harte Schale und/oder weicher Kern?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Verwendungzweck bestimmt die Wahl des passenden Skischuhs
  2. harte Skischuhe bieten eine gute Kraftübertragung
  3. weiche, gepolsterte Skischuhe sind optimal zum Cruisen
  4. Freerider und Allmountain-Skifahrer benötigen viel Flex
  5. wichtige Unterschiede zwischen Damenskischuhen und Herrenskischuhen

Skischuh Für jeden Skifahrer, je nach Einsatzgebiet, gibt es den passenden Skischuh (Bildquelle: atomic.com)

Welchen Skischuh benötigen Sie?

 

Die Wahl des richtigen Skischuhs hängt wesentlich vom seinem späteren Verwendungszweck ab. Sportliche Fahrer, die von einer optimalen Kraftübertragung vom Fuß auf den Ski abhängig sind, bevorzugen harte bis sehr harte Skistiefel, die zudem schmal und eng geschnitten sind. Der Komfort ist in diesem Fall zweitrangig, auch hinsichtlich des Einstiegs in den Schuh. Im Gegensatz dazu ziehen Fahrer, die den Genuss suchen und zum Cruisen auf die Piste gehen, Skistiefel mit einer weicheren Außenschale sowie einem dicken, gepolsterten Innenschuh vor. Die Skistiefel sollten außerdem leichter sein und relativ viel Bewegungsfreiheit bieten.

 

Was sollten Sie bei der Passform von Skischuhen beachten?

Damenskischuh Die Fußanatomie ist bei Frauen und Männern unterschiedlich, sodass sich auch die Skischuhe unterscheiden (Bildquelle: salomon.com)

 

In die Mitte zwischen Race und Cruising-Schuh reihen sich all jene Skifahrer ein, die skitechnisch und fahrerisch durchaus ambitioniert sind und sich viele Stunden auf der Piste aufhalten. In diesem Fall sollte der Skischuh zwar relativ hart und dynamisch sein, aber auch eine Portion Komfort bieten. Von zentraler Bedeutung ist eine optimale Passform für sicheren Halt, den der Skischuh auf möglichst allen Streckenprofilen garantieren sollte. Freerider schließlich, die hauptsächlich abseits der Piste im Tiefschnee unterwegs sind, sowie Allmountain-Fahrer benötigen ebenfalls einen Stiefel mit viel Flex, wobei allerdings der Schaft eines Freerider-Skischuhs niedriger gearbeitet und der Innenschuh stärker gepolstert ist, damit der Schuh zum Beispiel auf buckligen Untergründen als Stoßdämpfer wirken kann.

 

Was ist der Unterschied zwischen Damenskischuhen und Herrenskischuhen?

 

Die unterschiedliche Anatomie des Fußes zwischen Frauen und Männern spiegelt sich übrigens – stärker als bei den einzelnen Skimodellen – auch im Bereich der Skischuhe wider. So werden spezielle Frauenskischuhe nicht nur mit einem anderen Design als Herrenskischuhe versehen. Aufgrund des niedrigeren Wadenansatzes bei Frauen ist der Schaft der Skistiefel im Vergleich zu Herren-Skischuhen etwas niedriger gehalten. Darüber hinaus ist der Innenschuh schmaler geschnitten. Einige Damenskischuhe sorgen außerdem durch eine stärkere Isolierung oder zusätzlich eingearbeitete Heizelemente dafür, dass Ihre Füße auf der Piste nicht so schnell auskühlen.

 

Die besten Skischuhe mit niedrigem Flex:

  1. Salomon X-Pro 90 W
    90
    Salomon X-Pro 90 W
    • ohne Endnote
    ab 210 €
  2. Salomon Quest Access 90
    90
    Salomon Quest Access 90
    • keine Tests
  3. Lange XT 110 W Low Volume
    110
    Lange XT 110 W Low Volume
    • ohne Endnote
    ab 296 €

 

Skischuh mit hohem Flex Fortgeschrittene, schnelle Skifahrer benöitgen einen steifen Skischuh mit hohem Flex (Bildquelle: tecnicasports.com)

Welchen Flex sollte Ihr Skischuh haben?

 

Zum Schluss noch eine kurze Antwort auf die Frage, woran sich die Härte eines Skischuhs ablesen lässt. Für die Angabe des Härtegrad hat sich der so genannte Flexindex eingebürgert. Je höher der Flex eines Skischuhs ist, desto härter ist auch der Schuh. Skistiefel für Rennfahrer etwa besitzen den Flexindex 150, weiche Komfortstiefel dagegen liegen um 90 herum, Allounder-Modelle wiederum bei 100 bis 110. Je höher der Flex, desto direkter ist die Kraftübertragung auf den Ski. Experten raten Anfänger dazu, auf keinem Fall einen zu weichen Skischuh zu wählen. Vorsicht ist aber auch – jedenfalls für das Gros der Skifahrer – vor einem zu hohen Flexindex geboten. In der Praxis dürfte ein mittlerer Flexwert (Allround) den Anforderungen am nächsten kommen. Leider ist der Flexindex nicht genormt, so dass er nur den direkten Vergleich zwischen den verschiedenen Modellen eines Herstellers erlaubt. Eine Fixierung auf den Flexindex – vergleichbar der Schuhgröße zum Beispiel – ist bei einem Kauf von Skischuhen demnach nicht zu empfehlen. Er ermöglicht nur eine ungefähre Einschätzung des jeweiligen Modells.

 

Die besten Skischuhe mit hohem Flex:

  1. Atomic Hawx Ultra XTD 130
    130
    Atomic Hawx Ultra XTD 130
    • Gut 2,3
    ab 449 €
  2. Scarpa Maestrale RS (2017/2018)
    130
    Scarpa Maestrale RS (2017/2018)
    • ohne Endnote
    467 €
  3. Nordica Speedmachine 130
    130
    Nordica Speedmachine 130
    • ohne Endnote
    ab 360 €

Zur Skischuh Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Skistiefel.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Skischuhe Testsieger

Weitere Ratgeber zu Skischuhe

Alle anzeigen
    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2014 (Januar)
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 4

    Endlich mal was Neues!

    Skischuhe haben sich in den letzten Jahrzehnten in ihrem Grundkonzept kaum verändert. Doch drängen verstärkt neue Ideen auf den Markt. In diesem vierseitigen Artikel erläutert das SkiMagazin (1/2014) das Anforderungsprofil der aktuellen Skischuhgeneration und gibt einen kleinen Einblick in die Ideenumsetzungen der einzelnen Hersteller.

    ... zum Ratgeber

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2013 (November)
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 4

    7 Meilen-Stiefel

    Erinnern Sie sich noch an die Horror-Szenarien mit den neuen Skischuhen: Scheuerstellen, Druckstellen, schmerzende Füße? So wird das Fahren auf zwei Brettern zu einer einzigen Qual. Wir verraten Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie für sich den optimalen Skischuh finden und stellen Ihnen die besten Allmountain-Boots der Saison vor. In diesem vierseitigen Artikel gibt die

    ... zum Ratgeber

    • SkiMAGAZIN

    • Ausgabe: 1/2013 (Januar)
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 3

    Ein Schuh für alle Fälle

    Allmountain-Ski versprechen Fahrspaß auf jedem Terrain. Doch genau so wichtig wie das richtige Brett ist der passende Schuh dazu. Wir stellen Ihnen die aktuellen Allmountain-Boots vor.

    ... zum Ratgeber