Motorradschutzkleidung

294
Top-Filter: Typ
  • Protektorenjacke Protek­to­ren­ja­cke
  • Knieprotektoren Kniepro­tek­to­ren
  • Protektorenweste Protek­to­ren­weste
  • Umschnallprotektor Umschnall­pro­tek­tor
  • Motorradschutzkleidung im Test: Nucleon KR-1 von Alpinestars, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken
    • Typ: Umschnallprotektor
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Shelter II von Held, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken
    • Typ: Protektorenweste
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Bionic Tech Jacket von Alpinestars, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    3
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unterarm, Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Belluno Pro von Büse, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    4
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken, Brust
    • Typ: Protektorenweste
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Pro Vest X-V von Forcefield, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    5
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken, Brust
    • Typ: Protektorenweste
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Motorradschutzkleidung nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Motorradschutzkleidung im Test: Knieschleifer von Held, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Knie
    • Typ: Knieschleifer
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Rückenprotektor 2 von Protectwear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    52 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken
    • Typ: Umschnallprotektor
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Protektoren-Motorradjacke von Herobiker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    67 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unterarm, Ellenbogen, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Ortho-Max Jacket von Ortema, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 5 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unterarm, Oberarm, Ellenbogen, Rücken, Schulter
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Belluno II von Büse, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 3 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken
    • Typ: Protektorenweste
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Kendo von Held, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Steißbein, Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Cleaver Jacket von IXS, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    • Befriedigend (3,1)
    • 1 Test
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Protektorenjacke GW501 von German Wear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    35 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unterarm, Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Rossano II von Büse, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Steißbein, Rücken
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Softcon Protektoren-Jacke von Scott, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Rank von Held, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Rücken
    • Typ: Protektorenweste
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Sector Knieprotektoren von Thor MX, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    57 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Knie
    • Typ: Knieprotektoren
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Bionic Pro Jacket von Alpinestars, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Protektorenjacke GW502 von German Wear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    16 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unterarm, Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten
  • Motorradschutzkleidung im Test: Ortho-Max Jacket mit Brustschutz von Ortema, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Unterarm, Oberarm, Ellenbogen, Rücken, Schulter, Brust
    • Typ: Protektorenjacke
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Motorradschutzkleidungen Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 17/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Mehr Details

    Hoher Level

    Testbericht über 22 Motorradschutzbekleidungsstücke

    Um sich bestens auszustatten, wählen sicherheitsbewusste Motorradfahrer Umschnall-Rückenprotektoren, Sicherheitswesten und -hemden. 22 unterschiedliche Modelle sollten beweisen, dass sie einiges wegstecken können. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 22 Motorradschutzbekleidungsstücke, darunter 9 Rückenprotektoren, 5 Protektorenhemden und 8 -westen.

    zum Test

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Luft im Sack

    Testbericht über 1 Airbag-System für Motorradfahrer

    Alpinestars, der italienische Bekleidungsspezialist, bietet ein unabhängig vom Fahrzeug funktionierendes Airbag-System mit Namen Tech Air an. Einen Airbag für Motorradrennfahrer hatten die Italiener schon vor einiger Zeit entwickelt, zahlreiche MotoGP-Fahrer nutzen das System bereits. Beim Tech-Air Street Airbag System handelt es sich im Prinzip um eine aufblasbare

    zum Test

    • MotorradABENTEUER

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Mehr Details

    Schutz befohlen

    Testbericht über 6 Protektorenjacken

    Protektorenjacken werden wegen ihrer guten Belüftung geschätzt und im Sommer gern getragen. Aber wie gut sind die Schutzwesten im Ernstfall? Wir haben sechs Modelle beim TÜV Rheinland einer Schlagprüfung unterzogen. Testumfeld: Sechs Protektorenjacken wurden einer Prüfung unterzogen und mit 68 bis 90 Prozent beurteilt. Dabei dienten Ausstattung, Sicherheit und

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Motorradschutzkleidung.

Ratgeber

Alle anzeigen
  • Schutz für den Oberkörper

    Der Straßenverkehr ist für Biker ein gefährliches Pflaster. Weil ihnen im Falle eines Sturzes keine Knautschzone Schutz bietet, legen die Hersteller ihr Augenmerk auf die Entwicklung spezieller zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Motorradschutzkleidung

  • Luft im Sack
    MOTORETTA 7/2016 Alpinestars, der italienische Bekleidungsspezialist, bietet ein unabhängig vom Fahrzeug funktionierendes Airbag-System mit Namen Tech Air an. Einen Airbag für Motorradrennfahrer hatten die Italiener schon vor einiger Zeit entwickelt, zahlreiche MotoGP-Fahrer nutzen das System bereits. Beim Tech-Air Street Airbag System handelt es sich im Prinzip um eine aufblasbare Weste mit integriertem Rückenprotektor und Auslöseelektronik, die in dafür vorbereitete Jacken eingebaut wird. ... Im Check befand sich ein Airbag-System für Motorrad-Fahrer, eine Endnote wurde jedoch nicht vergeben.
  • Motorrad News 2/2015 Auch bei der passiven Sicherheit geht es voran: Airbag-Bekleidung ist mittlerweile bezahlbar und wird ständig weiterentwickelt. News wollte wissen, wie der aktuelle Stand der Entwicklung ist. Testumfeld: Im Vergleich waren vier Airbag-Westen. Die Produkte erhielten keine Endnoten.
  • Motorrad News 10/2013 Ein besonders großflächiger und dicker Protektor würde zwar beste Schlagdämpfungswerte liefern, dafür aber an Tragekomfort einbüßen und die Beweglichkeit einschränken. Ein guter Rückenprotektor ist letztlich immer ein Kompromiss aus Schutz und Tragekomfort. Nicht alle unserer Test-Protektoren sind klar gekennzeichnet. Die aufgestempelten Piktogramme und Infos auf den Schichtprotektoren von Held und Büse (im Bild oben) sind kaum zu entziffern.
  • Motorrad News 11/2012 Bei Nachrüstprotektoren sollte man darauf achten, dass die Fächer entsprechend dimensioniert sind. Kawenzmänner wie die Protektoren von BMW und Rukka etwa werden nur in ausgewählte Anzüge passen. Die übrigen Protektoren im Test sind jedoch kleiner und dürften in den meisten gängigen Fächern Platz finden. So oder so sollte man die Polster im Laden ausprobieren. Unsere Maßangaben in den Infokästen dienen zur Orientierung.
  • Moveo Brace Dynamic
    World of MTB 3/2012 Das Moveo Neck Brace sieht dem Leatt sehr ähnlich, es gibt jedoch ein paar Unterschiede bei der Anpassung; so wird es etwa vorne geöffnet und nicht wie der Leatt an der Seite. Die flexiblen Gummischarniere an den Seiten ermöglichen eine Einstellung verschiedener Größen ohne Zusatzteile, man benötigt lediglich einen 4-mm-Inbusschlüssel. Es ist eine kleine Herausforderung, das Moveo aufzusetzen, denn es erfordert eine etwas andere Technik, um in den Gurt zu kommen.
  • Eine Glaubensfrage
    Kradblatt 2/2012 Die sind aber nur ein Teil der Funktionalität im Konzept der Schwaben. "1,4 mm Leder und 2,2 mm Kevlar umhüllen wie ein Sandwich die viscoelastischen Schützer." erzählt Claus Hämmer von Schwabenleder . Das Ergebnis kann sich sehen lassen, besser gesagt ist deutlich messbar.
  • O'Neal Sinner Ellbogenschoner
    World of MTB 1/2012 Aber an den Einsätzen im Inneren, die die Polsterung festhalten, muss man ein bisschen herumfriemeln, damit der Klettverschluss die Haut nicht berührt. Die Sinner sind so leicht, dass man sie den ganzen Tag tragen kann, auch während des Uphill-Shuttles oder wenn man sich stundenlang im Wald tummelt. Darüber hinaus sind sie so robust, dass sie den stärksten Aufprall überleben.
  • Der Straßenverkehr ist für Biker ein gefährliches Pflaster. Weil ihnen im Falle eines Sturzes keine Knautschzone Schutz bietet, legen die Hersteller ihr Augenmerk auf die Entwicklung spezieller Motorradkleidung. Von zentraler Bedeutung sind sogenannte Protektorenjacken. Sie schützen den gesamten Oberkörper, wobei die Qualität von drei Faktoren abhängt: dem Material der Jacke, der Dämpfung und dem Tragekomfort.
  • Mein Pferd Nr. 8 (August 2013) Vom leichten, luftdurchlässigen Helm bis zum Carbon-beschichteten sollte leicht sein, aber dennoch optimal sitzen und schützen. Sicherheitswesten dürfen nicht sperrig sein und die Bewegungsfreiheit einschränken. In unserem Test haben wir eine Weste, die sehr anschmiegsam und auch unter einer Jacke tragbar ist. Das ist optimal bei plötzlichen Wetterumschwüngen und an Regentagen. Auch die Augen brauchen Schutz, und zwar vor der Sonneneinstrahlung.
  • Protektorenjacken sind da, um die Unversehrtheit und eventuell sogar das Leben zu bewahren. Um die Wirkung zu überprüfen, bedarf es schon eines etwas gröberen Tests. Deshalb legte das Magazin ''Motorrad News'' 14 Modelle unter ein 5-Kilo-Fallbeil. Viele der Jacken konnten diesen Test nicht bestehen und sind für den Einsatz deshalb nicht zu empfehlen.
  • Die Halswirbelsäule ist die empfindlichste und die am meisten gefährdete Körperpartie von Motorradfahrern. Vor allem Motocrosser und Endurofahrer sollten daher über den Kauf einer Nackenstütze nachdenken. Um das Nachdenken und die Kaufentscheidung zu erleichtern, hat der Redakteur der Zeitschrift ''MotorradABENTEUER'' mehrere Nackenstützen zwischen 200 und 600 Euro getestet. Alle Modelle erwiesen sich als gute Präventivmaßnahme, wobei die teureren Stützen zumeist durch ein Plus an Komfort und individuellen Einstellmöglichkeiten punkten. Aber auch die günstigen Nackenstützen geben viel Sicherheit.
  • Mit Hilfe von sogenannten Orthesen können sich Motorradfahrer – vor allem Enduristen und Moto-Crosser – wirkungsvoll schützen. Anders als einfache Protektoren verhindern die Orthesen, dass die Bänder und das Gelenk des Knies verletzt werden. Vor allem verhindern sie es, bevor etwas passiert und das ist gerade in Bezug auf das empfindliche Kniegelenk sehr wichtig. Denn verletzte Kniegelenke und Bänder verheilen so gut wie nie ganz vollständig. Grund genug für die Zeitschrift ''EnduroABENTEUER'' eine Auswahl an guten Orthesen zusammen zu stellen.
  • Sicher ist sicher
    Tourenfahrer 9/2008 Nicht nur für Enduro-Fahrer ist diese Protektorenweste von Hein Gericke eine gute Wahl.
  • MotorradABENTEUER 2/2015 Die Beine und vor allem die Knie zu schützen, sollte beim Geländefahren oberste Priorität haben. Die Möglichkeiten reichen vom günstigen Schlagschutz bis zu teuren Knieorthesen in Maßanfertigung. Wir haben neun Kandidaten getestet. Testumfeld: Im Check waren neun Knieprotektoren. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.
  • Schlagfertig
    MOTORRAD 22/2014 Nachtrag zum Rückenprotektoren-Test in MOTORRAD. Auch die Bayerischen Motoren Werke wollen ihre Motorradfahrer rundum schützen. Weste und Umschnallprotektor vom BMW im Test. Eine Protektorenweste wurde untersucht und abschließend mit der Note „sehr gut“ versehen.
  • Rückendeckung
    Motorrad News 10/2014 Im Dämpfungstest gehörte er zu den drei besten. Wie schlägt sich der BMW-Rückenprotektor im Motorrad-Alltag? Es wurde ein Rückenprotektor auf seine Alltagstauglichkeit untersucht. Die Vergabe einer Endnote blieb dabei aus.
  • 2Räder 2/2013 Ohne Rückenprotektor kann ein Unfall übel enden. 2Räder prüfte für Sie zehn aktuelle Schutzpanzer auf Schlagdämpfung und Handhabung. Testumfeld: Im Vergleich wurden 10 Rückenprotektoren getestet und 1 x mit „sehr gut“, 6 x mit „gut“ und 3 x mit „befriedigend“ bewertet.
  • 2Räder 5/2011 Eine abriebfeste Kombi ist schon viel wert. Genauso wichtig sind Protektoren gegen punktuelle Schläge. Testumfeld: Getestet wurden elf Gelenkprotektoren. Geprüft wurden die Kriterien Sicherheit und Komfort.
  • MotorradABENTEUER 3/2010 Antiblockiersystem (ABS), Antischlupfregelung (ASR), SaS-Tec-Protektoren mit Memory-Effekt, hoch abriebfeste Materialien in stark beanspruchten Zonen an der Motorradkleidung, High-Tech Helme, Knieorthesen oder Nackenstützen: allesamt Schutzsysteme, zum Wohle des Motorradfahrers entwickelt. Doch wie viel Sicherheit braucht der Motorradfahrer - bei welchem Produkt lohnen sich die Investitionen? ... Testumfeld: Getestet wurden fünf Nackenstützen.
  • EnduroABENTEUER 3/2008 Die stabile 90-Grad-Schräglage mit dem Motorrad tut meist weh - nicht nur dem eigenen Ego. Mit guter Schutzausrüstung kann jedoch Schlimmeres verhindert werden. Testumfeld: Es wurden zwölf Protektorenjacken getestet. Sie erhielten keine Endnoten.
  • Antitranspirans
    MO Motorrad Magazin 10/2006 Vernünftige Rückenprotektoren haben sich im Alltag noch nicht durchgesetzt. Es stört der geringe Tragekomfort. Rukka geht neue Wege.
  • Motorrad News 9/2009 Testumfeld: Getestet wurden 15 Protektorenjacken. 14 davon wurden einem Schlagtest unterzogen. Eine Jacke erhielt keine Wertung, da sie erst nach dem Labortermin eintraf. Die 14 überprüften Jacken erhielten Bewertungen von 7 bis 17 von 20 zu erreichenden Punkten. Für sie galten jeweils die Kriterien Sitz / Komfort, Verarbeitung, Sicherheit sowie Preis / Leistung.
  • PS - Das Sport-Motorrad Magazin 7/2007 Testumfeld: Im Test waren zwei Protektoren mit den Bewertung 3 und 4 von jeweils 5 Sternen.
  • Motorrad News 4/2008 Schildkröten, Vielfahrer und Motorradsportler haben's schon längst kapiert: Schultern und Wirbelsäulen brauchen besonderen Schutz. NEWS hat 13 Rückenprotektoren in der Praxis und auf dem Prüfstand unter die Lupe genommen. Testumfeld: Getestet wurden 13 Rückenprotektoren mit Bewertungen von 6 bis 14 von jeweils 15 möglichen Punkten. Testkriterien waren Sicherheit, Tragekomfort und Preis / Leistung.
  • Madhead Knieprotektoren
    MOTORRAD 24/2005 Durch ihre extrem voluminöse Ausführung taugen die Knieschützer nur zum über der Crosshose tragen, wodurch auch erst die Chrom-Optik zur Geltung kommt.
  • Motorrad News 8/2005 Für die Ritter der Neuzeit auf Crosskurs und Hausstrecke ist eine schützende Rüstung genau so wichtig wie auf Turnieren zu König Artus'Zeiten. NEWS nahm zwölf Protektorenhemden für Gelände, aber auch für Straßenfahrer unter die Lupe. Testumfeld: Im Test waren zwölf Protektorenhemden mit Bewertungen von 5 bis 10 von jeweils 10 Punkten.