Nächster Test der Kategorie weiter

MotorradABENTEUER prüft Motorradschutzkleidung (10/2019): „Auf die Knie“

MotorradABENTEUER
  • Scott Softcon 2 Knieschoner

    • Geeignet für: Knie;
    • Typ: Knieprotektoren

    5 von 5 Punkten – Empfehlung

    „Der ‚Softcon 2‘ trägt sich sehr angenehm auf der Haut und überzeugt durch eine perfekte Passform. Auch bei der Schlagdämpfungsprüfung gibt es nichts zu meckern: In allen drei Prüfzonen unterbieten die Messwerte des als Level 1 ausgewiesenen Protektors selbst die Anforderungen des strengeren Schutzlevels 2.“

    Softcon 2 Knieschoner
  • Held Knieprotektor Citysafe

    • Geeignet für: Knie;
    • Typ: Knieprotektoren

    4 von 5 Punkten – Empfehlung

    „Der ‚Citysafe‘ gefällt in der Handhabung und durch seinen guten Sitz. Da er recht lang baut, sollte auf die Schafthöhe des dazu getragenen Stiefels geachtet werden, um Druckstellen auszuschließen. Mit Messwerten zwischen 12 und knapp 17 kN Restkraft überzeugt der Protektor auch bei der Schlagprüfung in allen Prüfzonen.“

    Knieprotektor Citysafe
  • IXS Knieschützer Trigger

    • Geeignet für: Knie;
    • Typ: Knieprotektoren

    4 von 5 Punkten

    „Sehr komfortable und gut sitzende Level-1-Knieprotektoren, die sogar zwischen dem rechten und linken Knie unterscheiden. Die X-Matter-Protektoren fahren bei der Schlagprüfung in der Mitte den Bestwert ein, schwächeln aber im Randbereich (WP 1). Mit kalkulierten 129,90 Euro die teuersten Gelenkprotektoren im Test.“

    Knieschützer Trigger
  • Louis Motorradvertrieb Super Shield Knieprotektor

    • Geeignet für: Knie;
    • Typ: Knieprotektoren

    4 von 5 Punkten

    „Im Mittel liefert der Knieprotektor von Louis die zweitbesten Messwerte bei der Schlagdämpfungsprüfung. Damit unterbietet er sogar die strengeren Vorgaben des Levels 2. Dank des dünnen Obermaterials ist er sehr komfortabel und gut durchlüftet. Mit 49,99 Euro ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Super Shield Knieprotektor
  • Ortema GP5 Knieschutz

    • Geeignet für: Knie;
    • Typ: Knieprotektoren

    „Bewertung entfällt wegen unzureichender Ergebnisse in der Schlagprüfung“

    „Der ‚GP 5‘ trägt sich angenehm und ist der leichteste Protektor im Test. Bei unserer Stichprobe überschreitet er in der Schlagprüfung an ‚WP 1‘ wegen der knapp bemessenen Größe den Grenzwert von 30 kN für das angegebene hohe Level 2; für das Level 1 würde dies genügen. Daher entfallen eine Sicherheits- sowie Gesamtbewertung.“

    GP5 Knieschutz
  • Polo Motorrad Safe Max Knieprotektor

    • Geeignet für: Knie;
    • Typ: Knieprotektoren

    „Bewertung entfällt wegen unzureichender Ergebnisse in der Schlagprüfung“

    „Ein sehr voluminöser Protektor, der eine entsprechend weit geschnittene Motorradhose voraussetzt. Der Tragekomfort ist aufgrund der sperrigen Bauform eher durchschnittlich und bei der Schlagprüfung an ‚WP 2‘ überschreitet der ‚Safe Max‘ den Grenzwert von 50 kN. Aus diesem Grund entfallen Sicherheits- und Gesamtbewertung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradschutzkleidung