Preiswerte Alternative zum Wasserflaschenkauf und kein Schleppen mehr! Allerdings erreichen die Sprudler in der Regel nur Mediumstärke.
Hier finden Sie die derzeit besten Wassersprudler. Die Liste zeigt von Käuferinnen und Käufern gut bewertete Produkte. Auch Testsieger und Preis-Leistungs-Tipps aus Magazinen sind dabei. So geht Transparenz!

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 15 weitere Magazine

Wassersprudler Bestenliste

Beliebte Filter: Material der Flaschen

69 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Wassersprudler im Test: Blue Fizz Advanced von Grohe, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sehr gut

    1,1

    Grohe Blue Fizz Advanced

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Mit prak­ti­scher CO2-​Anzeige
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Wassersprudler im Test: Duo von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    SodaStream Duo

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    Was­ser­sprud­ler mit spül­ma­schi­nen­ge­eig­ne­ten Glas-​ und Tri­tan-​Fla­schen
  • 3
    Wassersprudler im Test: E-Terra von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    SodaStream E-Terra

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Spru­delt mit Strom
  • 4
    Wassersprudler im Test: ART von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    SodaStream ART

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Hebel statt Druck­knopf für extra Kom­fort
  • 5
    Wassersprudler im Test: Ruby von Mysoda, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Mysoda Ruby

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Ele­gan­ter Was­ser­sprud­ler für zu Hause
  • 6
    Wassersprudler im Test: Crystal 2.0 von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    SodaStream Crystal 2.0

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Der beste Glas­fla­schen-​Sprud­ler
  • 7
    Wassersprudler im Test: Crystal 3.0 von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    SodaStream Crystal 3.0

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Was­ser­sprud­ler mit „Quick Connect“-​ Sys­tem
  • 8
    Wassersprudler im Test: Glassy von Mysoda, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Mysoda Glassy

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Umwelt­freund­li­cher Was­ser­sprud­ler aus Holz­kom­po­sit
  • 9
    Wassersprudler im Test: Gaia von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    SodaStream Gaia

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Noch ein­fa­cher und schnel­ler spru­deln?
  • 10
    Wassersprudler im Test: Terra von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    SodaStream Terra

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
  • 11
    Wassersprudler im Test: Woody von Mysoda, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Mysoda Woody

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Ein­fach zu bedie­nen und mit nach­hal­ti­gem Gehäuse
  • 12
    Wassersprudler im Test: Carbonator III von aarke, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    aarke Carbonator III

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Was­ser­sprud­ler in schickem Gewand
  • 13
    Wassersprudler im Test: E-Duo von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    SodaStream E-Duo

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Elek­tro­ni­scher Was­ser­sprud­ler mit drei Spru­del­stu­fen für Glas-​ und Kunst­stoff­fla­schen
  • 14
    Wassersprudler im Test: Logan von Sodapop, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Sodapop Logan

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Kom­pak­ter und effi­zi­en­ter Was­ser­sprud­ler ohne Strom
  • 15
    Wassersprudler im Test: Easy von SodaStream, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    SodaStream Easy

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Klas­si­ker für Medium-​Spru­del­was­ser
  • 16
    Wassersprudler im Test: Fruit & Fun Sprudler von Levivo, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Levivo Fruit & Fun Sprudler

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Ele­gant schlank, aber keine Top-​Qua­li­tät
  • 17
    Wassersprudler im Test: GoZero von Philips, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Philips GoZero

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Schickes Gerät mit eini­gen Man­kos
  • 18
    Wassersprudler im Test: Sodaone von Brita, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Brita Sodaone

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Platz­spa­ren­der Was­ser­sprud­ler für daheim und unter­wegs
  • 19
    Wassersprudler im Test: Balance von Aqvia, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Aqvia Balance

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Kunst­stoff
    Kom­pak­ter und leich­ter Was­ser­sprud­ler
  • 20
    Wassersprudler im Test: Carbonator Pro von aarke, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    aarke Carbonator Pro

    • Typ: Was­ser­sprud­ler
    • Mate­rial der Fla­schen: Glas
    Hoch­wer­ti­ger Was­ser­sprud­ler in ele­gan­ter Optik
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Wassersprudler nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Wassersprudler

Güns­ti­ger als der Was­ser­kas­ten aus dem Super­markt

Stärken

Schwächen

Wie bewerten die Testmagazine Wassersprudler im Vergleich?

SodaStream Crystal 2.0 mit Glasflaschen und CO2-Zylinder. SodaStream Crystal 2.0 mit Glasflaschen und CO₂-Zylinder. (Bildquelle: sodastream.de)

Das wichtigste Testkriterium ist die alltägliche Bedienung der Sprudler. Sind etwa die Flaschen problemlos einzusetzen und wieder zu entnehmen, gibt es Pluspunkte. Die Bedientasten zur Dosierung der Kohlensäure sind idealerweise angenehm groß und leicht zu erreichen. Das gleiche gilt auch für den selteneren Wechsel des CO₂-Zylinders. Je hakeliger die Prozedur abläuft, desto schlechter wird das Produkt bewertet.

Alle aktuell getesteten Wassersprudler

Ist Wasser selbst sprudeln günstiger als Mineralwasser kaufen?

Ob sich die Anschaffung eines Wassersprudlers lohnt, hängt in erster Linie davon ab, ob Sie Ihr Wasser gerne stark gesprudelt („classic“ bzw. 3 Mal Sprudeln) oder nur mit ein wenig Kohlensäure versetzt mögen („medium“ bzw. 2 Mal Sprudeln). Für medium gesprudeltem Wasser ist ein Wassersprudler die günstigste Wahl. Bei der Sprudelstärke classic sparen Sie monatlich ca. 2 Euro, wenn Sie zu günstigem Discounter-Mineralwasser greifen. Markenwasser sind in beiden Fällen um ein Vielfaches teurer.


Sie möchten mehr darüber erfahren, wie gut gekaufte Mineralwässer in Deutschland sind? Dann werfen Sie einen Blick auf unseren Artikel „Mineralwässer: Wie gut sind günstige Marken?“

Darin erfahren Sie auch mehr Details zu unserem Kostenvergleich zwischen Marken- bzw. Discounter-Mineralwässern und selbst gesprudeltem Leitungswasser.


Wie sicher ist der Umgang mit den Flaschen und den CO₂-Zylindern?

Um die Sicherheit von Wassersprudlern ist es gut bestellt: Alle Produkte schneiden in Tests gut ab. Selbst in Belastungsproben und bei starker Fehlbedienung zerbeulen nur wenige PET-Flaschen. Ein Platzen oder gar eine Explosion ist nicht zu befürchten. Technisch gesehen leisten die Überdruck- und Sicherheitsventile an den Gaskartuschen ganze Arbeit

Wichtig zu wissen: Man sollte niemals versuchen, die leeren CO₂-Zylinder selbst nachzufüllen. Hierfür gibt es zertifizierte Dienstleister, die kostengünstig die leeren Pfandkartuschen durch volle ersetzen.



Der ARTISAN 5KSS1121 von KitchenAid mit Druckanzeige und Hebel. Der ARTISAN 5KSS1121 von KitchenAid mit Druckanzeige und Hebel. (Bildquelle: amazon.de)

Was unterscheidet die Sprudler mit Glasflaschen von denen mit Plastik?

Die Plastikvariante hält im Gegensatz zur Glasflasche dem heißen Wasser des Geschirrspülers nicht stand. Händisches Ausspülen der Flaschen, Deckel und Verschlüsse gehört damit zur regelmäßigen Pflege. Zusätzlich sollten die PET-Flaschen nach maximal zwei Jahren Nutzung ausgetauscht werden, um das fehlende Auskochen nicht zu einem Risiko werden zu lassen. Viele Hersteller schreiben direkt auf die Flaschen ein Haltbarkeitsdatum.

Gefährliche Schadstoffe konnten in Tests bislang für keine der beiden Varianten festgestellt werden und auch in der Bedienung nehmen sie sich nichts.


Vielseitige, aber teure Sirups

Soll zusätzlich zum Sprudelwasser noch Geschmack ins Glas, gibt es zahlreiche Sirups und Konzentrate. Selbst exotische Varianten wie Energy und Ginger Ale, aber auch der klassische Cola-Geschmack lassen sich zubereiten. Damit ist allerdings der große Preisvorteil gegenüber Wasser und selbst gegenüber den herkömmlichen Erfrischungsgetränken dahin. Wem die Sirups schmecken, oder wer seine Softdrinks selbst dosieren möchte, kann bedenkenlos zugreifen.

Die zusätzlichen Konzentrate sollten bei den Sprudlern mit PET-Flaschen unbedingt in andere Gefäße gefüllt und erst danach mit dem Sprudelwasser aufgegossen werden. Da die Plastikflaschen nicht spülmaschinengeeignet sind, bieten die zuckerhaltigen Rückstände sonst einen idealen Nährboden für Keime.

Soda-Siphon von iSi mit Kohlendioxid-Kapsel. Soda-Siphon von iSi mit Kohlendioxid-Kapsel. (Bildquelle: amazon.de)

Sind Soda-Siphons eine Alternative zu den herkömmlichen Wassersprudlern?

Die kleinen Flaschen mit Ventilverschluss sind nur für den gelegentlichen Gebrauch konzipiert. Zum Beispiel lassen sich damit Cocktails leicht aufspritzen. Mit je einer CO₂-Kapsel wird eine Flasche durch Schütteln unter Druck gesetzt und aufgesprudelt. Als Blickfänger bei besonderen Anlässen oder in Restaurants und Bars finden sie ihre Verwendung. Als vollwertiger Ersatz eines Wassersprudlers eignen sie sich nicht. Denn: Die klassischen Sprudler sind deutlich ergiebiger.

von Ron Pakalski

„Für jede Anwendung gibt es das passende Küchengerät. Man braucht lediglich Stellfläche oder Stauraum.“

Zur Wassersprudler Bestenliste springen

Tests

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 8/2022
    • Erschienen: 07/2022
    • Seiten: 6

    Auf Knopfdruck

    Testbericht über 7 Wassersprudler

    „Mit fast allen getesteten Wassersprudlern können Sie unbeschwert lossprudeln. Besonders erfreulich: Das gesprudelte Wasser war im Labor in allen Fällen unbedenklich. In der Praxisprüfung zeigten sich Unterschiede.“Wassersprudler haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Ihre Vorteile liegen dabei klar auf der Hand.

    zum Test

    • Kitchen House & More

    • Ausgabe: 2/2024
    • Erschienen:
    • Seiten: 3

    Schont Umwelt, Rücken und Portemonnaie

    Testbericht über 1 Wassersprudler

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • TopTechNews

    • Erschienen: 11/2023

    MySoda Glassy - die Wahl zwischen Kunststoff & Glas

    Testbericht über 1 Wassersprudler

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Wassersprudler

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Wassersprudler Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Wassersprudler sind die besten?

Die besten Wassersprudler laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie bewerten die Testmagazine Wassersprudler im Vergleich?
  2. Ist Wasser selbst sprudeln günstiger als Mineralwasser kaufen?
  3. Wie sicher ist der Umgang mit den Flaschen und den CO₂-Zylindern?
  4. Was unterscheidet die Sprudler mit Glasflaschen von denen mit Plastik?
  5. ...

» Mehr erfahren

Wie bewertet ÖKO-TEST Wassersprudler?

„Auf Knopfdruck“ (Erschienen 07/2022)

„Mit fast allen getesteten Wassersprudlern können Sie unbeschwert lossprudeln. Besonders erfreulich: Das gesprudelte Wasser war im Labor in allen Fällen unbedenklich. In der Praxisprüfung zeigten sich Unterschiede.“Wassersprudler haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Ihre Vorteile liegen dabei klar auf der Hand. ...

» Vollständige Testzusammenfassung lesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf