Heimwerker-Beratung

13
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
    Globus Baumarkt Baumarkt-Beratung
  • Kein Produktbild vorhanden
    Hagebau Baumarkt-Beratung
  • Kein Produktbild vorhanden
    Bauhaus Baumarkt-Beratung
  • Kein Produktbild vorhanden
    Bahr-Baumarkt Baumarkt-Beratung
  • Kein Produktbild vorhanden
    Hans Schulte Schalen drechseln VHS

Testsieger

Aktuelle Heimwerkerberatung Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 3/2013 (Mai/Juni)
      Erschienen: 04/2013
      Seiten: 4

      Ein hochbelastbarer Werktisch

      Testbericht über 1 Heimwerkerberatung

      Metall wird im Gegensatz zu Holz von Heimwerkern nicht so oft verarbeitet. Der Grund hierfür ist wohl, dass die nötigen Maschinen nicht nur groß, sondern auch relativ teuer sind. Doch jetzt gibt es auch für Heimwerker die Möglichkeit, schnell und einfach an das notwendige Material zu kommen. Testumfeld: Im Check war ein Beratungs-Service in einem Baumarkt, der mit 1,  weiterlesen

    • Vergleichstest
      Erschienen: 09/2010

      Baumärkte im Heimwerker-Test

      Testbericht über 6 Baumärkte

      Wir testen für Sie die deutsche Baumarktlandschaft: Wo bekommen Sie die besten Preise, die beste Beratung und den besten Kundenservice? Die großen deutschen Baumarktketten versprechen Heimwerkern viel: Projektberatung, Professionalität und Dauertiefpreise. Wir wollen diese Ansprüche an der Realität messen und insbesondere auch die Online-Aktivitäten der  weiterlesen

    • Ausgabe: 6
      Erschienen: 05/2004
      Seiten: 5

      Die Nagelprobe

      Testbericht über 9 Heimwerkerberatung

      Do it yourself! Das Motto gilt nicht nur für Heimwerker, sondern auch für Verkäufer in Baumärkten. Käufer fühlen sich allein gelassen. Wer die richtigen Fragen stellt, bekommt häufig die falschen Antworten. ´Jipi ja ja jipi jipi je´ singen die Angestellten allerdings noch nicht. Ergebnis: Keine Baumarktkette kam in der Beratung über ein „Ausreichend“ hinaus.  weiterlesen

Produktwissen

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2010
    Seiten: 4

    Fest an der Wand

    Sie fehlen in keinem Hobbykeller und in keiner Werkzeugkiste. In der einen wohl sortiert nach Größe und womöglich zusammen mit den dazugehörigen Schrauben, in der anderen eher achtlos ins Fach oder in eine gesonderte Kiste geworfen, in der Hoffnung, bei Bedarf den richtigen ohne allzu langes Suchen zur Hand zu haben. Mit anderen Worten; Dübel aller Art und Größen  weiterlesen

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2010
    Seiten: 2

    Auf einem Bein kann man stehen

    Wenn man viele Leute um einen Tisch setzen will, stören oft die Tischbeine. Die Alternative ist ein Tisch mit Mittelsäule. Wir haben einen Tisch dieses Typs als robusten Küchentisch gebaut. In Ausgabe 1/2011 der Heimwerker Praxis wird auf zwei Seiten der Aufbau eines Säulentisches erklärt.  weiterlesen

  • Ausgabe: 1
    Erschienen: 12/2010
    Seiten: 2

    Wohnen im Winter

    Von einem guten Raumklima hängt unser Wohlbefinden ab. Um dieses zu gewährleisten, sind ein paar Spielregeln zu beachten. Worauf es wirklich ankommt, fassen wir hier zusammen. In Ausgabe 1/2011 der Heimwerker Praxis wird auf zwei Seiten Ratschläge für die Schafffung eines optimalen Raumklimas gegeben.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Heimwerker-Services

  • Fest an der Wand
    Heimwerker Praxis 1/2011 Sie fehlen in keinem Hobbykeller und in keiner Werkzeugkiste. In der einen wohl sortiert nach Größe und womöglich zusammen mit den dazugehörigen Schrauben, in der anderen eher achtlos ins Fach oder in eine gesonderte Kiste geworfen, in der Hoffnung, bei Bedarf den richtigen ohne allzu langes Suchen zur Hand zu haben. Mit anderen Worten; Dübel aller Art und Größen fristen ein recht unauffälliges Dasein.Heimwerker Praxis erklärt in Ausgabe 1/2011 auf vier Seiten alles rund um das Thema Dübel.
  • Wohnen im Winter
    Heimwerker Praxis 1/2011 Von einem guten Raumklima hängt unser Wohlbefinden ab. Um dieses zu gewährleisten, sind ein paar Spielregeln zu beachten. Worauf es wirklich ankommt, fassen wir hier zusammen.In Ausgabe 1/2011 der Heimwerker Praxis wird auf zwei Seiten Ratschläge für die Schafffung eines optimalen Raumklimas gegeben.
  • Auf einem Bein kann man stehen
    Heimwerker Praxis 1/2011 Wenn man viele Leute um einen Tisch setzen will, stören oft die Tischbeine. Die Alternative ist ein Tisch mit Mittelsäule. Wir haben einen Tisch dieses Typs als robusten Küchentisch gebaut.In Ausgabe 1/2011 der Heimwerker Praxis wird auf zwei Seiten der Aufbau eines Säulentisches erklärt.
  • Preiswert und schnell, eine Torwand für den Garten
    Heimwerker Praxis 4/2010 Torwandschießen ist eine Beschäftigung für Jung und Alt, gerade im WM-Jahr. Doch wohin mit ihr wenn der Spaß vorbei ist? Wir zeigen Ihnen einen Bauvorschlag für eine einfache Torwand, die auch noch Platz sparend untergebracht werden kann.In Ausgabe 4/2010 zeigt Heimwerker Praxis Schritt für Schritt, wie man sich eine Torwand selbst anfertigen kann.
  • Kleines Fotostudio für wenig Geld
    DigitalPHOTO 1/2010 Selbst mit kleinem Geldbeutel lässt sich zu Hause ein Fotostudio einrichten. Das mag zwar professionellen Ansprüchen nicht genügen, doch ist es zum Beispiel für gelungene Porträtaufnahmen vollkommend ausreichend. Auch Ministudios für Produktaufnahmen lassen sich mit wenig Aufwand selbst bauen.Anhand von unterschiedlichen Beispielen führt DigitalPhoto vor, wie man sich für wenig Geld sein eigenes Fotostudio einrichten und wie man auch mit einfachen Mitteln Porträtaufnahmen anfertigen kann.
  • Sauna im eigenen Garten
    Heimwerker Praxis 1/2010 ‚Wenn schon, dann auch ordentlich‘, nach diesem Motto wurden Voraussetzungen für den Aufbau dieses Holzhauses mit viel Fleißkärtchenarbeit geschaffen, die in dieser Art und Weise wohl relativ selten zu finden sind.Heimwerker Praxis (1/2010) berichtet in diesem vierseitigen Ratgeber über den Bau eines privaten Saunahauses und dokumentierte dabei viele Schritte mit Text und Bild.
  • Die Sonne schafft es
    Heimwerker Praxis 1/2009 Wie einfach der Einbau und die Inbetriebnahme ist, zeigen wir Ihnen hier. Zum guten Schluss Damit das Tor auch bei Stromausfall geöffnet werden kann, wurde natürlich eine Notriegelung montiert. Der neue Torantrieb von Rademacher spart nicht nur Platz, denn er lässt sich auch unter engen Verhältnissen einbauen, sondern auch Zeit. Für den Einbau einschließlich der Solarstromversorgung benötigt ein halbwegs geschickter Heimwerker rund zwei Stunden. Also, zapfen Sie die Sonne an.
  • Preisexplosion: Viel Asche für für wenig Holz
    Guter Rat 1/2007 Ofenfertig (Feuchtigkeit unter 24%) kostet Buche derzeit im bundesweiten Handel (z. B. www.kago.de) 145 Euro pro geschüttetem Raummeter inkl. Lieferung. Als Abholware im Baumarkt kostet sie bei Obi Berlin rund 99 Euro, im regionalen Holzhandel ab etwa 60 Euro. Die Eichenpreise sind ähnlich hoch. Kiefer ist rund 20 Prozent, Fichte 30 Prozent billiger. Kauftipp »Im Winter sind Nachfrage und Preise immer hoch«, so Schmallenberg.
  • Gut vorbereitet
    Heimwerker Praxis 6/2009 Wohnungsbrände treten immer unerwartet auf. Ob beim Kochen, dem gemütlichen Adventsabend oder dem plötzlich in Flammen stehenden Elektrogerät, immer ist schnelles, konsequentes Handeln erforderlich, um Schlimmeres zu verhindern. Doch welches Vorgehen ist das richtige?Heimwerker Praxis gibt in Ausgabe 6/2009 Tipps zur Brandbekämfung und erläutert Verhaltensrichtlinien im Brandfall.
  • Holz vor der Hütte
    Heimwerker Praxis 1/2009 Der offene Kamin ist Ihr bester Freund? Sie stehen mit Brennholz-Wippsäge, Kettensäge und Holzspalter auf Du? Dann dürfte dieser Bauvorschlag für ein stabiles Brennholzregal Ihr Interesse finden.In diesem Artikel aus der Heimwerker Praxis 1/2009 erhalten Sie auf fünf Seiten einen Bauvorschlag für ein Brennholzregal aus Europaletten. Die bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft beim Nachbau.
  • Wasser & Energiesparen
    Heimwerker Praxis 6/2008 Es geht seit Wochen und Monaten die Medien rauf und runter: Wir verbrauchen zu viel Wasser! Auch sind viele Experten damit beschäftigt, uns zu erklären, wie wir den Verbrauch dieses kostbaren Gutes reduzieren können. Doch Hand aufs Herz, wer weiß nachher noch, wie viele und welche wichtigen Tipps der Experte zum Besten gab?In der Heimwerker Praxis 6/2008 erfahren Sie auf sechs Seiten, wie man energie- und stromsparende Häuser und Gartenanlagen baut, welche Maßnahmen selbst vorgenommen werden können und wie man dabei noch Geld sparen kann.
  • Wandpanele
    Heimkino 3-4/2009 ‚Es muss nicht immer Teppich sein‘, dachte sich Udo W. bei der Gestaltung der Seitenwände und bestückte diese kurzerhand mit selbst gebauten Polsterelementen, die nicht nur nett aussehen, sondern auch einen akustischen Sinn haben.In Ausgabe 3-4/2008 erklärt Ihnen die Heimkino, wie Sie Polsterelemente an eine Wand anbringen und bezieht sich dabei auf ein privates Bauprojekt eines Lesers.
  • Energieschock
    Heimwerker Praxis 5/2008 Bei den drastisch steigenden Energiepreisen steht früher oder später jeder, der eine eigene Heizung betreibt, vor der Frage nach einer günstigeren Lösung. Eines muss auf jeden Fall erreicht werden: Sparen!In diesem Ratgeber aus Ausgabe 5/2008 der Heimwerker Praxis erhalten Sie umfassende Informationen zum Thema Energiesparen in Haus und Heim. Verschiedene Energiesparmaßnahmen werden vorgestellt und das Konstruktionsprinzip erklärt. Außerdem erhalten Sie Ratschläge zu staatlichen Förderungen und Eigenleistung.
  • Sesam öffne dich
    Heimwerker Praxis 6/2008 Anders als bei den bisher üblichen Schwingtoren geschieht das Öffnen und Schließen dieses Sektionaltores nahezu geräuschlos.In diesem Ratgeber aus der Heimwerker Praxis 6/2008 erfahren Sie, wie man ein automatisches Deckensektionaltor in einer Garage installiert. Schritt für Schritt werden die Aufbauphasen anhand von Bildern erklärt.
  • test (Stiftung Warentest) 6/2004 Ebenfalls ein dicker Pluspunkt: Die langen Öffnungszeiten der Baumärkte, immer von montags bis sonnabends, meistens bis 20 Uhr. Gute Fachberatung ist in Baumärkten sehr selten. Nur Obi und Globus erreichten im Qualitätsurteil ein schwaches „Befriedigend“ – eine spärliche Ausbeute. Dort konnten die Berater mehr als die Hälfte der Testprobleme einigermaßen überzeugend lösen. Am anderen Ende der Skala: Hornbach und Praktiker mit einem „mangelhaften“ Gesamturteil.
  • Das Bild an der Wand
    Heimkino 3-4/2009 Mit der Markteinführung von Flat-TVs sollte sich der Traum, einen Fernseher wie ein Bild an die Wand zu hängen, erfüllen können. Zudem wurden die Geräte aber auch immer größer, so dass sie nicht mehr in die Standard-Schrankwand passten. Aber wie befestigt man einen Flat-TV an der Wand?In diesem Ratgeber aus der Heimkino 3-4/2009 erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie einen Flachbildfernseher sicher an einer Wand befestigen können.
  • Trocken fast von selbst
    Heimwerker Praxis 1/2010 Bereits im Jahre 2001 haben wir uns aus gegebenem Anlass an einem realen Beispiel mit der Materie befasst. Auch damals wurde ein druckloses Injektionsverfahren angewendet, wie wir es hier jetzt in verbesserter Form vorstellen.Auf zwei Seiten gibt Heimwerker Praxis (1/2010) Tipps zur Trockenlegung von Wänden ohne großen technischen Aufwand, um Farbabblätterungen an den Wänden oder Schimmel vorzubeugen.
  • Wellness zu Fuß
    Heimwerker Praxis 5/2008 Ob bei textilen Böden oder Flächen mit Naturmaterial wie Kork oder Holz, überall wird zunehmend auf die Vermeidung von Schadstoffen bei der Herstellung geachtet. Bei Laminaten war das bisher nur sehr eingeschränkt der Fall.In der Heimwerker Praxis 5/2008 erhalten Sie Informationen zum Thema Schadstoffe in Fußbodenbelägen wie zum Beispiel Laminat. Aktuelle Erkenntnisse, Technologien und Entwicklungen werden vorgestellt und erläutert.
  • Garage im Schwedenlook
    Heimwerker Praxis 5/2008 Wer ein Auto und Platz, aber keine Garage hat, findet hier eine relativ preiswerte Lösung seines Problems. Natürlich kann der ansehnliche Holzbau auch beliebig anderen Zwecken dienen.In Ausgabe 5/2008 erhalten Sie auf fünf Seiten eine detaillierte, illustrierte Schritt-für-Schritt Anleitung für den Aufbau eines Garagenbausatzes im schwedischen Stil. Außerdem erhalten Sie Tipps zur baurechtlichen Lage beim Bau einer Garage dieses Typs.
  • Räum doch endlich mal auf!
    Guter Rat 2/2009 Der Korridor kommt fast immer zu kurz. Hier hält sich keiner auf, hier ist man auf der Durchreise. Guter Rat-Innenarchitektin Baumgarten zeigt, dass mehr in diesem Raum steckt.In diesem Ratgeber aus Guter Rat 2/2009 erfahren Sie, was man für kreative Ideen in die Gestaltung eines Hausflurs einfließen lassen kann.
  • Qualität, Sicherheit und Vielseitigkeit
    Heimwerker Praxis 6/2008 Ob Heim- oder Handwerker, wenn es darum geht, mit Winkelschleifern zu arbeiten, sollten keine Kompromisse beim Thema Qualität eingegangen werden. Denn zum einen sind die Schleifergebnisse von Billigprodukten in der Regel nicht ausreichend, zum anderen geht es um die persönliche Sicherheit, welche oft von günstigen Produkten nicht gewährleistet werden kann.In diesem Artikel aus der Heimwerker Praxis 6/2008 erhalten Sie Informationen zu Schleifwerkzeugen und Schleifmitteln aus dem Hause Dronco. Außer den Produkten wird auch das Unternehmen vorgestellt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Heimwerkerservices.

Baumarkt-Services

Eine ordentliche Heimwerker-Beratung sollte in erster Linie kein Verkaufsgespräch sein. Außerdem zeichnen sich die Mitarbeiter im Idealfall durch Freundlichkeit und vor allem durch gute Fachkenntnisse aus. Hinzu kommt, dass jederzeit genügend Personal vorhanden sein muss. Schließlich halten sich die Wartezeiten nur dann in Grenzen. Ob Praktiker, Hornbach oder Obi – die Werbesprüche großer Baumarktketten klingen durchweg fantastisch. Die Fachberatung ist „hochwertig“, das Personal „freundlich und qualifiziert“ und natürlich gehört auch der Verweis auf die praktische Erfahrung der Mitarbeiter zu jeder vernünftigen Marketing-Kampagne. Doch gerade Kunden, denen die Heimwerkerkunst nicht gerade in die Wiege gelegt wurde, machen häufig andere Erfahrungen. Zum einen entwickelt sich die Beratung nicht selten zu einem reinen Verkaufsgespräch, in dessen Verlauf immer stärker versucht wird, Produkte „an den Mann zu bringen“. Genau das sollte jedoch nicht der Fall sein – schließlich machen sich viele Kunden im Grunde nur auf den Weg zum Baumarkt, um zunächst ein paar grundsätzliche Informationen einzusammeln. Darüber hinaus zeichnet sich eine vernünftige Heimwerker-Beratung dadurch aus, dass die Angestellten fachlich qualifiziert genug sind – und zwar nicht nur, was die konkreten Produkte anbelangt. Eine gutes Beratungsgespräch beinhaltet nämlich auch Tipps zu den verschiedenen Tätigkeiten, die im Heimwerkerbereich Tag für Tag anstehen. Normalerweise sollten Baumarktketten dies durch umfangreiche Personalschulungen erreichen. Das verursacht zwar zusätzliche Kosten, verbessert aber im Gegenzug den Service – und darum sollte es in im Dienstleistungssektor schließlich gehen. Ansonsten sind die Mitarbeiter – zumindest im Idealfall – freundlich, und natürlich bringen sie für die Beratung auch genügend Zeit mit. Darüber hinaus müssen immer genügend Mitarbeiter zur Verfügung stehen, denn nur auf diese Weise halten sich die Wartezeiten in Grenzen.