Tmax 500 (32 kW) Produktbild
  • Gut 1,7
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha Tmax 500 (32 kW) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „hervorragend“ (100%)

    Preis/Leistung: „gut plus“ (85%)

    „T(EE)Max statt Kaffee. Ist man müde und geschlaucht vom Alltag braucht es nur wenige Meter auf dem TMax 500 ABS und die Freude am Leben ist wiedergefunden. Das superbe Handling gepaart mit dem agilen Zweizylinder und der brillanten Bremsanlage sind eine Wucht. Adrenalinschübe mit der Fahrmaschine TMax sind so unterwegs garantiert. Der Gran-Tourismo-Roller bietet auch heute noch nach 10 Jahren Präsenz ein sehr großes Einsatzspektrum. Diesen Qualitäten steht seit neustem allerdings der Anschaffungspreis von 10.000 Euro (Aua!) im Wege.“

    • Erschienen: Mai 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Fahrwerk stabil und präzise; Wind- und Wetterschutz sehr gut; Stauraum großzügig.
    Minus: Leistung etwas gering; Anschaffungskosten hoch.“

  • 73 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 14 von 20 Punkten

    Platz 1 von 2

    „Plus: sehr gute Verarbeitung; starker Motor; stabiles und handliches Fahrverhalten; kräftige Bremsen, ABS.
    Minus: sehr hoher Preis; überdurchschnittlicher Verbrauch; relativ kleines Helmfach.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Diverse Dauertests überstand der T-Max 500i stets ohne Fehl und Tadel. Allerdings sind unter Besitzern die happigen Wartungs- und Service-Kosten ein ungeliebtes Thema: Bezüglich Reifen- und Bremsbelagverschleiß darf man beim Tmax nicht kleinlich sein. ...“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Hervorragende ABS-Bremse; Sehr gut verarbeitet; Stabiles Fahrwerk; Gute Federungsabstimmung; Guter Wetterschutz; Spritziger Motor.
    Minus: Hoher Anschaffungspreis; Keine Feststellbremse.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Der im Vergleich kleinste und schwächste Motor hängt perfekt am Gas. Die Automatik reagiert spontan auf Gasgriffänderungen. Die Bremse ist narrensicher, die Verarbeitung erstklassig. ...“

    • Erschienen: Juni 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der neue Yamaha TMax bietet sportliche Fahrleistungen und Dynamik gepaart mit hoher Funktionalität und Komfort. Hier wird auch der Weg zur Arbeit zu einem tollen Erlebnis, bei dem man gerne mal einen Umweg in Kauf nimmt. ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Eleganter Hightech-Sport-Scooter mit zahlreichen einzigartigen Lösungen. Allerdings zu einem Preis, den hierzulande niemand zahlen will.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 121 (Juni/Juli 2009) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 69 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 20 Punkten

    Platz 1 von 2

    „Plus: laufruhiger Motor mit bärigen Fahrleistungen; guter Wind- und Wetterschutz; ABS; gigantischer Stauraum; üppige Ausstattung.
    Minus: hoher Preis.“

  • 69 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 20 Punkten

    Platz 1 von 6

    „... Unter der sportlichen Linienführung der Verkleidung leidet der Windschutz indes ein wenig, jedenfalls liegen die Unterschenkel im Fahrtwind und kühlen schnell aus.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORETTA in Ausgabe Nr. 100 (September/Oktober 2006) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha Tmax 500 (32 kW)

Motor
Hubraum 499 cm³
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 225 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha Tmax 500 (32 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Power-Paket auf 2-Rädern

rollerJOURNAL 2/2009 - Der Yamaha TMAX gilt als der Pionier unter den Sport-Scootern. Er verbindet sportliches Motorrad-Feeling mit dem Komfort eines Maxi-Scooters und hat damit ein komplett neues Segment begründet. Mittlerweile gibt es noch schnellere, stärkere und luxuriösere Maxiroller, doch der TMAX hat seine Fahrwerksqualitäten vom Feinsten. …weiterlesen

T-Mobil

MOTORETTA Nr. 121 (Juni/Juli 2009) - Muss es immer ein nagelneuer Roller sein? Oder tut es zunächst auch ein gut erhaltener Gebraucht-Scoot? Der Kauf aus zweiter Hand kann seine Tücken haben, häufig lauern versteckte Mängel und Modell-typische Macken. Diesmal nehmen wir den Yamaha TMax 500 unter die Lupe. …weiterlesen

Ein einfach geiles Teil!

Rollerfahrer Magazin 3/2008 - Yamaha revolutionierte schon 2001 mit der Premiere des TMax' die Rollerwelt und präsentierte den ersten Roller, der die bärenstarke Leistung eines Sportmotorrads mit dem einfachen und komfortablen Handling eines Maxirollers perfekt kombinierte. Nun steht das neue Modell in den Läden. Mit fast komplett neuer Technik hat Yamaha hier richtig geklotzt, so dass gewissermaßen ein komplett neuer Sportroller entstand. So heiß wie ein Griff ans Auspuffrohr. …weiterlesen

T-Time

MOTORRAD 12/2008 - Es war mal wieder an der Zeit, den Tmax 500 zu renovieren. Für das Modelljahr 2008 tat Yamaha es besonders gründlich, beließ dem Maxi-Scooter aber seine bekannten Tugenden. …weiterlesen