Majesty YP 250 (14 kW) Produktbild
ohne Note
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 230 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 124 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha Majesty YP 250 (14 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „... Die aerodynamische Frontverkleidung sieht schwer nach Tourenmotorrad aus, kräftige Telegabel und kräftig dimensionierte Bremse tun ein Übriges. ...“

  • ohne Endnote

    31 Produkte im Test

    „Stärken: Gute Ausstattung; Stabile Telegabel; Geringer Verbrauch; Äußerst komfortabel.
    Schwächen: Begrenzte Platzverhältnisse; Nervöses Fahrverhalten; Lasche hintere Bremse (bis 1998).“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Stärken: Kultivierter, starker Motor; Hervorragende Verarbeitung; Sehr komfortabel; Üppige Ausstattung.
    Schwächen: Anfälliger Auspuff (bis 1998); Bei Höchstgeschwindigkeit nicht völlig stabil (bis 1999).“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 5/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein gut gepflegter Majesty zum netten Preis ist gebraucht eine Empfehlung.“

    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Fahrer sitzt übrigens mit 700 mm Höhe sehr niedrig hinter der halbhohen Windschutzscheibe mit gutem Blick auf das komplette Cockpit, das ... auch noch einen Bordcomputer bietet. ...“

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Yamaha Majesty YP 250 (14 kW)

Motor
Hubraum 230 cm³
Höchstgeschwindigkeit 124 km/h
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 156 kg
Weitere Produktinformationen: - Hubraum 250 cm³
Leistung: 15,5 kW / 21 PS (bei Drehzahl 7500/min
- Leergewicht: 156 kg
- Vmax: 124 km/h

Weitere Tests & Produktwissen

Schöne Bescherung

MOTORRAD - In der Garage ist noch Platz? Dann geben Sie doch einer Kleinfamilie mit Haustieren Quartier, stellen einen Schneemann hinein oder schaffen sich ein Zweitmotorrad an. Mit den Temperaturen fallen nämlich auch die Preise.Testumfeld:13 gebrauchte Winterbikes wurden unabhängig voneinander getestet. Darunter befanden sich drei Allrounder, drei Cruiser, zwei Enduros, zwei Roller und drei 125er. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Die Referenzklasse

MOTORETTA - Bei den Autos hat die Oberklasse zur Zeit einen schweren Stand, im Rollerbereich zählen die Topmodelle der Hersteller zu den Rennern. Dabei geht die meistbeachtete Neuvorstellung des Jahres, der touristische Honda SW-T400, einen anderen Weg als der Platzhirsch Yamaha Tmax 500. Wo liegen die Vor- und Nachteile der beiden Konzepte?Testumfeld:Im Test waren zwei Roller mit den Bewertungen 72 und 73 von jeweils 90 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten unter anderem Antrieb, Fahrwerk und Ausstattung. …weiterlesen

Sportschau

2Räder - Lieber aktiv im Sattel eines Sportbikes unterwegs als passiv im Sofa vor der Glotze? 2Räder informiert über neue und gebrauchte Sportler.Testumfeld:Im Test befanden sich 29 neue und gebrauchte Motorräder aus den Preisklassen bis 5000 Euro, bis 8000 Euro und über 8000 Euro. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen