Carnaby Cruiser 300 i.e. (17 kW) [09] Produktbild
Gut (1,8)
6 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 278 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 125 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Piaggio Carnaby Cruiser 300 i.e. (17 kW) [09] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „gut plus“ (85%)

    Preis/Leistung: „befriedigend plus“ (75%)

    „SPORTIVA! Der Carneby Cruiser 300i gefällt nicht nur durch sein schnittiges und sportlich extravagantes Aussehen. Sein kraftvoller Anzug aus dem Stand und aus geringen Geschwindigkeiten machen ordentlich Laune unterm Helm. Das kombiniert mit einem tollen Handling lässt keinen Fahrer kalt. Da prickelt es mit südländischem Temperament unter der Haut schon vor der nächsten Fahrt. Mit dem kleinen Staufach unter der Sitzbank und den dicken Lenkergriffen sowie der Besonderheit beim Volltanken kann man sich schnell arrangieren.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein patenter Roller ist der Cruiser jedoch auch für hiesige Verhältnisse, der starke und zuverlässige Motor verspricht Fahrspaß in jeder Straßenlage. ...“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Gerade bei diesem Test zeigt sich, wie wertvoll die 16-Zoll-Räder des Italieners sind. Wobei es schön gewesen wäre, wenn man uns den K66 Allwetterreifen von Heidenau aufgezogen hätte. Obwohl ich persönlich kein Freund von Windschildern bin, war ich dennoch froh, bei den widrigen Wetterverhältnissen ein Schild zu haben. ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: geringer Verbrauch; kraftvoller Motor; gute Verarbeitung; gute Beleuchtung; sehr gute Fahreigenschaften.
    Minus: geringer Stauraum.“


    Info: Dieses Produkt wurde von rollerJOURNAL in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    126 Produkte im Test

    „... In der City sorgt der aus der Vespa GTS 300 Super bekannte bullige und antrittstarke Einzylinder für gutes Abschneiden beim Ampelduell, auf der Landstraße machen die aufrechte Sitzposition und das 16-Zoll-Fahrwerk auch längere Fahrten zum Vergnügen.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Durchzugsstarker Motor; Absolut alltagstauglich; Problemlose Bedienung; Angenehme Laufruhe.
    Minus: Geringer Stauraum.“


    Info: Dieses Produkt wurde von rollerJOURNAL in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinung (1) zu Piaggio Carnaby Cruiser 300 i.e. (17 kW) [09]

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Klare Kaufempfehlung

    von Toni34
    • Vorteile: cooles Design, angemessener Verbrauch
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke, Asphaltstraßen aller Art, kleine Leute
    • Ich bin: Allround

    Ich habe mir den carnaby im April 2014 zugelegt und muss sagen, dass ich bisher sehr zufrieden bin. Der Motor hat richtig Wumms und spielt seine Stärke besonders gut im Stadtverkehr aus. Auf der Autobahn schafft der aus der Vespa GTS bekannte Motor spielend 130 km/h und zeigt sich sehr drehfreudig. Auch die Optik ist sehr ansprechend, da hier noch ein richtiger Roller zu erkennen ist, der nicht wie sie einige Seiner Artgenossen nach China-Spielzeug aussieht.
    Kleine Minuspunkte gibt es für die zu geringen Abstand zwischen den Rückspiegel. Dieser schränken den Blick nach hinten ein. In das Helmfach passt nur ein Jethelm. Dies ist den 16 Zoll-Reifen geschuldet jedoch aufgrund der sehr guten Fahreigenschaften zu verkraften....

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Piaggio Carnaby Cruiser 300 i.e. (17 kW) [09]

Motor
Hubraum 278 cm³
Höchstgeschwindigkeit 125 km/h
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 175 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Moderner Römer

rollerxxl.de - Schritttempo und Balance halten bis zum Grün der nächsten Ampel: kein Problem. Keck wie Super Marios Kumpel Luici ziehe ich zeitsparend an der Blechlawine vorbei. SPORTIVA! Der Carnaby Cruiser 300 gefällt durch sein schnittiges und sportlich extravagantes Aussehen. Sein kraftvoller Motor macht ordentlich Laune unterm Helm. Das kombiniert mit einem tollen Handling lässt keinen Fahrer kalt. Da prickelt es einem schon mit südländischem Temperament unter der Haut vor der nächsten Fahrt. …weiterlesen

Wintertest extrem

rollerJOURNAL - Die Firma Faber, Generalimporteur von Piaggio in Österreich bat uns, den Carnaby 300ie in den Monaten November, Dezember und Januar einem Wintertest zu unterziehen. Gesagt, getan, da in der Redaktion testmäßig weniger los war, sagten wir zu. Was sich später herausstellte, dass dieser Test zum Extremtest für unseren Fahrer mutierte. ... …weiterlesen

Cruiser mit Einspritzung

rollerJOURNAL - Der Carnaby bisher als 125er und 200er erhältlich hat nun kräftig an Power zugelegt. Knapp 300 Kubik und 22,5 PS, da lässt der große Carnaby Cruiser 300 i.e. die Muskeln spielen. …weiterlesen

Zweiter Versuch

MOTORRAD - Mit der ersten Version des Caranby landete Piaggio einen Flop. Jetzt versuchen es die Italiener mit erprobten Mitteln noch einmal: mehr Hubraum, mehr Power, mehr Design. …weiterlesen

Darfs ein bisschen MEHR sein?

rollerJOURNAL - Der Carnaby, der elegante, sportliche, praktische und zugleich sichere, großrädrige Roller von Piaggio hat Muskeln zugelegt und ist nun stärker als je zuvor. Piaggio stellt voller Stolz den Carnaby Cruiser vor, der mit einem neuen 300cm³ Einspritzmotor ausgestattet wurde und damit in der Carnaby-Familie über die höchste Leistung verfügt. Das neue Styling mit Akzenten im ‚Motorrad-Look‘ und den zahlreichen verchromten Details, sorgt beim neuen Carnaby Cruiser 300 i.e. für einen starken Auftritt. …weiterlesen