OR 80 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Wisi OR 80 im Test der Fachmagazine

  • 1,6; „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 5

    „Der schicke Digitalreceiver kann neben frei empfangbaren Satelliten-Programmen auch Pay-TV empfangen. Auf die 120 GB große Festplatte können bis zu 80 Stunden aufgezeichnet werden. ...“

    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (64,5 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: edle Optik; bewährte Topfield-Technik; vorprogrammierte Kanallisten; zwei Empfangsteile.
    Minus: kein S-Video; nur zehn Timer; kein USB und Dual-Recording; keine Premiere-Bildoptionen.“

    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: eingebauter Digitalrecorder; zwei Empfänger; Common Interface.
    Minus: keine Senderanzeige im Frontdisplay.“

  • „gut“ (84%)

    3 Produkte im Test

    „... Einziger Unterschied in der Bewertung war der Punkt, dass Wisi seine Internetadresse und somit auch einen gewissen Support angibt. ...“

    • Erschienen: August 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (140 Punkte)

    „Kauftipp“

    „... Ein mögliches Sehr gut wird durch die Schwächen beim EPG und fehlende Schnittfunktionen vereitelt. Ausstattung und Bedienung wurden gleichermaßen mit Gut bewertet.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wisi OR 80

Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert

Weiterführende Informationen zum Thema Wisi OR80 können Sie direkt beim Hersteller unter wisi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

WM der Möglichkeiten

digital home 2/2006 - Millionen von sportbegeisterten Fans freuen sich schon jetzt auf die bevorstehende WM in Deutschland. Doch wenn am 9. Juni das erste Spiel der deutschen Mannschaft können nur wenige im Stadion live dabei sein. Deswegen müssen Sie aber noch lange nicht auf spannende Fußball-Unterhaltung verzichten. digital home zeigt Ihnen, wie Sie garantiert kein Spiel verpassen.digital home gibt Auskunft über alle verschiedenen Möglichkeiten, die Fußball-WM zu empfangen. …weiterlesen

Digitales Radio: „Radio über All und Netz“

Stiftung Warentest 9/2005 - Das Radio ist im digitalen Zeitalter angekommen. Nur haben es wenige gehört. Das könnte an den unverständlichen Namen liegen: DRM, DAB oder DVB-T. Digitales Radio ist nicht immer der analogen Variante überlegen. Wie beim Fernsehen sollten Hörer gründlich überlegen, ob sich ein Umstieg lohnt.STIFTUNG WARENTEST stellt fünf Spielarten des digitalen Radios vor: Verbreitung, Voraussetzungen, Programme, Techniken und Kosten. …weiterlesen

Fernsehspeicher - Festplattenrekorder

HiFi Test 6/2005 - Komfort geht vor. Eine Festplatte zum massenweisen Zwischenspeichern von Fernsehprogrammen wünschen sich immer mehr Zuschauer. Zeitversetzen oder digitales Archivieren von Sendungen setzt sich als Verbesserung der TV-Lebensqualität immer stärker durch. Doch welches der vielen Systeme ist das Richtige?Testumfeld:Im Test waren fünf Festplattenrekorder mit den Bewertungen von 1,5 bis 1,6. …weiterlesen

Geschickt geklont

SAT+KABEL 11-12/2005 - Mit neuem Twin-Tuner-Modell will Wisi zur Konkurrenz aus Fernost aufschließen. …weiterlesen

Festplattenreceiver der Mittelklasse

SATVISION 9/2005 - Dass die digitalen Festplattenreceiver einiges an Funktionen haben und viel Komfort bieten haben wir bereits in dem Testbericht der Oberklasse der DVB-S HDD-Receiver gezeigt. Doch wie ist es mit Geräten in der Mittelklasse? Können Sie mit den Spitzenreceivern mithalten und wo sind Abstriche zu machen?Testumfeld:Im Test waren drei Festplattenreceiver mit den Bewertungen 3 x „gut“. …weiterlesen

Wisi OR 80

Fernsehwelt Digital 11/2005 - Digitalreceiver mit eingebauter Festplatte speichern die empfangenen TV- und Radioprogramme auf Tastendruck in Originalqualität. Aus der digitalen Bibliothek lassen sie sich anschließend jederzeit aufrufen und abspielen, auf Wunsch mit Zeitversatz noch während laufender Aufnahme. Die komplette Programmfreiheit bieten Empfänger mit Doppel-Tuner und Festplatte, wie der neue Wsis OR 80: Der Satelliten-Receiver empfängt gleichzeitig zwei Programme und zeichnet eins davon auf. …weiterlesen

Im Doppelpack

sat&tv 3/2005 - Wer im Digitalfernsehen eine Sendung ansehen und eine andere aufnehmen möchte, braucht zwei Tuner. Der Wisi OR 80 hat einen Doppeltuner und speichert die Aufnahme auf seiner Festplatte. …weiterlesen

Homecast gegen dasEstablishment

SATVISION 10/2004 - In letzter Zeit wird die Luft für die Hersteller von Satellitenreceivern etwas dünner dank des Starts von digitalem terrestrischen Fernsehen. Dieser Konkurrenz versuchen die Hersteller der Satellitenreceiver durch Preissenkungen und größerem Funktionsumfang entgegenzutreten. Wie wir in unserem Test feststellen mussten, ist der Lieferumfang am stärksten von den Einsparungen betroffen, die zu den Preissenkungen führen. Der hierzulande eher unbekannte Hersteller Homecast sandte uns ihren neuesten Receiver S3000 CI und bewies, dass der Underdog nicht zu unterschätzen ist.Testumfeld:4 Satellitenreceiver im Vergleich mit den Benotungen 4 x „gut“. …weiterlesen

Vielfalt & Extras

sat&tv 4/2005 - Die jüngste Generation SAT-Empfänger läutet das Ende der Einheitsboxen ein. Massgeschneidert für ihre Zielgruppe bringen sie besondere Extras und einige integrierten Funktionen, für die man bislang ein eigenes Gerät anschaffen musste. Wir haben fünf neue Settop-Boxen getestet.Testumfeld:Im Test waren vier Settop-Boxen mit den Bewertungen 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ …weiterlesen