Fernsehspeicher - Festplattenrekorder

HiFi Test - Heft 6/2005

Inhalt

Komfort geht vor. Eine Festplatte zum massenweisen Zwischenspeichern von Fernsehprogrammen wünschen sich immer mehr Zuschauer. Zeitversetzen oder digitales Archivieren von Sendungen setzt sich als Verbesserung der TV-Lebensqualität immer stärker durch. Doch welches der vielen Systeme ist das Richtige?

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Festplattenrekorder mit den Bewertungen von 1,5 bis 1,6.

  • Sagem PVR 6280T

    1,5; „Referenzklasse“ – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Mit dem PVR6280T lässt Sagem kaum noch Wünsche offen. Einfache Bedienung, schickes Design und jede Menge Komfortfunktionen bringen dem Franzosen den Testsieg ein.“

    PVR 6280T

    1

  • Skymaster DVR 7400

    1,5; „Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Zahlreiche Zusatzfunktionen wie eingebaute Spiele zum Zeitvertreib, Teletext-Dekoder oder mehrere Favoritenlisten zur individuellen Programmbelegung werten die Settop-Box weiter auf.“

    DVR 7400

    1

  • Digiality CX 302T

    1,6; „Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Wer einen günstigen Receiver haben möchte, um beispielsweise nie seine Lieblingsserie zu verpassen, macht mit dem Digiality CX302T nichts falsch.“

    CX 302T

    2

  • Sumin SMT-4200PVRT

    1,6; „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Seine Vorteile liegen im empfangsstarken Tuner und der einfachen Inbetriebnahme der Timeshift-Funktion.“

    SMT-4200PVRT

    2

  • Wisi OR 80

    1,6; „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der schicke Digitalreceiver kann neben frei empfangbaren Satelliten-Programmen auch Pay-TV empfangen. Auf die 120 GB große Festplatte können bis zu 80 Stunden aufgezeichnet werden. ...“

    OR 80

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver