M50 Produktbild
  • Gut 2,4
  • 8 Tests
4 Meinungen

Siemens M50 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 14

    „Insgesamt recht durchschnittliches Handy mit nur befriedigender Sprachverständlichkeit und ohne Sprachwahl, Display hat deutliche Schwächen.“

  • „gut“ (382 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Die beiden Siemens-Neuheiten bieten zusätzlich zu Java den Datenturbo GPRS - was den Einsatz als mobiles Instant-Messaging-Tool erst richtig interessant macht.“

    • Erschienen: Januar 2003
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (59%)

    „Das Siemens M50 muss nicht in einer Handy-Tasche versteckt werden: es ist formschön und funktional. Für User, die vor allem ein mobiles Telefon mit SMS-Funktion benötigen, ist das Gerät die optimale Lösung und lässt kaum Wünsche offen. “

    • Erschienen: August 2002
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (312 von 500 Punkten)

    „Gute Ausstattung und Menüführung, aber schlecht lesbares Display und eine miserable Tastatur“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Kontrastreiches Display. Kompakte Abmessungen. Wechsel-Gehäuse. Sehr lange Betriebszeiten. Serielle Datenschnittstelle“

  • „gut“ (242,4 Punkte)

    Platz 3 von 6

    „Siemens hat mit dem M50 und dem MT50 kompakte und relativ preiswerte Java-Varianten mit viel Gerätekomfort realisiert...“

  • 221 von 300 Punkten

    2 Produkte im Test

    „Software und Outfit stimmen ... Auch im Test hat das Siemens M50/MT50 eine absolut gute Figur gemacht, und man kann es beruhigt zu den zuverlässigen Begleitern im Alltag zählen...“

Kundenmeinungen (4) zu Siemens M50

3,1 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (50%)

3,1 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Siemens M 50 können Sie direkt beim Hersteller unter bsh-group.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte (nicht) berühren

Computer Bild 8/2010 - Die Fotos sind durchschnittlich, dafür ist die Auslöseverzögerung kurz (0,35 Sekunden). Bei eingeschobener Tastatur ähnelt das Samsung B3410 dem ebenfalls getesteten Samsung Corby: Die Steuerung erfolgt – teils etwas träge – mittels Touchscreen, der Startbildschirm lässt sich mit Mini-Programmen (Widgets) selbst gestalten. So sind Internet-Chats, MySpace l oder aktuelle Wetter-Infos schnell erreichbar. Für längere Texte gibt es eine Tastatur, die aber nur mäßig gelungen ist. …weiterlesen

Hot & Cool

connect 7/2006 - Auch die akustischen Fähigkeiten liegen im grünen Bereich, im Gegensatz zur Sende- und Empfangsqualität – die kann in ländlichen Gebieten Probleme bereiten. In schlichtem matten Schwarz betritt das neue UMTS-Modell U8500 von LG die Bühne – und wirkt mit diesem Anstrich im Vergleich zu den Mitbewerbern arg zurückhaltend. Dabei outen die drei Playertasten unter dem großen Außen-Display das Klapphandy sofort als trendigen Musikspezialisten. …weiterlesen

Sicherheits-Center

Computer Bild 17/2013 - Und in drei Viertel der Fälle tauchten die Geräte nie wieder auf: Damit waren über 5 Millionen Mal auch persönliche Daten futsch - Fotos, E-Mails oder Zahlungsdaten. In den USA nimmt der Handyklau inzwischen sogar epidemische Ausmaße an. "Der Diebstahl von Mobilgeräten ist das Straßenverbrechen mit den höchsten Zuwachsraten; die Täter werden immer brutaler", so Generalstaatsanwalt Eric Schneidermann. …weiterlesen

Die können auch anders

Computer Bild 6/2010 - Und: Wer ein Handy gleich nach dem Marktstart kauft, muss oft auf Funktionen verzichten, die ein paar Monate später zur Serienausstattung gehören. Beispiele gibt’s bei jedem Hersteller: Da verweigern Nokia-Modelle den Versand einer SMS, wenn die an mehr als 20 Empfänger gehen soll. Und manches W760i von Sony Ericsson stürzt öfter ab als die Ak tienkurse von Internetfirmen. Das Samsung I7500 dagegen leert seinen Akku schneller als ein hungriges Baby sein Fläschchen. …weiterlesen

Zahnlückenmail

Stiftung Warentest 12/2002 - Wenn es nach den Managern der Mobilfunkbranche geht, hat ein neues Zeitalter begonnen: Das Versenden von Bildchen via Handydisplay. Beispiel: Nokia 7650. Eine Digitalkamera ist eingebaut. Die Sprachübertragung funktioniert dagegen nur befriedigend. test zeigt die besten Handys: Für Multimediafans und Normaltelefonierer.Testumfeld:4 Dualband-Handys, 3 Triband-Handys (insgesamt 7 x „gut“) sowie 6 Smartphones (3 x „gut“ und 3 x „befriedigend“) im Vergleich. …weiterlesen

Motorola V70. Samsung SGH-S100. Nokia 3410 und 6310i. Siemens M50 und MT50

Funky Handy 8/2002 - Testumfeld:6 Handys, davon 5 Handys mit Java-Technologie im Vergleich: 1 x „genial“, 1 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. …weiterlesen