Zahnlückenmail

Stiftung Warentest

Inhalt

Wenn es nach den Managern der Mobilfunkbranche geht, hat ein neues Zeitalter begonnen: Das Versenden von Bildchen via Handydisplay. Beispiel: Nokia 7650. Eine Digitalkamera ist eingebaut. Die Sprachübertragung funktioniert dagegen nur befriedigend. test zeigt die besten Handys: Für Multimediafans und Normaltelefonierer.

Was wurde getestet?

4 Dualband-Handys, 3 Triband-Handys (insgesamt 7 x „gut“) sowie 6 Smartphones (3 x „gut“ und 3 x „befriedigend“) im Vergleich.

  • Motorola V66i

    „gut“ (2,1)

    „Das beste test-Qualitätsurteil erhielt das Motorola v66i“ - „Leichtes Klapphandy mit sehr guter Akkubetriebszeit und sehr guter Akkuanzeige, deutliche Schwächen in der Sprachwahl, lange Ladezeit, Tribandhandy.“

    V66i

    1

  • o2 XDA

    „gut“ (2,3)

    „Ähnlich zu MDA von T-Mobile ... Smartphone mit Microsoft-Betriebssystem, Farbdisplay, Dateneingabe über Display.“ - 1. Platz bei den getesteten Smartphones.

    XDA

    1

  • T-Mobile MDA

    „gut“ (2,3)

    „Bei den geprüften Smartphones empfehlen sich der XDA von O2 ... sowie das sehr ähnliche Modell MDA von T-Mobile...“ - 1. Platz bei den getesteten Smartphones.

    MDA

    1

  • Motorola V60i

    „gut“ (2,2)

    „Klapphandy mit externem Minidisplay, sehr guter Akkubetriebszeit und sehr guter Akkuanzeige, lange Ladezeit, deutliche Schwächen bei Sprachwahl und Display, Tribandhandy.“

    V60i

    2

  • Nokia 3510

    „gut“ (2,2)

    „Recht langes Handy mit nur befriedigender Sprachverständlichkeit aber sehr gute Akkubetriebszeit im Dauertest, lange Ladezeit.“

    3510

    2

  • Nokia 9210i Communicator

    „gut“ (2,5)

    „Smartphone im Design eines schmalen Mininotebooks, Betriebssystem Symbian, Farbdisplay, Dateneingabe über Tastatur.“ - 3. Platz bei den getesteten Smartphones.

    9210i Communicator

    3

  • Siemens M50

    „gut“ (2,3)

    „Insgesamt recht durchschnittliches Handy mit nur befriedigender Sprachverständlichkeit und ohne Sprachwahl, Display hat deutliche Schwächen.“

    M50

    4

  • Sony Ericsson T200

    „gut“ (2,3)

    „Günstigstes Mobiltelefon im Test, leicht, nur befriedigende Sprachverständlichkeit, sehr gute Akkubetriebszeit, nur ausreichende Gebrauchsanleitung, keine Sprachwahl, Tribandhandy.“

    T200

    4

  • Palm Treo 180 Communicator

    „befriedigend“ (2,6)

    „Recht preiswertes und leichtes Smartphone mit Palm-Betriebssystem und Graustufendisplay, ... Abdeckklappe.“ - 4. Platz bei den getesteten Smartphones.

    Treo 180 Communicator

    4

  • Palm Treo 180g Communicator

    „befriedigend“ (2,6)

    „Recht preiswertes und leichtes Smartphone mit Palm-Betriebssystem und Graustufendisplay, Dateneingabe über Display, Abdeckklappe.“ - 4. Platz bei den getesteten Smartphones.

    Treo 180g Communicator

    4

  • Palm Treo 270 Communicator

    „befriedigend“ (2,7)

    „Recht leichtes Smartphone mit Palm-Betriebssystem und Farbdisplay, Dateneingabe über Tastatur, Abdeckklappe.“ - 5. Platz bei den getesteten Smartphones.

    Treo 270 Communicator

    5

  • Nokia 7650

    • Kamera: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Großes, teures und sehr schweres Multimediahandy mit nur befriedigender Sprachverständlichkeit, integrierte Digitalkamera, großes Farbdisplay.“

    7650

    6

  • Sagem MY X-5

    „gut“ (2,5)

    „Recht teures Handy mit Farbdisplay und nur befriedigendem Akkubetrieb, lange Ladezeit, keine Sprachwahl.“

    MY X-5

    6

  • Siemens SX45

    „ausreichend“ (4,0)

    „Schweres, großes und teures Smartphone, Microsoft-Betriebssystem, Farbdisplay, Dateneingabe über Bildschirm, umständliche Bedienung.“ - 6. Platz bei den getesteten Smartphones.

    SX45

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys