C55 Produktbild
  • Gut 1,8
  • 7 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen

Siemens C55 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (404 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 2

    „Qualität muß nicht teuer sein. Speziell das neue Siemens C55 überzeugt mit guten Standby- und Gesprächszeiten, ausgezeichneter Handhabung und einer Ausstattung, die in diesem Preissegment selten anzutreffen ist.“

    • Erschienen: Dezember 2002
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Kontrastreiches Display. Sehr lange Betriebszeiten. USB-Schnittstelle. Wechsel-Cover. Minus: Display-Fenster spiegelt“

  • „sehr gut“ (262,7 Punkte)

    Platz 2 von 5

    „Das C55 ist als Einsteiger-Handy wirklich sehr komfortabel ausgestattet und kann mit seinen winzigen Abmessungen, seiner guten Bedienerführung und seiner hohen Ausdauer glänzen...“

    • Erschienen: November 2002
    • Details zum Test

    6,9 von 10 Punkten

    „Positiv: Viele Tuning-Möglichkeiten. Sehr gute Bedienbarkeit. Angenehm handlich. Negativ: Mickrige Tastatur. Durchschnittliche Messwerte“

    • Erschienen: November 2002
    • Details zum Test

    „gut“ (376 von 500 Punkten)

    „Ein gelungenes Fun-Handy: viel Ausstattung für wenig Geld sowie intuitive Menüführung.“

    • Erschienen: Oktober 2002
    • Details zum Test

    222 von 300 Punkten

    „ein komfortables Handy, das besonders in punkto Sound eine Menge zu beiten hat. Das Format ist handlich, die Bedienung anwenderfreundlich und ... die optischen Gestaltungsmöglichkeiten vielfältig...“

zu Siemens C 55

  • Akku kompatibel mit Siemens A51

Weitere Tests & Produktwissen

Motorola-Modelle bieten Google und Bing

Der US-amerikanische Mobiltelefonhersteller Motorola installiert auf seinen Handys mit dem Betriebssystem Android künftig auch die Microsoft-Dienste Bing Search und Bing Maps. Dies berichten verschiedene Online-Magazine mit Berufung auf das Motorola-Vorstandsmitglied Christy Wyatt. „Wir sind überzeugt, dass die Wahlmöglichkeit des Verbrauchers eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine reichhaltige Nutzung ist", heiße es in einer Stellungsnahme seitens der Managerin.

Display-Vergleich - iPhone-LCD schlägt AMOLED des Nexus One

Wann immer ein Smartphone derzeit mit einem der teuren und noch vergleichsweise seltenen OLED -Displays ausgestattet ist, ist ein großes Medieninteresse fast sicher. Nicht immer allerdings zu Recht: Das Technikmagazin displaymate.com hat in einem Test die beiden Bildschirme von iPhone (LCD-Technologie) und Google Nexus One (AMOLED-Technologie) gegeneinander antreten lassen. Dabei zeigte sich das Display des Altmeisters iPhone in Teilen sogar dem Neuling deutlich überlegen.

LTE in Deutschland - Sechs Bewerber kämpfen um Lizenzen

Auch in Deutschland geht es so langsam an den Aufbau der Netze der vierten Generation. Die LTE-Netze sollen die mobile Datenübertragung um ein Vielfaches beschleunigen und nicht zuletzt das Geschäft mit dem mobilen Internet boomen lassen. Bei der Bundesnetzagentur sind nun einem Bericht des Online-Magazins AreaMobile zufolge insgesamt sechs Anträge für die begehrten 4G-Lizenzen eingegangen, die Bewerbungsfrist habe diese Woche geendet. Da es in Deutschland aber nur vier Netzbetreiber gibt, handelt es sich Mutmaßungen des Magazins zufolge um ausländische Unternehmen, die bislang nicht in Deutschland vertreten waren, was die Anzahl der hiesigen Netzbetreiber nach langer Zeit wieder erhöhen würde.

Vorsicht, Falle

connect 12/2012 - Kann der Mobilfunker diese Leistung nicht erbringen, hat der Kunde mit einer Frist von drei Monaten ein Sonderkündigungsrecht. VERALTETE TARIFE KÜNDIGEN Der Vater von Herrn M. nutzte seit mehr als zehn Jahren sein altes Siemens C55, das er damals mit einer Prepaid-Karte erworben hatte, die im Telekom-Netz funkt. Er telefoniert kaum und nutzt sein Handy hauptsächlich, um erreichbar zu sein. Kürzlich schwächelte der Akku des Siemens-Handys, sodass der Sohn ihm ein neues Nokia kaufte. …weiterlesen

10 Ideen, wie Sie Ihr altes Handy weiterhin verwenden können

Android Magazin 3/2013 (Mai/Juni) - Praktisch ist das vor allem dann, wenn Sie mit einem Notebook ins Internet gehen möchten, ohne einen UMTS-Stick zu verwenden - oder aber mit einem der vielen Tablets, die keine Mobilfunkunterstützung bieten. Dank eines Smartphones, das seine eigene Mobilfunkverbindung per WLAN anderen Geräten zur Verfügung stellt, sind Sie nicht mehr darauf angewiesen, unterwegs nach Lokalen mit WLAN-Zugang zu suchen. 2 Haus- automation Ihr Smartphone kann Lampen, Heizungen, Garagentore und Jalousien steuern. …weiterlesen

Neues von C & A

connect 11/2002 - Testumfeld:Die Handys Siemens C 55 und A 50 im Vergleich: 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen