C475 Produktbild
  • Gut

    2,0

  • 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Anruf­be­ant­wor­ter: Ja
Auf­nah­me­zeit: 40 min
Mehr Daten zum Produkt

Gigaset C475 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,26)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 7

    „Plus: Gute Sprachverständlichkeit; Sehr lange Empfangsbereitschaft; Eco-Modus funktioniert auch mit mehreren Mobilteilen.
    Minus: -.“

  • „gut“ (410 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Bis auf die Tastatur kann die neue Siemens C-Klasse auf ganzer Linie überzeugen.“

Einschätzung unserer Autoren

C475

AB mit dem Mobil­teil steu­ern

Beim Siemens Gigaset C475 kann der integrierte Anrufbeantworter vom Mobilteil aus bedient werden. Auf diese Weise könne der Benutzer den AB an- und abschalten, die Nachrichten abhören und löschen oder selbst eine Begrüßung aufsprechen. Allerdings soll die Bedienung durch eine zwar leicht verständliche, aber tief gestaffelte Menüführung etwas komplizierter sein – Anwender monieren in Foren den dadurch erhöhten Zeitaufwand. Schneller geht es dann doch über die Basisstation, die natürlich alternativ ebenfalls die Bedienung auf Knopfdruck ermöglicht.

Etwas seltsam ist, dass An- und Abschalten des Anrufbeantworters beim Gigaset C475 über die Basisstation mit einem Knopfdruck funktioniert, beim Mobilteil aber über das Menü führt. Hätte man da nicht konsequent auch dem Mobilteil einen solchen Knopf spendieren können?

C475

Leicht zu bedie­nen­des Schnur­los­te­le­fon

Das Siemens Gigaset C475 zeichnet sich vor allem durch seine leichte Bedienbarkeit aus. Das Display des Schnurlostelefons ist groß und daher besonders gut ablesbar. Zwar handelt es sich um ein Farbdisplay, mit bunten Multimedia-Symbolen wurde aber sparsam umgegangen – stattdessen begrüßen den Nutzer nüchterne Menüs, die nach Meinung der Mehrzahl der Anwender leicht verständlich sind. Zumindest, wenn man den Gesprächen in gängigen Internetforen Glauben schenken mag. Neben dem Display werden auch die Bedienknöpfe lobend hervorgehoben: Sie sollen den richtigen Druckpunkt haben und gut zu treffen sein.

Bei allen technischen Daten sind es doch genau diese Aspekte, die letzten Endes den Endverbraucher glücklich stimmen: Einfache und intuitive Bedienbarkeit. Dies scheint Siemens beim Gigaset C475 gelungen zu sein. Angenehm ist auch, dass das Farbdisplay nicht wie bei vielen anderen Herstellern mit Multimedia-Symbolik überfrachtet wurde. Denn mal ehrlich: Wer braucht das bei einem normalen Haustelefon?

C475

Mit Eco-​DECT 60 Pro­zent Ener­gie spa­ren

Mit dem Siemens Gigaset C475 können im Eco-DECT-Modus bis zu 60 Prozent Energie im Vergleich zu herkömmlichen Telefonen eingespart werden. Gleichzeitig ist es dem Anwender möglich, die Funkleistung von Mobilteil und Basisstation individuell anzupassen. Wird das Mobilteil zum Beispiel nicht genutzt und steht in der Basisstation, wird der Funk vollkommen abgeschaltet. Ist es dagegen in Nutzung, kann der Nutzer die Funkleistung um bis zu 80 Prozent absenken. Diese Energiesparmaßnahmen führen auch zu einer hohen Ausdauer des Schnurlostelefons. Akkulaufzeiten von bis zu 12 Stunden Sprechzeit und 300 Stunden Stand-by können laut Hersteller erzielt werden.

Das Schöne an der Eco-DECT-Technologie ist, dass sie nicht nur den Energieverbrauch senkt, sondern auch die Strahlenbelastung. Denn ich persönlich finde es gar nicht angenehm, wenn ein Telefon permanent Funkwellen umherschickt – und das vollkommen unnötiger Weise. Damit hat sich das Siemens Gigaset C475 definitiv einen erhobenen Daumen verdient!

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Festnetztelefone

Datenblatt zu Gigaset C475

Typ
Anrufbeantworter vorhanden
Aufnahmezeit 40 min
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
Telefonbuchspeicher 150 Einträge
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S30852-H1921-M101

Weitere Tests und Produktwissen

„Funk-Shui" - Schnurlostelefone mit Anrufbeantworter

Computer Bild - Vorbildlich: Die Siemens-Basis ließ sich per „Eco-Mode“ dauerhaft auf geringe Leistung umschalten. Die anderen Geräte beenden den strahlungsarmen Betrieb, sobald ein weiteres Mobilteil angemeldet wird. akkulaufzeit Sehr gut: Fünf Geräte erwiesen sich als Dauerläufer, sie schnitten im Test der Empfangsbereitschaft mit „sehr gut“ ab. Der Test-Sieger „Siemens Gigaset C475“ kratzte sogar an der 300-Stunden-Marke. Fast jeder Hersteller bastelt sich seine eigenen Öko-Siegel – amtlich ist keines davon. …weiterlesen