S100 Korrosionsschutz Produktbild
Gut (2,2)
3 Tests
Sehr gut (1,4)
267 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kor­ro­si­ons­schutz
Mehr Daten zum Produkt

Dr. Wack S100 Korrosionsschutz im Test der Fachmagazine

  • 11 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Tipp“

    Platz 2 von 8

    „Dr. Wacks S100 erzielt ordentliche Ergebnisse: Nach zweimaliger Besalzung innerhalb einer Woche war kein Rost zu sehen, erst im Langzeittest gab sich der Korrosionsschutz an manchen Stellen geschlagen. Das Mittel gehört zu den kostspieligeren im Test, in Anbetracht des Gebotenen geht der Preis aber in Ordnung.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Von Gammel keine Spur - ob der Korrosionsschutz für 11,95 Euro (Polo, Louis) auch vier Monate Salzschlamm besiegen konnte, erfahrt ihr im Frühling.“

  • 12 von 15 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, „Tipp“

    Platz 3 von 8

    „Das S100-Spray positioniert sich preislich im oberen Drittel, liefert aber im Gegenzug eine ausgezeichnete Arbeit ab. Den NEWS-Tipp gibt es trotz des hohen Preises.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dr. Wack S100 Korrosionsschutz

zu Dr. Wack S100 Korrosions-Schutz

  • Dr. Wack 2110 - S100 Korrosions-Schutz 300 ml I Motorrad-
  • Cutifem Touch of Luxor Augenbrauenpuder & Lidstrichpuder No.
  • Dr. O.K. Wack Chemie S100 - Korrosions-Schutz 2110
  • Dr. Wack 2110 - S100 Korrosions-Schutz 300 ml I Motorrad-
  • Cutifem Touch of Luxor Augenbrauenpuder & Lidstrichpuder No.

Kundenmeinungen (267) zu Dr. Wack S100 Korrosionsschutz

4,6 Sterne

267 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
209 (78%)
4 Sterne
30 (11%)
3 Sterne
19 (7%)
2 Sterne
3 (1%)
1 Stern
5 (2%)

4,6 Sterne

265 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Trans­pa­ren­ter Schutz­film nicht nur zur Zwei­rad-​Über­win­te­rung

Das Spray wird in der Motorrad-Sparte von Dr. Wack angeboten, lässt sich aber auch als Rostschutz am Auto, Fahrrad oder in Haus und Garten einsetzen. Es ist kriechfähig und bildet einen Film, der sich bei Beschädigung selbst wieder verschließt.

Neutral gegenüber Lack, Gummi und Plastik

Als Anwendungszweck nennt der Hersteller vorrangig das Stilllegen von Motorrädern während des Winters. Das Mittel wird aufgesprüht und bildet eine transparente Schicht, die das Metall von Wasser und Sauerstoff abschirmt. Lack, Gummi und Kunststoff werden von dem Produkt nicht angegriffen. Außerdem schmiert es und verdrängt Feuchtigkeit. Nach Angaben von Dr. Wack handelt es sich nicht um ein Wachs – was statt dessen als Basis verwendet wurde, darüber gibt die Firma keine Informationen. Die Eigenschaften lassen aber vermuten, dass technische Vaseline ein wichtiger Bestandteil ist.

Rostbildung, wenn nicht nachgesprüht wird

Im Datenblatt räumt Dr. Wack ein, dass regelmäßige Anwendung notwendig ist, wenn das Mittel funktionieren soll. Dies bestätigt auch der Test der Zeitschrift „Motorrad News“ (Ausgabe 10/2012). Darin war das S 100 eines der beiden besten Mittel im Test, doch es gelang keinem der Produkte, unter dem Einfluss von Salz und freier Bewitterung die Testbleche über mehrere Wochen komplett rostfrei zu halten. Sattes Auf- und gelegentliches Nachsprühen sind nötig, um die Korrosion in Schach zu halten. Mit einem Literpreis von rund 33 EUR ist das S 100 relativ teuer. Die 300 Milliliter-Spraydose ist für rund 10 EUR erhältlich (Amazon)

von Hendrik

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autopflege & Motorradpflege

Datenblatt zu Dr. Wack S100 Korrosionsschutz

Anwendung
Typ Korrosionsschutz

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: