• Gut 1,7
  • 1 Test
  • 6 Meinungen
Gut (1,7)
1 Test
ohne Note
6 Meinungen
Typ: Rota­ti­ons­ra­sie­rer
Mehr Daten zum Produkt

Philips Arcitec RQ 1050 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (88,9%)

    Platz 3 von 10

    „... Gründlichkeit und vor allem Hautschonung und eine extrem lange Akkulaufzeit sprechen für den Philipsrasierer. Abstriche macht der Nutzer allenfalls bei der Präzision und teuren Scherköpfen. ...“

Kundenmeinungen (6) zu Philips Arcitec RQ 1050

2,2 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
1 (17%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
3 (50%)

2,5 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,8 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Schlechtester Rasierer, den ich je hatte

    von wone
    • Vorteile: Akku hält länger als angeben
    • Nachteile: man schneidet sich, nicht gründlich genug, mangelnde Rasurqualität

    Tolles Design. Taugt aber gar nichts, der Rasierer ist sehr schonend, er läßt einfach alles stehen. Das Gesicht wird nicht glatt, unten bleiben Haarbüschel stehen, die man mit diesem Rasierer nicht wegbekommt, dazu der schlechteste Langhaarschneider, der richtig alles aufkratzt. Ich sehe mich gerade anders um, aber sicher kein Philips mehr.
    Mein uralter Philips ist sogar besser, aber auch nicht gut.

    Antworten
  • Antwort

    von FITNESSSPAETH

    KANN ICH ALLES NUR BESTÄTIGEN!!!! JA RICHTIG EINE HALBE STUNDE RASIEREN IST GAR NICHTS.

    Antworten
  • Zeit mitbringen

    von Bert
    • Vorteile: einfache Anwendung, keine Haut-Irritationen, kabellos
    • Nachteile: nicht gründlich genug, mangelnde Rasurqualität, Langhaarschneider-Handhabung
    • Geeignet für: alltäglicher Gebrauch

    Habe den RQ1050 geschenkt bekommen. Tolles Design, sehr leise und keine Haut-Irritationen. Das find ich gut. Weniger begeistert mich der Langhaarschneider - sehr klein ausgefallen. Auch dauert eine Rasur nun DEUTLICH länger und ist im Ergebnis NICHT sehr gründlich. Mehrfach drüberrasieren und immer noch nicht so gut wie gewohnt - das ist nicht akzeptabel. Total ungeeignet bei einem Dreitagebart. Da rasiert man sich ohne Ende und ärgert sich über viele längere Haare, die immer noch nicht weg sind. Nehme den RQ1050 so für zwischendurch. Wenn ich mich morgens rasiere und auch am Abend noch glatt sein will - dann nehm ich meinen alten Braun.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Philips Arcitec RQ 1050

Rasierer
Typ Rotationsrasierer
Anzahl Scherelemente 3
Aufladen
Akkuladezeit 1 h

Weiterführende Informationen zum Thema Philips Arcitec RQ 1050 können Sie direkt beim Hersteller unter philips.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wir bieten Alternativen!

ETM TESTMAGAZIN 4/2008 - Dass ein Gang zum Barbier nicht zu unterschätzende Risiken, wie beispielsweise den Verlust des eigenen Lebens bergen kann, zeigt derzeit anschaulich Tim Burtons Horrorfilm ‚Sweeny Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street‘. Zugegeben, so blutig wie in dem Hollywoodstreifen gestaltet sich der Besuch beim Barbier oder auch Friseur im Normalfall nicht, allerdings rasieren die meisten Deutschen lieber in den eigenen vier Wänden.Testumfeld:Getestet wurden zehn Herrenrasierer mit Bewertungen von ‚sehr gut‘ bis ‚befriedigend‘. Testkriterien dabei waren unter anderem Handhabung (Bedienung, Reinigung, Akkulaufzeit), Leistung (Gründlichkeit, Präzision, Hautreizungen ...) und Verarbeitung. …weiterlesen