KX-PX2 Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 3 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Drucktechnik: Ther­modru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 300 x 300 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic KX-PX2 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 6 von 6

    „... der teuerste Mini-Drucker im Test. Die Bildqualität ist zwar gut, aber die anderen Testgeräte liefern die Bilder mit deutlich mehr Kontrast ab. Der ‚KX-PX2EX‘ kann Bilder in 10 x 15 cm und 10 x 18 cm ausdrucken.“

  • „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 9 von 12

    „Plus: Schneller Fotodruck; Unempfindliche Ausdrucke.
    Minus: Lautes Druckgeräusch; Speicherkartenleser vom PC nicht nutzbar.“

  • 68,5 von 100 Punkten

    Platz 7 von 8

    „... Er liest ausschließlich SD-Karten und druckt insgesamt ausgewogene Bilder, die nur etwas unter Detailmangel und flauen Farben leiden. Größter Kritikpunkt ist der kaum akzeptable Preis von 64 Cent für einen 10 x 15-Ausdruck. ...“

zu Panasonic KX-PX2

  • Panasonic KX PX 2 EX Fotodrucker (Thermosublimation) Silber

    Panasonic KX PX 2 EX Fotodrucker (Thermosublimation) Silber

Kundenmeinung (1) zu Panasonic KX-PX2

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Panasonic KX-PX2ex

Im Wider­spruch mit sich selbst

Der mobile Fotodrucker Panasonic KX-PX2 verfügt über viele Extras, die für einen Drucker nicht selbstverständlich sind. Die können aber nur die wenigsten Anwender nutzen. Das Gerät verfügt über ein 3,8-Zentimeter-Display zum Vorbetrachten der zu druckenden Fotos. Über dieses können vorab Fotorahmen oder Bildeffekte hinzugefügt werden, zum Beispiel „Ölgemälde“ oder „Monochromdruck“. Auch eine Beschriftung der Fotos mit Reisedatum und anderen Informationen ist möglich. Darüber hinaus erkennt der Drucker, mit welchem Motivprogramm ein Foto geschossen wurde, und passt den Ausdruck entsprechend an.

Der Panasonic KX-PX2 will augenscheinlich durch vielfältige Optionen gefallen. Das gelingt ihm aber nur bedingt. Denn die Sonderfunktionen arbeiten nur mit hauseigenen Kameras der Lumix-Baureihe zusammen – wer keine Lumix besitzt, hat Pech. Und auch das Hinzufügen von Bildeffekten dürfte in der Praxis schwer fallen: Was soll man denn auf einem solch winzigen Display erkennen?

Panasonic KX-PX 2

Teu­rer Foto­druck für unter­wegs

Der Panasonic KX-PX2 ist ein kompakter Drucker für den Fotodruck, der auch mobil einsetzbar ist. Bei den Druckkosten kann er allerdings nicht glänzen. Der KX-PX2 arbeitet nach dem Thermosublimationsverfahren, bei welchem die Farben durch Hitze auf das Papier aufgedampft werden. Dadurch entsteht kein Raster, was auch bei geringeren Auflösungen hochwertige Fotodrucke ermöglicht. Doch solche Thermodrucker sind im Normalfall recht teuer. Nicht so der KX-PX2: Auf Amazon ist er derzeit bereits für unter 80 Euro erhältlich.

Dabei aber scheint es sich um ein typisches Lockangebot zu handeln. Denn im Test erwiesen sich dafür die Druckkosten als wahre Kostenfalle: 64 Cent fielen da für einen einzigen 10x15-Ausdruck an. Und das ist nun wirklich inakzeptabel. Da ist ja die Entwicklung in einem Fotolabor günstiger?

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic KX-PX2

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Thermodrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 300 x 300 dpi
Papiermanagement
Format
Medienformate A6
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KX-PX2M

Weitere Tests & Produktwissen

Druckzwerge

Computer Bild 1/2008 - Fotos lassen sich auch ohne Umweg über den Computer direkt von Pictbridge-Kameras, von Fotohandys (per Infrarot) und von gängigen Speicherkarten aus drucken. Am recht großen Bildschirm lassen sich die Aufnahmen betrachten, mit Effekten verschönern und für den Druck auswählen. Als Zubehör gibt es einen Bluetooth-Adapter für 59 Euro und einen Akku für 86 Euro. Panasonic KX-PX2EX Der „KX-PX2EX“ schaffte in puncto Fotowiedergabequalität ein ordentliches Ergebnis. …weiterlesen

Tinte gegen Thermo

COLOR FOTO 12/2007 - Er liest ausschließlich SD-Karten und druckt insgesamt ausgewogene Bilder, die nur etwas unter Detailmangel und flauen Farben leiden. Größter Kritikpunkt ist der kaum akzeptable Preis von 64 Cent für einen 10 x 15-Ausdruck. Im Vergleich zum Testsieger ist der Panasonic zwar 80 Euro günstiger, doch ab dem 240. Bild haben die hohen Druckkosten den Preisvorteil aufgezehrt. Das Diplay des Panasonic KX-PX2 ist klein und kontrastarm. …weiterlesen