Onkyo DV-SP 404E im Test

(DVD-Player)
DV-SP 404E Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Anwendung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Onkyo DV-SP 404E

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2007
    • Erschienen: 01/2007
    • Produkt: Platz 4 von 5

    „gut - sehr gut“ (78 Punkte)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Superb verarbeiteter Player mit leichten Schwächen bei Progressive. Etwas heller CD-Klang.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 10/2006
    • Erschienen: 09/2006
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „Plus: Menüsteuerung am Gerät; hochwertige Verarbeitung; sehr guter CD-Klang; hohe Bildqualität über Scart.
    Minus: mäßiger De-Interlacer.“  Mehr Details

    • DVD Vision

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Unser Gerät für Otto Normalverbraucher, der Onkyo DV-Sp404E, kann für seinen Kaufpreis absolut überzeugen. Enthusiasten sollten sich aber lieber in höheren Preisklassen umsehen.“  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 09/2006

    „ausgezeichnet“

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten, „Einsteigerklasse“

    „Gelungener DVD-Video-Player mit sehr ausgewogenem Gesamtprofil.“  Mehr Details

zu Onkyo DV-SP 404E

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Onkyo DV-SP 404E

Anwendung Stationär

Weiterführende Informationen zum Thema Onkyo DV SP 404 E können Sie direkt beim Hersteller unter onkyo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Reife-Prüfung

video 10/2006 - Die Alufront strahlt Qualität aus, die Fernbedienung Übersicht. Wer aber das Menü aufruft, der merkt sofort: Das digitale Herz des Players stammt von Pioneer. Was kein Fehler sein muss, wie der DV 490 (siehe rechte Seite) lässt sich der Onkyo komplett über Tasten am Gehäuse steuern – ein Cursorkreuz und die wichtigsten Menütasten machen’s möglich. Zudem sind die übersichtlichen Pioneer-Menüs die besten im Test, sie erlauben tiefe Eingriffe in die essenziellen Bildparameter. …weiterlesen

Die neuen Helden

video 8/2003 - CD-Klang viaAnalog-Verbindung gehört nicht zu den Stärken der meisten DVD-Player um 250 Euro. Umso mehr überraschte der Sony mit seiner agilen, weiträumigen und ausdrucksstarken Wiedergabe von Borodins Oper „Fürst Igor“ (Sony Classical). Mit dieser Vorstellung kam er dem Referenz-Player Denon DVD-A 1 deutlich näher als die übrigen Kandidaten dieses Tests – Respekt. Bewunderung verdient auch der Auftritt im Bildtest. …weiterlesen

Show-Down

video 4/2007 - Statt also etwa das Disc-Menü von „King Kong“ zu zeigen, generiert der Player selbst Menüeinblendungen, über die sich Tonspuren, Untertitel, Titel und Kapitel aufrufen lassen. Bild-Im-Bild-Kommentare oder andere Anwendungen der HD-DVD-Programmiersprache „iHD“ kann er nicht verarbeiten, und auch die Navigation durch Bonus-Tracks dürfte bisweilen schwierig sein – klar, dass der Player damit kein HD-DVD-Logo verdient. Im ersten Praxistest vermochte das LG-Modell dennoch zu überzeugen. …weiterlesen