Nokia 8310 Test

(Einfaches Handy)
8310 Produktbild
Gut
1,7
9 Tests
20 Meinungen
Produktdaten:
  • Radio: Ja
  • Musikspieler: Ja
  • Standardausstattung: WAP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Nokia 8310

  • Ausgabe: 5/2002
    Erschienen: 05/2002
    Produkt: Platz 7 von 16

    „befriedigend“ (598 von 800 Punkten)

    „Das 8310 ist mit dem 6510 fast identisch...bei diesem Modell verdienen die Tasten für die Menüsteuerung und die Akku-Abdeckung Kritik.“

  • Ausgabe: 3/2002
    Erschienen: 02/2002
    Produkt: Platz 1 von 2

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Leistungsstarker Handy-Winzling mit hohem Unterhaltungswert“

  • Ausgabe: 3/2002
    Erschienen: 02/2002
    Produkt: Platz 1 von 4

    „gut“ (1,8)

    „Testsieger“

    „Gerät mit bestem Akku, reich an Funktionen. Sehr gut im täglichen Gebrauch trotz Minimaßen. Hat Sprachsteuerung, aber keine Anschlussbuchse für Außenantenne.“

  • Ausgabe: 23/2001
    Erschienen: 10/2001
    Produkt: Platz 3 von 4

    „befriedigend“ (367 von 500 Punkten)

    „Ein prall ausgestattetes, appetitliches Stück High-Tech im Schokoriegelformat“

  • Ausgabe: 1/2002
    Erschienen: 12/2001
    Produkt: Platz 2 von 15

    83 von 100 Punkten

    „Überzeugend ... sind Design und Ausstattung, Headset und Radio inklusive. Nur die Empfangsqualität überzeugt nicht.“ - 2. Platz bei den Oberklasse-Handys.

  • Ausgabe: 12/2001
    Erschienen: 11/2001
    Mehr Details

    „sehr gut“

    „Stärken: Eingebautes FM-Radio. Extrem leicht. Flaches Gehäuse. Hohe Akkukapazität. Schwächen: Kein Gürtelclip.“

  • Ausgabe: 12/2001
    Erschienen: 11/2001
    Mehr Details

    „gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „Kaufempfehlung“

    „Den Finnen gelang mit dem 8310 eine nahezu optimale Kombination aus Design, Funktionalität und Handhabung.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2001
    Mehr Details

    „sehr gut“ (421 von 500 Punkten)

    „Kompakt, leistungsstark, einfach zu bedienen: Das beste Handy aller Zeiten“

  • Ausgabe: 11/2001
    Erschienen: 10/2001
    Produkt: Platz 1 von 3

    „genial“ (110 von 125 Punkten)

    „Testsieger“

    „Trotz kompaktester Abmessungen beherrscht das neue 8310 sowohl den High-Speed-Datenmodus HSCSD als auch den Paketdatendienst GPRS und ganz nebenbei wurde zur Unterhaltung sogar ein UKW-Radio integriert.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nokia 8310

  • Nokia 8310 - schwarz (Ohne Simlock) Handy

    Nokia 8310 - schwarz (Ohne Simlock) Handy

Kundenmeinungen (20) zu Nokia 8310

20 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
15
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1

Datenblatt zu Nokia 8310

Musikspieler vorhanden
Radio vorhanden

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Ericsson plant neues Walkman-Modell Angeblich plant der japanisch-schwedische Handy-Hersteller Sony Ericsson eine Wiederauflage seiner Walkman-Baureihe. Dies schreibt das für gewöhnlich sehr gut informierte SEMC-Blog. Ein Name wurde leider noch nicht genannt, doch soll das neue Musik-Handy in Form und Größe dem Sony Ericsson XPERIA X10 mini sehr ähnlich sein und ebenfalls mit den Style-Up-Wechselcovern auf den Markt kommen.


HP will webOS für Multimedia-Tablets einsetzen Bei der Übernahme des in Schieflage geratenen Handy-Herstellers Palm durch HP hatten sich viele gefragt, an was genau das Unternehmen interessiert war: am Markennamen, am technischen Know-how oder am Betriebssystem webOS? Nun hat HP die Antwort gegeben: Der Elektronikkonzern möchte webOS künftig für eine Vielzahl von eigenen Geräten verwenden, darunter Multimedia-Tablets und Drucker. Ursprünglich hatte HP dafür – wie beim bereits vorgestellten HP Slate – auf Windows 7 gesetzt.


Affect - Überträgt Emotionen als Wärme Japanische Forscher an der Universität Tokyo haben ein neues System entwickelt, mit dem das Handy zum Stimmungssensor wird. Dazu misst das „Affect-Phone“ die Hautleitfähigkeit über Elektroden an den Seiten des Gerätes. Wenn eine Person erregt ist und in der Folge leicht zu schwitzen beginnt, verändert sich die Leitfähigkeit der Haut. Dies wird von dem Mobiltelefon wahrgenommen und als Erregung interpretiert. Dem Gesprächspartner wird diese Emotion über ein Wärmepad an seinem Handy signalisiert.


Alle Nokias im Testvergleich connect 11/2003 - Starker Auftritt: Beim Öffnen gleitet sein Titankörper sanft und geräuscharm aus der ebenso feinen Hülle. Ähnlich hochwertig in der Mechanik und sogar besser verarbeitet präsentiert sich das mit 600 Euro ebenfalls teure Samsung SGH-P400, das als erstes Handy am deutschen Markt ein dreh- und klappbares Riesen-Display aufweist. Seine Ausstattung ist umfangreich – inklusive Digicam. …weiterlesen


Top-Modelle connect 23/2001 - Testumfeld:4 Handys der Oberklasse im Vergleich: 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen


Handy an, Radio hören test (Stiftung Warentest) 3/2002 - Klein wie eine Scheckkarte, leicht wie ein Müsli-Riegel, aber groß in der Leistung: Das Nokia 8310 gewinnt den aktuellen Handytest der STIFTUNG WARENTEST. Vier neue Modelle mussten sich beweisen - im Nachtrag zum großen Handytest vom Dezember 2001. Das kleine Nokia besticht durch große Ausdauer, gute Leistung und üppige Ausstattung.Testumfeld:4 Handys im Vergleich: 4 x „gut“. …weiterlesen


Flotte Surf-Brettchen com! professional 3/2002 - Testumfeld:Die Handys Nokia 8310 und Motorola V60 im Vergleich: 1 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen