• ohne Endnote **
  • 13 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Nokia 7380 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 12 von 19

    „Das stiftförmige 7380 hat keine Tastatur und ein sehr kleines, aber recht scharfes Display. Gewählt wird über eine Drehtaste. Nur befriedigende Telefoniereigenschaften... Radio integriert. ...“

  • „durchschnittlich“ (55%)

    Platz 18 von 19

    „Extravagantes Designerhandy. ... Sehr kleines Display. Komplizierte Bedienung aufgrund fehlender Tastatur.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 3

    „Plus: Gute Fotoqualität.
    Minus: Fummelige Bedienung.“

  • Praxistest: 2 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    7 Produkte im Test

    „Pro: Schmuckstück mit nutzerunabhängiger, gut funktionierender Sprachsteuerung; kompakt; 2-Megapixel-Kamera und MP3-Player.
    Contra: nur wenige Sprachkommandos; einige Schwächen im Bedienkonzept.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Plus: extrem handliches, gut verarbeitetes Gehäuse; Make-up-Spiegel im Ruhezustand; brauchbare Fotos mit zwei Megapixel.
    Minus: langwierige Texteingabe für SMS & Co; keine Java-Engine.“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    „mangelhaft“ (31%)

    „Maritim. Lederchassis. Designstudie. Aber als Audio-Player Schrott.“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „... Gegenüber dem Vorgängermodell, dem Nokia 7280 besitzt es verbesserte Multimedia-Funktionen, allerdings könnte das Display und der integrierte Speicher größer sein.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Extravagantes Design; Hohe Speicherkapazität; Lange Standby-Zeit.
    Minus: Display spiegelt stark; Keine USB-Datenschnittstelle.“

  • „befriedigend“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 5 von 5

    „Wer sich mal richtig ärgern will, dem raten wir zum Kauf des Nokia 7380. Keine Ahnung, was die PISA-Streber aus Finnland sich bei der Konzeption dieses Mobiltelefonstäbchens gedacht haben...“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (293 Punkte)

    „Plus: Extravagantes Design; 2-Megapixel-Kamera; Kompakte Bauweise; Sehr gut bedienbar.
    Minus: Kleines und stark spiegelndes Display; Keine USB-Datenschnittstelle.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    „Plus: gute 2-Megapixel-Kamera; einzigartiges Design...
    Minus: ...das leider einige Funktionen einschränkt; Speicher nicht erweiterbar.“

    • Erschienen: April 2006
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen (450 von 700 Punkten)

    „Für Designfans, die einen extravaganten Auftritt schätzen, schlichtweg Ideal, für Alltagstelefonierer hingegen nicht empfehlenswert.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 2 von 3

    „...eine herkömmliche Tastatur gibt es nicht. Stattdessen werden alle Funktionen über das Naviwheel gesteuert und auch Texte sowie Ziffern lassen sich ausschließlich mithilfe des kleinen Rädchens eingeben. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Nokia 8000 4G Sparkler Handy (7 cm/2,8 Zoll, 4 GB Speicherplatz, 2 MP Kamera),

Kundenmeinungen (5) zu Nokia 7380

3,8 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
1 (20%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Super

    von dommme

    Habe das Handy bei E-Bay gekauft is echt eins der besten handys die man haben kann nur die Steuerung is gewöhnungsbedürftig!
    Aber sonst genial

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: