• Gut

    2,0

  • 8 Tests

5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 5,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Nikon Coolpix 5200 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Die Coolpix 5200 ist eine Allround-Kamera für den alltäglichen Gebrauch. Sie liegt gut in der Hand, ist einfach zu bedienen und liefert gute Aufnahmen.“

  • „befriedigend“ (2,7)

    6 Produkte im Test

    „Kleine, sich wertig anfühlende, jedoch relativ teure Kamera mit kleinen Schwächen. Gute Videofunktion.“

  • „gut“ (46,5 Punkte)

    Platz 8 von 9

    „... zeichnet sich vor allem durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus. ...“

  • Note:2,3

    23 Produkte im Test

    „Ihre extreme Verzeichnung im Weitwinkel kostet die Kamera einige Punkte bei der Bildqualität. Immerhin war die Schärfe gleichmäßig verteilt, wenn auch ‚nur‘ gut. ...“

  • „gut“ (81,6 von 100 Punkten)

    Platz 10 von 9

    „Die kleine Coolpix 5200 bietet eine ausgewogene Mischung aus Bildqualität und Ergonomie: klein, ausdauernd und einfach zu bedienen. Durch den ausgeformten Griff liegt die Kamera gut in der Hand.“

  • „befriedigend +“

    Platz 2 von 4

    „Die Nikon reproduziert das Standardtestbild neutral mit ganz minimalem Grünstich, hier könnte die Bildschärfe etwas kräftiger ausfallen.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Nikon Coolpix 5200

Kundenmeinungen (5) zu Nikon Coolpix 5200

3,2 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (20%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
2 (40%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (20%)

3,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Probieren geht über studieren...

    von Benutzer

    Die 5200 ist eine qualitativ hochwertige Kamera mit großem Funktionsumfang. Um in allen Lebenslagen gute Fotos zu machen, sollte man diesen Funktionsumfang jedoch intensiv erprobt haben. Für Schnappschuß- Situationen, für die man eine Kamera dieses Formates vornehmlich mitnimmt, ist die Anforderung an den Bediener hinsichtlich Belichtung und insbesondere Bildschärfe recht hoch - sofern man selbst einen hohen Qualitätsanspruch hat.

    Im Normalmodus, ohne langes Einstellen, liefert sie im Tageslicht hervorragende Bilder, im Blitzbetrieb neigt sie auf kürzere Distanz zur Überbelichtung. Hier findet man jedoch mit dem richtigen Bildprogramm Abhilfe. Auf Innenaufnahme gestellt, fällt der Blitz dezenter aus und deutlich mehr Umgebungslicht in die nun harmonischere Aufnahme hinein. Dies bezahlt man aber mit einer Belichtungszeit, die eine ruhige Hand und ein ruhiges Motiv erfordert. Schnellen Motiven kommt man mit einem Sport-Programm bei, Museen- und Kirchenmotive werden mit dem dafür vorgesehenen Program ohne Blitz und mit längeren Belichtungszeiten hervorragend - aber letzteres besser wieder nicht ohne AuflagStativ. Makro-Bilder von Tieren oder Pflanzen gelingen ebenso, wie Aufnahmen unter Nutzung des Gesamt-Tele-Umfanges (optisch+elektronisch) - dass man für letzteres die Tele-Wippe einige Sekunden gedrückt halten muß, ist dem Probieren, nicht dem Studieren der Anleitung zu entnehmen... Derlei Einstellungsvarianten gibt es so viele, dass wirklich erst eine gewisse Erfahrung mit der Kamera das volle Spektrum nutzen lässt.

    Hat man dies dann verinnerlicht, bekommt man technisch sehr gute Bilder, die auch bei der Bearbeitung am PC und in entsprechender Vergrößerung Freude machen. Die im Test der PC-Welt genannte extreme Verzeichnung im Weitwinkel war bisher nicht nachvollziehbar und lag ggf. am Testmodell. Die mitgelieferte Nikon-Software ist ok., sofern man jedoch professionellere Bildbearbeitung gewöhnt ist, hält sich der Funktionsumfang in Grenzen. Da das Nikon-Sortier-Programm mit Anschluß der Kamera an den PC automatisch startet und recht langsam die Bilddateien ausliest, habe ich es schnell wieder deinstalliert, der Win-Explorer reicht völlig. Kurze Videosequenzen mit Ton sind eine nette Spielerei und die Fähigkeit zu Panorama-Aufnahmen nebst entsprechender Software ist ein echter Höhepunkt bei z.B. Alpen-Urlauben, sodaß die Kamera wirklich rundum Spaß macht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Nikon Coolpix 5200

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 88 x 36.5 x 60
Art des Objektives 7 elements in 6 groups
Interner Speicher 12 MB
Sensor
Auflösung 5,1 MP
Objektiv
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 4x
Display & Sucher
Displaygröße 1,5"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 155 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: COOLPIX5200

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon Coolpix 5200 können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

„Extraklasse“ - 5-Megapixel-Kameras

COLOR FOTO - Nikon Coolpix 5200 Der 5-Megapixel-Chip der Coolpix sitzt in einem superkompakten Metallgehäuse. Die 480 Euro teure Nikon zeichnet sich vor allem durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus. Die ergonomische Anordnung der Bedienelemente sowie die klare Menüstrukturierung ermöglichen dem Fotografen eine intuitive Bedienung dieser Kamera. Die Automatik oder eines der 15 Motivprogramme übernehmen die komplette Kontrolle. …weiterlesen

Panasonic und Olympus entwickeln Micro-Four-Thirds-System

Die Hersteller Olympus und Panasonic haben einen neues Micro-Four-Thirds-System für Spiegelreflexkameras ohne Spiegel und daher ohne optischen Sucher entwickelt, bei dem auch die Linsen anders installiert werden können. Das System ist kompatibel mit Four-Thirds-Sensoren (18 x 13.5 mm), spart jedoch den optischen Sucher ein und ermöglicht damit schmaler gebaute Kameras. Mit dem neuen System schrumpft der mögliche Abstand zwischen Linsen und dem Sensor und auch der Abstand zwischen Linsen und Objektivverschluss ist schmaler. Trotzdem bestehen mehr Kontaktpunkte zwischen Objektiv und Gehäuse als zuvor (11 statt 9). Der Durchschnitt des Objektivverschlusses wird um 6 mm kleiner. Gehäuse und Objektive, selbst die Linsen, sollen somit in kleineren Größen als üblich hergestellt werden können.

Funkamateure

connect - Handy mit Kamera oder Kamera mit Handy? Das wird künftig die Frage sein. connect hat sich die ersten Digicams mit WLAN zur Brust genommen und geklärt, was die Funkverbindung wirklich bringt.Testumfeld:Im Test waren zwei Digitalkameras mit WLAN mit jeweils den Bewertungen 3 von 5 möglichen Punkten. …weiterlesen

Nikon Coolpix P1/P2

PC-WELT - Kodak hat's mit der Easyshare One vorgemacht, nun bringt Nikon mit der P1 und P2 die nächsten Wi-Fi-Digitalkameras. Doch die beiden Geräte senden nicht ins Internet, sondern nur an PC oder Drucker.Testumfeld:Im Test waren zwei Digitalkameras mit den Bewertungen 2,0. …weiterlesen

Kabel ade

d-pixx - Lange träumte der Hobby-Fotograf, wovon Profis längst profitieren: die teuren SLRs der großen Hersteller haben sie schon seit längerem eingebaut oder bieten zumindest die Option zur Nachrüstung. Nun bieten Kodak und Nikon auch in der Kompakt-Klasse den Komfort kabelloser Bildübertragung an, beide bauen dabei auf bestehende WLAN-Standards.Testumfeld:Im Test waren zwei Digitalkameras mit WLAN. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Bilder-Funk

SFT-Magazin - Mit WiFi kommen die Fotos bequem und ohne Kabel auf den PC, zum Drucker oder ins Internet - zumindest theoretisch.Testumfeld:Im Test waren zwei Digitalkameras. Sie wurden jeweils mit 1,8 bewertet. …weiterlesen

„Mobile Bilderfabrik“ - 5 Megapixel-Kameras

PC Professionell - Ob automatische Belichtungskorrektur, Bildstabilisatoren oder integrierter Fotoversand - die 20 Digitalkameras im Vergleichstest bieten Komfort wie noch nie. Trotz der Feature-Vielfalt sind die Kamerakonzepte sehr unterschiedlich.Testumfeld:Im Test waren 20 Digicams, darunter neun mit 5 Megapixel und den Benotungen 4 x „gut“ und 5 x „befriedigend“. Die Platzierung orientiert sich am Gesamttest. …weiterlesen

Nikon Coolpix 5200

PCgo - Die Nikon Coolpix 5200 ist eine sehr gute, mit über 450 Euro aber auch teure Kamera für Einsteiger und Hobbyfotografen. Sie lässt sich einfach bedienen und es gelingen Aufnahmen in sehr guter Qualität. …weiterlesen

„Kameras im Visier“ - 4 Megapixel

PC Games Hardware - Kaum ein Markt boomt aktuell dermaßen stark: Digitalkameras verkaufen sich zurzeit wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Doch sind alle Geräte auch ihr Geld wert?Testumfeld:Im Test waren 6 Kameras mit einer Auflösung von 4 Megapixel. Die Ergebnisse stellen einen Auszug aus einem Testbericht mit 20 Kameras unterschiedlicher Auflösungen dar. Die Produkte wurden 4 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ bewertet. …weiterlesen