Transonic 5000 Produktbild
Gut (1,7)
12 Tests
ohne Note
49 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 3,5"
Ver­kehrs­info: TMC
Gewicht: 262 g
Mehr Daten zum Produkt

Navigon Transonic 5000 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Testsieger“

    Platz 1 von 9

    „Plus: Kartenmaterial; Benutzerführung.
    Minus: zu wenig Speicher; Re-Routing.“

  • „gut“ (403 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „...leider war im Test auch ein Absturz bei einer Neuberechnung zu beklagen. Trotzdem: In Relation zum Preis bietet das Transonic 5000 viel Navigation fürs Geld - und ist ein würdiger Testsieger.“

  • „gut“ (403 von 500 Punkten)

    40 Produkte im Test

  • Note:2,7

    Platz 6 von 10

    „Minus: Kein externer Antennenanschluss.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Der Testsieger hat eine Menge Kartenmaterial (31 Länder), TMC, ist flott und besitzt ein gutes Bedienkonzept.“

  • „sehr gut“ (88%)

    „Kauftipp“

    18 Produkte im Test

    „Erstklassiges Navigations-Paket zum fairen Preis.“

  • „gut“ (403 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 7

    „Gut ablesbarer Bildschirm mit beeindruckender 3-D-Optik; zuverlässige Zielführung; TMC-Funktion.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 13/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Das Gerät verfügt bereits über einen TMC-Empfänger.
    Minus: Das Display ist bei direktem hellen Licht sehr schwer erkennbar.“

  • „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 5

    „Das Transonic 5000 ist ein gut ausgestatteter und zuverlässiger Lotse. Seine Hardware ist leider nicht mehr auf dem neuesten Stand: So benötigt der alte SiRF-II-Empfänger zu lange zum Orten der GPS-Satelliten...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Nach der Aktivierung lässt das Transonic keine Wünsche im Funktionsumfang offen.“

    • Erschienen: März 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Einfache Bedienung; Keinerlei Konfigurationsstress; Karten für ganz Europa enthalten; Gute Sprachanweisungen.
    Minus: Niedrige Arbeitsgeschwindigkeit.“

    • Erschienen: Februar 2006
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Das Transonic 5000 ist derzeit das beste mobile Navigationssystem auf dem Markt.“

Kundenmeinungen (49) zu Navigon Transonic 5000

3,5 Sterne

49 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
14 (29%)
4 Sterne
15 (31%)
3 Sterne
8 (16%)
2 Sterne
5 (10%)
1 Stern
6 (12%)

3,3 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Sehr zufrieden mit Transonic 5000 und MN 6.2 Europa

    von Benutzer

    Ich habe mir vor etwa einem halben Jahr das TS5000 (256MB SD mit Deutschalnd ADAC) gebraucht bei gekauft. Das klappte ganz prima bis ich auf die Idee gekommen bin mal ins Ausland fahren zu wollen - Also, nochmal bei Ebay rein und ein Experiment begonnen: Mobile Navigator 6 Europa gekauft...reingeschoben....Reset....Funktioniert! Navigon Fresh runtergeladen...Update auf MN6.2...Funktioniert! So hatte ich sehr schnell ein aktuelles, sehr gutes Navi für kleines Geld. Navigation, Routenplanung usw. funktioniert einwandfrei. Für sämtliche Navi's gilt natürlich: Kommt der Schildermann und macht aus einer 100 ne 70 kann ich dem Navi nicht die Schuld geben, auch nicht, wenn ein Stau direkt vor meiner Nase entsteht und die Verkehrsmeldung noch nicht raus ist...

    Antworten
  • Super zufrieden mit T5000

    von schauerig

    Ich bin mit meinem T5000 3 Wochen quer durch Norwegen gefahren und wurde dort selbst durch die verlegensten Winkel sicher und genau gelotzt. Auch das Suchen nach den Ferienhütten und Campingplätzen, welche sehr abseits lagen, war ganz einfach. Es ist ebenfalls sehr einfach eine Strecke planen.
    Auch mit der einfachen Bedienung bin ich sehr zufrieden.

    Antworten
  • Baustellen usw. fehlen

    von Benutzer

    Habe mir das Navi Transonic vor ca. 1 Jahr geholt. Bin auch sehr begeistert bisher, was mich nur stört sind falsche Angaben der Stundenkilometer bei neuen Strecken wo man 130 fahren darf, das Navi zeigt 100 an. Desweiteren finde ich es schade das Baustellen nicht mit angezeigt werden mit der richtigen Geschwindigkeitsangabe, manchmal ist es auch etwas irreführend.

    Antworten
  • Weitere 24 Meinungen zu Navigon Transonic 5000 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Navigon Transonic 5000

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3,5"
Verkehrsinfo TMC
Gewicht 262 g
Ausstattung Tempowarner
Akku-Betriebsdauer 4 h
Kartenmaterial
  • Europa
  • Deutschland
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten Secure Digital (SD)
User-Interface Touchscreen
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Navigon PNA 5000 mit ADAC-Sonderzielen können Sie direkt beim Hersteller unter navigon.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Halterungen bestehen Crash-Test

Manchmal überfällt Sie ein mulmiges Gefühl, wenn Sie so die Halterung Ihres Navis an der Autowindschutzscheibe betrachten? Oder Sie haben sogar schon Geschichten über wild im Auto herumfliegende Navis bei einem Unfall gehört? Lassen Sie sich jedoch nicht verrückt machen, die Zeitschrift Auto Straßenverkehr gibt in ihrer aktuellen Ausgabe (Nr. 12, vom 14. Mai 2008) zumindest teilweise Entwarnung.

Die besten Navis im Härtetest

PC-WELT - Zusätzlich zeichnet es im Betrieb Routeninfos auf, um später noch schlauer zu navigieren. Ein umfassend ausgestattetes Gerät, das trotzdem den Schwerpunkt aufs Navigieren legt. Es ist sein Geld durchaus wert. Wie das F10 (siehe Platz 3) gehört das Falk F8 2nd Edition zu den lernenden Navis, das Infos zu gefahrenen Kilometern aufzeichnet. Zudem hat der Hersteller die Geräte-Software überarbeitet. Das Ergebnis: Ein zuverlässiger Lotse, der als Extra noch so manchen Insider-Reisetipp bereithält. …weiterlesen

Massenmarkt

CAR & HIFI - Die Routenberechnung erfolgt zügig, die Ergebnisse sind sinnig und die Zielführung eindeutig. Die Führung erfolgt weitgehend ruckelfrei, an Kreuzungen wird stufenweise und praxisgerecht herangezoomt. Stauinfos über TMC gibt es ebenfalls, der Empfänger ist im Gehäuse integriert. Praktisch ist der kleine, aber gut sitzende Saugnapfhalter. Er lässt sich sehr kompakt zusamenklappen und kann so leicht zusammen mit dem flachen Navi in die Tasche gesteckt und mitgenommen werden. …weiterlesen

Gipfelstürmer

connect - NAVIGON TRANSONIC 5000 NAVIGATION PUR UND KOMPLETT: DAS NAVIGON TRANSONIC 5000 VERZICHTET AUF SPIELEREIEN A LA MP3-PLAYER UND BILDBETRACHTER, BIETET DAFÜR EINE EUROPA-KARTE UND INTEGRIERTES TMC. TMC integriert – das ist unbestritten eines der Hauptfeatures des neuen Navigon-Systems. Für 499 Euro bringt das Transonic 5000 aber nicht nur die dynamische Stauumfahrung mit, sondern auch eine auf DVD beigelegte Europa-Karte und eine mit Deutschland vorbespielte SD-Karte mit 256 MB. …weiterlesen

Europa mit Zusatznutzen

PC Professionell - In vielen Fahrzeugen sieht man heute mobile Navis als ständige Begleiter. Doch die Geräte können weit mehr als ihren Besitzer von Ort zu Ort lotsen. PCpro testet die funktionsreichsten Kompaktsysteme mit Zusatznutzen für Beruf und Freizeit.Testumfeld:Im Test waren neun Navigationsgeräte mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“, 4 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. Testkriterien waren Ergonomie, Ausstattung, Leistung und Service. …weiterlesen

In einer Minute geht's los

CAR & HIFI - Die TMC-Funktion in Verbindung mit dem TM550 funktioniert hervorragend. Die unübersichtliche Kartendarstellung und Teile der Bedienstruktur lassen aber auch Raum für Kritik. Orion NV-355 Das Orion fällt bereits optisch durch Eigenständigkeit auf. Rechts und links besitzt es zwei „Ohren“, die aber nicht nur Designelement sind. Neben der Sprachausgabe und den optischen Hinweisen auf dem Bildschirm indizieren sie Abbiegevorgänge durch Blinkzeichen. …weiterlesen

Aus dem hohen Norden

Notebook Organizer & Handy - Wohl kein anderes deutsches Unternehmen hat so viel Erfahrung im Bau von Navigationssystemen wie die Hamburger Firma Navigon. Mittlerweile gibt es außer Organizer-basierenden Navigationssysteme auch All-in-One-Geräte, die in erster Linie preiswerter und leichter zu bedienen sind. Ob das aktuelle Produkt der Hamburger diesen Anspruch realisieren kann, klärt unser Test. …weiterlesen

Wege in den Süden

digital living Magazin - Die Feriensaison beginnt und viele fahren mit dem Auto in den Urlaub. Mit Navigationssystemen liegt man als Händler in dieser Zeit genau richtig. Helfen Sie dem Kunden, dass seine Erholung nicht schon auf dem Weg baden geht und verdienen Sie Geld damit. Ein Vergleichtest.Testumfeld:Im Test waren fünf Navigationssysteme. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Klare Sprache

PC Professionell - Dem Trend der Zeit folgend hat auch der mehrmalige PCpro-Testsieger Navigon seine Navigations-Software mit Hardware kombiniert. …weiterlesen